Künstler, die Wasser malen/ sich der Symbolik von Wasser bedienen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

vielleicht hilft Dir der japainische Maler Hokusai weiter. Er hat ein sehr bekanntes Bild , die Welle oder die Woge gemalt, die Symbolcharakter haben soll. Mehr weiß ich leider nicht. Ob bei Turner, der viel , gern und gut Wasser gemalt hat, auch eine symbolische Bedeutung damit verbunden war? -Keine Ahnung,- und auch die Impressionisten, die sehr viel Wasser gemalt haben in einer damals neuen Art ging es wohl mehr um die Darstellung als um Symbolgehalt. Dann hätte ich noch Sprotte, ein Sylter Maler, der sich mit dem Meer und den verschiedenen Zuständen beschäftigt hat - und Emil Nolde. Nur; Symbolcharakter? Wohl eher in der Beurteilung von Kunsthistorikern, die aber auch gern den Malern etwas in den Mund legen, was diese nicht immer selbst gedacht haben - oder was sie  zumindest oft nicht selbst so formuliert haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hundertwasser gibt's da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiloB
24.10.2016, 17:09

soviel ich weiß, hat Hundertwasser aber keineswegs Wasser gemalt - mehr Häuser etc.

0

Das Wasser als Motiv spielt in der Form von Meeresküste z. B. bei Caspar David Friedrich oder bei Emil Nolde oder bei Lyonel Feininger eine Rolle. Auch der Neo-Surrealist Hans-Werner Sahm verwendet das Motiv.

Und in der Mythologie und Religion findest du Wassergeister, Wassergötter, Meeresgötter, Taufe ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung