Frage von 1PunktVorTasse, 1.066

Kriege Spam trotz mehrfacher Abmeldung?

Die Seite baresgeld.ru oder baresgeld24.ru schickt mir jeden Tag mind. 10 Spam-Narichten obwohl ich mich seit 1 Woche jeden Tag 10 mal von denen abmelde. Ich klick immer auf den Newsletter abmelden link, dort steht dann auch das es erfolgreich war. Ich bekomme aber trotzdem jeden Tag weiterhin 10 Spam Mails von denen. Was soll ich tun? Ich habe mal gegooglet und da kam, dass sie mir eigentlich keine mehr schicken dürfen, da ich mich abgemeldet habe und das rechtlich hart gefahndet werde. Nun will ich das natürlich nicht rechtlich lösen, sondern ein unumständlichen Weg gehen. Leider kann ich diese Mails nicht jeden Tag ertragen und weiß nicht weiter. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Vielen Dank für die Hilfe. MfG

Antwort
von skychecker, 1.066

Mit der Domainendung .ru wirst du sicherlich nicht erfolgreich eine rechtliche Klärung erzielen können.

Setze die Domain in deinem Mail-Programm mit einer Regel als Spam fest und lasse die Mails gleich löschen.

Anders wirst du hier sicherlich nicht zu einer Lösung kommen.

Antwort
von SimonOrth, 920

Naja, durch das "Abmelden" wissen die Spam-Verschicker dass die Email-Adresse korrekt ist und jmd. darauf reagiert. Somit erhältst du noch mehr Nachrichten weil jede Mal ein Klick und eine Reaktion auf die Email erzielt wird. Erstelle mal einen Filter, der den Absender dauerhaft bei Nachrichteneingang in den Papierkorb verschiebt. Wie das geht musst du mal unter den FAQs deines Mailanbieters nachschauen. Ggf. die Nachricht auch als Spam markieren.

Antwort
von Chiarissima, 961

Hast Du Dich denn jemals für den Newsletter angemeldet? Falls nein, gibt es auch nichts abzumelden. Auf diese Weise bestätigst Du ja nur, dass Deine E-Mail Adresse richtig ist und dann wirst Du erst recht zugespamt.

Kommentar von 1PunktVorTasse ,

Ja, habe mich für ganz viel Spam angemeldet, hatte jeden Tag so 300 Spam Narichten, aber konnte mich für jeden abmelden. Informier dich mal, dass was du da schreibst ist nicht korrekt.

Kommentar von Chiarissima ,

Danke für den Hinweis, ich bin gut informiert :)

Kommentar von Abalamahala ,

Ja, habe mich für ganz viel Spam angemeldet, hatte jeden Tag so 300 Spam Narichten, aber konnte mich für jeden abmelden.

Dann hast du dich für Newsletter selbst angemeldet (und wieder abgemeldet). Das kann man dann aber auch nicht als Spambezeichnen.

Kommentar von 1PunktVorTasse ,

Dann ist es eben Newsletter und kein Spam, aber es geht um das Prinzip, dass ich trotz Abmeldung weiter Newsletter bekomme. Wenn man nicht verstanden hat, worums geht, dann schreibt man nichts dazu. Es ist falsch formuliert, da hast du recht, trotzdem löst das mein Problem nicht.

Kommentar von Chiarissima ,

Ich habe eher den Eindruck, dass Du Dein eigenes Problem nicht verstehst. :) 

Wenn Du immer noch der Meinung bist, dass man Spam mit einer Patentlösung los wird, solltest Du Dich hier 

https://de.wikipedia.org/wiki/Spam#Ma.C3.9Fnahmen\_gegen\_E-Mail-Spam

im Detail informieren.


Kommentar von Abalamahala ,

Dann ist es eben Newsletter und kein Spam, aber es geht um das Prinzip, dass ich trotz Abmeldung weiter Newsletter bekomme. Wenn man nicht verstanden hat, worums geht, dann schreibt man nichts dazu.

Ahja. "Ich schreibe in meine Frage was anderes rein als ich meine, und wenn mir die Antwort dann nicht passt, ist der Antwortende schuld, denn der soll gefälligst Gedanken lesen können."

Es macht durchaus einen Unterschied, ist nicht nur eine Formulierungsfrage.

  • Bei echten Newslettern kann man natürlich gefahrlos auf "Abbestellen" klicken (was man bei Spam nie tun sollte)
  • Wenn das dennoch nicht klappt, dann nachschauen, ob es eine Support-Adresse gibt, an die du dich wenden kannst
  • Wenn auch das nicht funktioniert: Absenderadresse in den Spamfilter (Blacklist) eintragen. Einen echten Newsletter bist du damit los, denn im Gegensatz zu echtem Spam versuchen die normalerweise nicht, sich an Spamfiltern vorbeizumogeln.

Letztere Bemerkung soll übrigens nicht heißen, dass Spamfilter bei echtem Spam wirkungslos wären: sie können das Spamaufkommen beträchtlich reduzieren. Aber es heißt eben, dass man den Spam nur reduzieren, aber nicht komplett loswerden kann.

Antwort
von Wolfgang1973, 746

Wenn die Tipps zum Markieren als Spam nicht helfen, bleibt wohl nur eine neue E-Mail-Adresse. Grundsätzlich gilt: nie von Newslettern abmelden, die man gar nicht angefordert hat. Durch die Abmeldung bestätigst Du die Gültigkeit der Mailadresse.
Rechtlich dagegen vorgehen wird nichts bringen, weil der Versender schwer bis unmöglich ausfindig zu machen ist.  

Antwort
von rotreginak02, 663

du kannst doch die Domäne des Absenders als Spam markieren bzw. direkt in deinen Spam-Ordner wandern lassen (bei windowsmail)

Antwort
von Abalamahala, 595

Ich klick immer auf den Newsletter abmelden link

Mach sowas nicht bei Spammails. Abmelden von Newslettern funktioniert nur bei seriösen Firmen. Bei Spammails (für die du dich ja wohl auch gar nicht angemeldet hast) bewirkt dein Klick auf den Abmelde-Link nur eine Bestätigung dafür, dass deine Adresse (a) gültig ist und (b) Mails an diese gelesen werden. Damit steigt für die Spammer einfach bloß der Wert deiner EMail-Adresse (gültige EMail-Adressen werden auf einem grauen/schwarzen Markt gehandelt).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten