Frage von NoobCheater, 31

Kreatin Ja oder Nein und wie?

Hallo

Vielleicht gibt es hier ja Ernährungsberater, Fitnesscoaches oder Leute, welche sich einfach mit dem Thema auskennen.

Meine Frage an euch wäre, wenn man Kreatine einnimmt, hört der Körper dann auf, selber welches zu produzieren? Und wenn nein, wie, wo und wann und wie viel nimmt man ein als Beginner, der schon seit etw. 3-4 Monaten trainiert ?

Danke im Voraus.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Nahrungsergänzungsmittel, 5

Hallo!  Die Antwort von Andis19 passt.

und wie viel nimmt man ein als Beginner, der schon seit etw. 3-4 Monaten trainiert ?

Da macht das absolut keinen Sinn. Creatin bewirkt temporär mehr Muskelvolumen und Kraftsteigerung. Gut für die Bühne und gut für Fotos und Filme. Interessant auch wenn man auf einem Plateau festgenagelt ist und dieses vorübergehend überwinden will.

 Durch Creatin wird Wasser im Muskel eingelagert. Es macht aber nur Sinn wenn auch genügend Muskelmasse vorhanden ist, der Neuling oder auch relative Anfänger erfüllt dies Voraussetzungen nicht.

 Und schon wird das Geld für Creatin zur Spende für die Bilanz eines Unternehmens.

Ich wünsche Dir einen schönen Dienstag

Antwort
von AndiS19, 14

Kreatin ist auf deinem Level völlig unsinnig. Du brauchst erstmal entsprechende Muskulatur in der das Kreatin wirken kann. Die hast du noch 3 Monaten definitiv noch nicht. Also schmeiß dein Geld nicht zum Fenster raus.

Der Rest steht auf der Verpackung, vor allem was Ladephase und so weiter angeht.

Antwort
von Paolina, 19

Du brauchst das nicht als Beginner. Wenn du dich gesund und ausgewogen ernährst, bekommt der Körper alles was er für das Training braucht. Viel Erfolg.

Antwort
von x9flipper9, 18

Also man soll Kreatin sowieso nicht länger als 6 Wochen nehmen, weil dann der Körper aufhört welches selber zu produzieren.

Kreatin ist wirklich nicht nötig, deine Muskeln werden zwar voluminöser aber das ist Luft und sobald du es absetzt geht es wieder bergab, was auch psychisch gesehen nicht so schön ist. Außerdem kann nicht jeder Kreatin ab, der eine wirkt dadurch breiter und der andere wirkt aufgedunsen und fett.

Als Anfänger würde ich Kreatin sowieso komplett lassen, komm erstmal an deine Grenzen und dann kannst du darüber nachdenken ob du dir solche Supplements reinknallst.

Antwort
von Michaelius199, 7

Hi, 

ich würde auf Kreatin verzichten. Vor allem in deinem Stadium. Nimm lieber nur Whey. Das reicht. 

Antwort
von DANIELXXL, 15

super deutsch, gratuliere.

5g täglich, egal wie alt, egal seit wie lange du trainierst, alles egal.

5g täglich, Zeitpunkt egal.

Antwort
von 58586666, 15

ich kann nur von mir reden.

 

habe Ein Jahr trainiert und habe als ich schon gut aufgebaut habe Kreatin von MYprotein geholt

Nach ein paar Wochen habe ich ein Bluttest gemacht ,so Routinemäßig.

 

Und da wurde festgestellt dass meine blut werte Grotten schlecht wurden. und weil ich nichts anderes nahm außer Kreatin ,kann es deshalb nur daran liegen.

 

Also naja lass lieber die Finger davon

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community