Frage von KimAmsler, 141

Korsett/Corsage?

Guten Abend :) Ich wollte euch Fragen, was für Erfahrungen ihr bereits mit einem Korsett gemacht habt? Ich möchte meine Taille verkleinern & habe da an ein Korsett gedacht. Nun die Fragen... Bringt das wirklich was? Wo habt ihr es gekauft? / wie teuer? Nebenwirkungen? Gesundheitlicher Schaden? Wie lange hat es gebraucht, bis man einen effektiven Unterschied gesehen hat?

Ich hoffe ihr könnt mir da gut helfen :).Liebe Grüsse

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jeansprinzessin, 71

Kurze Antwort in der Nacht:

1. Nur gute Erfahrungen mit dem Tragen von Korsetts gemacht, abgesehen von dem einen Wermutstropfen, dass manche auf dich neidisch werden.

2. Gute Idee, ist der klassische Weg, die Taille zu verkleinern, wird seit mehreren tausend Jahren gemacht.

3. Ja es funktioniert wirklich, nur darfst du nicht glauben, dass es die Figur binnen drei Tagen auf ewig perfektioniert, das ist ein langsamer und leider auch reversibler Prozeß über Wochen, Monate bis Jahre.

4. Ich hab meine im Miedergeschäft gekauft, wo man unter anderem auch BHs ,Shapewear, Miederhosen und Korseletts bekommt. Ich hatte Glück, dass die Inhaberin auch richtige Schnürkorsetts für Tightlacing und mit Maßanfertigung besorgt hat. Von Axfords aus England glaube ich.

Heute würde ich vielleicht im Internet bestellen, weils viel billiger ist, unbedingt aber auf die Marke achten, damit du kein Schrott kaufst.

5. Nebenwirkungen, gute und schlechte:

a) Steifheit des Rumpfes, wenn man Sachen vom Boden aufhebt geht man in die Hocke, vornüberbeugen ist durch die Korsettstangen nich angesagt.

b) Kann nur kleinere Portionen damit essen, den Magen vollschlagen bis der Bauch rausploppt geht mit Korsett nicht. (ist auch gut so ;-)

c) Verschlankung der Rücken und Bauchmuskeln, nicht gut wenn du Profiboxerin oder Weltmeisterin im Gewichtheben werden willst, ansonsten eher positiv, da die natürliche Taille so schmaler wird.

d) Atmung wird verändert, statt Bauchatmung oder gemischter Atmung ist im Korsett die Brustatmung angesagt. Das erfordert bei Mädchen die vorher Bauchatmung gemacht haben eine Umgewöhnung, hast du vorher auch schon Brustatmung gemacht bleibt alles beim alten. Kann die erste Zeit nervig sein. Positiv bei der Brustatmung ist, dass sich nicht der Bauch rausdrückt sondern der Busen, was gut aussieht und der Männerwelt auch gefällt.

e) verstärktes Körpergefühl, durch den Widerstand des Korsetts spürst du alle Körperbewegungen  auch Atmung, Verdauung und andere Dinge. intensiver; manche nervt das vielleicht, andere finden das toll und es beinahe süchtig machen, den eigenen Körper so intensiv zu spüren.

f) verstärkte Attraktivität. Durch die verbesserte Figur (Schlagwort waist to hip ratio) wirkst du attraktiver und du bekommst automatisch mehr Aufmerksamkeit von allen und die Zahl deiner Verehrer steigt garantiert. Das ist eine sehr schmeichelhafte Nebenwirkung ;-). Nicht verschweigen darf ich, dass das auch eine Kehrseite hat, einen negativen Aspekt. Man hat häufiger damit zu rechnen von Jungs angemacht zu werden weil sie dich sexy finden und bei Mädchen kann es zu Stutenbissigkeit bis hin zu Mobbing kommen, wenn sie denken, sie kriegen wegen dir keine Aufmerksamkeit mehr oder du willst ihnen den Freund ausspannen, dich an den Lehrer/Ausbilder/Dozenten/Chef heranmachen etc. 

6. Gesundheitlicher Schaden: garantiert keiner wenn man richtig schnürt auch die oft beschworene Organverschiebung ist unproblematisch und viel weniger dramatisch als die natürlichen Organverschiebungen in einer Schwangerschaft. Dr. von Hirschausen hat das mal mit medizinischer Bildgebung (MRT?) im Fernsehen bewiesen.

Alles natürlich nur wenn man mit Vernunft und gesundem Menschenverstand an die Sache herangeht, (Faustregel: wenn etwas fiese Schmerzen verursacht ist es falsch)

Unvernünftige Menschen können sich auch zu Tode hungern, fressen bis sie vom Cholesterin einen Herzinfarkt kriegen oder bei Nebel und Glatteis mit 180 km/h über die Autobahn fahren. Deswegen ist weder Essen noch Autofahren prinzipiell ungesund. 

Die größte Gesundheitsgefahr beim Korsett sehe ich mittlerweile darin, dass man sich mit der besseren Figur und der aristokratischen Körperhaltung den Unmut seiner Mitmenschen zuziehen kann und wenn du in der Klasse/am Ausbildfungsplatz etc. dann keine Lobby hast und sich mehrere gegen dich zusammentun können sie dich zum Mobbingopfer machen.

7. Der Effekt ist sofort da: die Taille im geschnürten Zustand ist sofort viel besser, Körperhaltung und Hüftschwung sind sofort eleganter. Wenn du aber die Körpermaße im ungeschnürten Zustand meinst, die verändern sich langsam über Monate zum positiven. Das läßt sich nicht Abkürzen, im Gegenteil, hauruck Methoden sind unvernünftig können im Extremfall zu ernshaften Verletzungen führen und gefährden auf jeden Fall den dauerhaften Erfolg des Engschnürens.

Noch Fragen?

Kommentar von KimAmsler ,

Danke vielmals für deine Antwort!! Vielen Dank! Jaa eine frage hätte ich noch.. empfiehlst du demfall lieber die geschnürten Korsett als die mit den Hacken? :3 Danke vielmals. Du hast mir sehr weitergeholfen :)

Kommentar von Jeansprinzessin ,

richtige Korsetts haben normalerweise hinten die Scnürung und vorne eine Mechanik zum An und Auszehen ohne komplett aufzuschnüren; etwas aufschnüren muß man immer!

Nicht zu verwechseln mit den Haken und Ösen bei billiger Miederwäsche.

Kommentar von Jeansprinzessin ,

ich hab hier mal ein beliebiges Beispiel rausgesucht, wie einige verschiedene richtige Korsetts aussehen und aufgebaut sind.

Das soll jetzt keine Schleichwerbung für eine Firma sein, hab kein Korsett von der Firma, die scheint auch aus Australien zu sein, also hier eher nicht so auf dem Markt, ich hab die nur rausgesucht, weil man da auf der Web-Seite verschiedene Schnitte von richtigen Korsetts für verschiedene Figurtypen sehr gut anschauen kann.

http://www.whatkatiedid.com/en_au/products/66/corsets/classic-underbust-corsets 

es gibt viele gute Korsettfirmen von denen man hier Korsetts kriegt  aber leider auch viel Billigschrott aus Fernost, der nur so ähnlich aussieht.

Wichtig ist, dass du vernünftige Qualität nimmst, schliesslich muß es passen und soll viele Jahre halten.

Wichtig ist, dass der Korsettschnitt zu deinem Figurtyp passt, genau die richtige Größe hat und dass dir die Optik vom Korsett gefällt.

Wenn Du ausgewachsen bist und schon viel Erfahrung mit Korsetts hast, lohnt sich gegebenenfalls auch Maßanfertigung, weil die auf Dauer bequemer sind (z.B. wenn die dann 7 Tage die Woche rund um die Uhr getragen werden) und noch viel engere Schnürungen ermöglichen.

Für Einsteigerinnen, Teilzeitträgerinnen und sehr junge Frauen ist das aber übertrieben, weil du dich nur leicht schnüren solltest und sich die Figur noch verändert.

Und immer dran denken: wer sich mit roher Gewalt schnürt, macht das Korsett schnell kaputt und kann sich ernsthaft verletzen; wer sich behutsam regelmässig einschnürt kann seine Figur dauerhaft verbessern und profitiert viele Jahre von dem Korsett.

Hör dabei auf die Signale deines Körpers.

hope it helps

 

Antwort
von anjasaar, 78

JA ich bin auch wieder dabei ein Korsett zu tragen wegen der Taille :) aber die Organe werden zusammengeschoben,. nach unten oder nach oben, deshalb bekommst du dann eine schmale Taille. Solltest ca 6 Std am Tag tragen, kann aber auch Probleme beim Atmen machen und du kannst nicht soviel essen. Die billigen bringen nicht, die müssen, stabile Seitenstäbe haben. Kosten sind unterschiedlich, so ab 50 € sollte ein gutes schon kosten, aber halten auch 4-5 Jahre

Kommentar von KimAmsler ,

Wo hast du dein Korsett dann gekauft..? Ja, das mit den Organen hab ich gehört.. sa ich erst 16 bin hab ich mer als genug respekt davor :3

Kommentar von anjasaar ,

Ich hatte meine im Geschäft gekauft, ist schon lange her, aber jetzt gibt es soviele Onlineshops, google mal kurz. Aber ich weiß nicht, mit 16 ob das so gut ist, weil du noch in der Wachstumsphase bist :/ würde ich dir eigentlich abraten wollen um dir nicht zu schaden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community