Frage von karma001, 17

Kontakt zu Verehrerin akzeptieren?

Hallo Ihr lieben, habe da eine Frage auf dem Herzen, die mir doch sehr zu schaffen macht.

Hätte gerne verschiedene Meinungen u. Einschätzungen zu meiner Situation.

Es geht um meine Partnerschaft, die ich als sehr erfüllend und glücklich bezeichnen würde. Ich weiß das mein Partner mich liebt.

Eifersucht war in meiner Vergangenh. nie ein Thema.

Es geht darum: Vor unserem Kennenlernen, schrieb mein Partner mit einer Frau die er online kennenlernte. Von ihm weiß ich, das sie sich damals über ihre Scheidung & Hobby ect. unterhalten haben. Soweit alles gut. Der Kontakt lief dann weiter und irgendwann einmal sagte er zu mir, das er sie ganz spontan besucht hätte. Fand ich jetzt nicht so toll...naja. Ich finde, das hätte er können mit mir absprechen, denn ich weiß, auch ihm hätte es, wäre es anders herum gelaufen, nicht sonderlich gefallen. Zum einen würde ich nicht auf die Idee kommen wenn ich eine Beziehung habe, mich mit irgendjemanden zu treffen den ich online kennen gelernt habe. Zum anderen hätte ich zumindest meinen Partner davon in Kenntnis gesetzt. Weiter im Gespräch erfuhr ich dann sie ihm Tage später via Mail mitteilte, das sie sich in ihn verliebt hätte...und ihre Beziehung wohl am kriseln sei. Daraufhin hätte er sie kontaktiert und ihr gesagt das er mit mir glücklich ist und es besser wäre den Kontakt abzubrechen.

In diesen Monaten hatte sie trotz allem ständig seine Bilder, Kommentare ect. auf FB gelikt...nur seine, gemeinsame Bilder mit mir oder die ich likte, nie. Ich weiß, hört sich kindisch an, aber mich nervt das ohne Ende.

Das ist jetzt etwa 1 Jahr her.

Vor etwa 3 Wochen sah ich durch Zufall auf seinem Handy einen Verlauf der Nachrichten ...habe nicht geschnüffelt !! ... mit ihrem Namen.

Dachte, ich falle aus allen Wolken.

Entschuldigt hatte er das mit dem Argument, das sie ihm mitgeteilt hätte, das jemand aus ihrer Familie sehr krank sei.

mmmhhh...nach einem Jahr so etwas schreiben?? Ich finds auf alle Fälle komisch.

Vor allen Dingen bin ich sehr verletzt darüber, das er mir nicht mitgeteilt hat, das da wieder ein Kontakt zu ihr besteht.

Ich weiß, hört sich alles sehr pubertär an, aber für meine Gefühle kann ich nun mal nichts.

Bin sehr verunsichert und stelle mir ständig die Frage ob ich überreagiere.

Wie seht ihr das?

Sollte man den Kontakt zu einer bestehenden Rivalin akzeptieren und einfach vertrauen??

Auch wenn sie aktuell noch ihren Partner hat, gehe ich davon aus das sie das Thema mit ''meinem'' noch nicht ganz abgeschlossen hat. Ich hab das irgendwie im Gefühl.

Als ich sagte, er könne machen was er wolle, ich bin die letzte die ihm diesen Kontakt verbietet, aber gleiches Recht für alle ;) Da meinte er, er hätte aber ein großes Problem damit, wenn ich mit anderen Männern schreiben würde.

Die Tatsache, das er sie noch in seinem Profil hat, macht es mir schwer zu vertrauen.

Mir gehts echt mies dabei

Wie würdet ihr reagieren ?

Danke im voraus :)

Antwort
von Jens25, 17

O.o das klingt nicht gut, es kann gut sein das er mit ihr nur etwas rein Freundschaftliches will. Doch er weiß das sie ihn liebt und somit sage ich dir eins vorne weg. Wenn eure Beziehung kriselt und euer Sexleben leidet daaaan.... ich würde am deiner Stelle reinen Tisch machen. Ich meine er kennt sie nicht wirklich und sie LIEBT ihn. Das heißt sie würde wahrscheinlich ziemlich viel für ihn tun. Z.b auch mal ne Affäre... ich will nicht den Täufel an die Wand malen, aber schütze dich selbst.

Antwort
von 1yeees, 14

Ich wäre gegen den Kontakt . Aus dem Grund da sie Gefühle für ihn hat und es dann meist nicht einseitig bleibt. Du wärst dann am Ende die Person die verletzt wird. 

Antwort
von laura330, 13

Wenn er sagt ihn würde es stören, wenn du dich mit jemanden treffen würdest, soll er sich mal in deine Lage versetzen. Es ist völlig berechtigt und gar nicht kindisch, wenn du dir in dieser Situation Gedanken machst. Wenn er sich weiterhin mit ihr trifft, dann gilt das gleiche Recht für dich. Kann es sein das du Angst davor hast, das sie sich näher kommen?

Kommentar von karma001 ,

Hallo laura330,

getroffen haben sich die beiden ja erst einmal (seine Worte...) Da waren wir etwa ein Jahr zusammen. Bei diesem Treffen brachte er ihr etwas vorbei (gemeinsames Hobby).

Allerdings schrieben/schreiben sie sehr regelmäßig...auch vor unserer Zeit...was genau, keine Ahnung. Und ob der Kontakt wirklich beendet wurde, nach dem sie ihm ihre Liebe gestand, keine Ahnung.

Hab ihm da vertraut.

Diese Heimlichtuerei, das er es nicht erwähnte das da wieder Kontakt besteht, das nervt mich tierisch und hat mich auch verletzt. Daher auch mein Misstrauen, ob der Kontakt nach ihrem outing wirklich beendet wurde !?


Und jaaa, ich habe Angst das da evtl. mehr werden könnte. Auch wenn ich weiß, das er mich liebt und mit mir alt werden will. 

Es verunsichert mich unheimlich.

Kommentar von laura330 ,

Ich kann verstehen das du verunsichert bist, das wäre wahrscheinlich jeder in dieser Situation. Die Tatsache das er es vor dir verheimlicht hat, schürt es natürlich. Wenn du willst können wir mal schreiben.

Antwort
von iidkk, 11

Also ganz ehrlich für mich würde sowas gar nicht gehen! Ich bin aber auch sehr eifersüchtig 😁 aber trotzdem würde ich sowas nicht zulassen und einfach akzeptieren ich meine er hat dich für was den Kontakt zu einer anderen Frau die auch noch auf ihn steht? Ich würde mich komplett verlieren 😅 würde ihm jeglichen Kontakt definitiv verbieten und ihm sagen das er sie auf jeden Fall blocken soll! Zumal er sagt es würde ihn stören wenn du mit anderen Männern schreibst !!

Antwort
von Calimero9, 14

Ich sehe das ähnlich wie du. Was will er schon von ihr, wenn es nur eine Internet Bekanntschaft ist?

Und dann auch noch die Beziehung riskieren? Wozu das Ganze?

Ich würde auch nicht mit irgendwlechen Frauen schreiben wenn ich wüsste, dass es meine Partnerin stört. Genauso erwarte ich es auch andersrum.

Kann doch voll und ganz nachvollziehen

Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community