Frage von Gen534, 35

Kommata richtig?

durch die Erfahrungen in einem vorherigen Praktikum in Ihrem Unternehmen 2015 (KOMMA?) habe ich großes Interesse daran (KOMMA?) ein weiteres sowie längeres....?

Bin gerade richtig durch in der Birne und kann nicht mal mehr Kommata setzen Wäre sehr dankbar für Antworten.

Liebe Grüße

Antwort
von Colombo1999, 10

Die erste Stelle ohne, die zweite mit Komma.

Besser vielleicht: "Aufgrund sehr angenehmer / bereichernder Erfahrungen in einem früheren Praktikum ..."


Antwort
von atzef, 3

Beide Kommas sind falsch bzw. das 2.nicht nötig. Der Satz ist auch nur sprachlicher Schrott. Mach mal ganz neu.


Antwort
von Kartoffelpumpe, 6

Durch die Erfahrung in einem vorherigen Praktikum in Ihrem Unternehmen 2015 habe ich großes Interesse daran, ein weiteres sowie längeres Jahr Xbox zu spielen.

(Der ganze Satz ist für die Satzbau-Konstruktion relevant! Ich weiß nicht, wie dein Satz endet, aber auf jeden Fall folgt ein zu+Infinitiv!)

_____________________________

Regel: Hauptsatz, Infinitivsatz

Durch die Erfahrung in einem vorherigen Praktikum in Ihrem Unternehmen 2015 habe ich großes Interesse daran, ein weiteres sowie längeres Jahr Xbox zu spielen.

Alles fett gedruckte ist der Hauptsatz. Innerhalb wird kein Komma verwendet. "Durch die Erfahrung" ist eine Adverbiale Bestimmung, erkennst du am "durch". Adverbiale Bestimmungen werden NIEMALS durch Kommata abgetrennt!

Alles kursiv gedruckte ist der Infinitvsatz, erkennbar am Infinitiv "zu spielen".

Infinitivsätze mit "zu" werden (unter anderem) dann mit einem Komma abgetrennt, wenn sie von einem Nomen abhängig sind:

Ich habe dem Wunsch, Kinder zu bekommen.

Wir hatten die Mission, die Bank auszurauben.

und wenn sie durch ein Wort, welches sich auf dieses Nomen bezieht, angekündigt werden:

Mein größter Wunsch ist es, Kinder zu bekommen.

Das "es" bezieht sich auf auf den Wunsch, und kündigt den zu-Infinitv an.

Ich freue mich darauf, bald wieder in den Urlaub zu fahren.

"Darauf" bezieht sich auf irgendein Nomen, bzw. es zeigt auf ein Nomen Da!-rauf.

Genauso verhält es sich mit daran, darin, etc.

Die Mission bestand darin, die Bank auszurauben.

Ich habe Interesse daran, ein weiteres Jahr Xbox zu spielen.

Da haben wir die Konstruktion aus deinem Satz. Nach "daran" MUSS hier ein Komma stehen!

Folglich: Erstes Komma: NEIN! Zweites Komma: JA!

Nicht anders!!

Antwort
von Welling, 14

Das erste Komma darfst du nicht setzen, das zweite musst du setzen.

Im Hauptsatz würdest du grundlos ein Komma zwischen die unterschiedlichen Satzteile eines Hauptsatzes setzen, das zweite musst du nach Duden Regel K 117 (3) setzen. Das "daran" weist ausdrücklich auf die folgende Infinitivgruppe hin.

Antwort
von OfficialMITX, 27

Nur das 2. Komma, zudem würde ich schreiben statt durch aufgrund/wegen

Kommentar von Gen534 ,

Vielen Dank!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten