Könnte man ein Auto theoretisch mit einem Feuerzeug starten/kurzschließen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenns um ein altes Auto geht,

da brauchst du nicht mal ein Feuerzeug dazu, sofern du irgendwie die Abdeckung runterbekommst und du Zugang zum Zündschloss hast.

ein neueres Auto nein, die Elektronischen Sperren kannst du so nicht aushebeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einem Feuerzeug kannst Du ein Auto höchstens anzünden.

Serienfahrzeuge von vor 1960 hatten nicht mal Lenkradschlösser. Die konnte man durch das Zusammenpfriemeln von Zündkabel plus Starterkabel ohne Schlüssel starten, wenn man die Verkleidung des Zündschlosses abgerissen hat. Geht übrigens auch ohne weiteres mit später gebauten Autos (den Motor kriegt man zum Laufen), nur kann man die Lenkradsperre nicht ohne Schlüssel bzw. Brachialgewalt überwinden.

In Ami-Filmchen der C-Kategorie wird das immer gern gezeigt, obwohl es absoluter Blödsinn ist. Nur Uralt-Karossen ohne Lenkradsperre sind ohne Zündschlüssel start- und fahrbar.

Die heutigen Wegfahrsperren gestatten keine derartigen Tricks mehr. Ohne Schlüssel oder die pfiffigen Werkzeuge von osteuropäischen "Fachhändlern" geht gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnyBody345
24.06.2016, 21:50

osteuropäischen Fachhändlern 😂😂😂

0

Naja, die alten Modelle vielleicht. Bei den neuen würde ich's lassen. Das ist alles elektrisch gesteuert und programmiert ^^ Dann hast du nur ein Problem mit dem Steuergerät 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du meinst mit dem ding welches die Funken erzeugt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist im Prinzip nur ein Kontakt den du schließen musst damit der Motor startet. Womit du den schließt ist egal du könntest das auch mit einem Stück Metall aus dem Feuerzeug machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin zwar mega ahnungslos aber ich würde es lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?