Frage von Aschxnputtxl, 73

Könnt ihr mir helfen. Werde behandelt wie eine sklavin.?

Hallo.

Ich hab ein großes Problem. Ich bin 16 Jahre alt. Stehe kurz vor dem Anfang meiner Lehre. Ich werde seit einigen Jahren schlecht behandelt. Meine Eltern waren nie da für mich. Heute sind sie getrennt. Ich lebe derzeit bei meiner Mutter und meinem Stiefvater und meinen 2 Geschwistern. Ich bin die Älteste. In diesen Jahren bis heute noch werde ich wie Aschenputtel behandelt. Ich muss Täglich Hausarbeit erledigen. Ich bekomme für nur 1 Aufgabe pro Tag Geld. (50 cnt.) Im Monat also 15 Euro. Ich bin leider die Einzige die den Haushalt macht und das schon seid 5 jahren. Meine Schwestern hingegen machen nie was. Bekommen trozdem ihr Monats Geld. Ich werde von meinen Geschwistern nicht mehr als große Schwester oder Respekt Person angesehen sondern als untergeordnete. Ich werde täglich von ihnen beschimpft und geschlagen. Meine Mutter sagt zu dem nichts mehr. Meine Geschwister bekommen alles was sie wollen. Ich muss für mein zeug sparen oder ich muss sehen wie ich komme. Ich bin kurz davor abzuhauen. Aber ich weiß nicht wo hin. Mein freund wohnt in Gera. kann mich aber im Moment nicht aufnehmen. Was soll ich tun.? Lange halte ich das nicht aus.

LG Aschxnputtxl

Antwort
von Phorian, 50

In deinem Fall würde ich die Nummer gegen Kummer anrufen. Dort kannst du mit einer anonymen Person reden. Oder du gehst direkt zum Jugendamt.

Antwort
von xoLara242xo, 26

Hi,
Wenn es wirklich so schlimm ist und wenn du es nicht mehr lange aushalten kannst, ruf das Jugendamt! Und hab keine Angst,denn wenn es so schlimm für dich ist, dann denk daran, dir kann nur geholfen werden! Denk da bitte dran. :)

Bis dahin Lg und viel Glück weiterhin! ^^

Antwort
von Kometenstaub, 36

Geh zum Jugendamt. Dort kann man Dir weiterhelfen.  Eventuell kannst Du in eine betreute Wohngruppe gehen

Kommentar von GrafTypo ,

Betreute Wohngruppe ist eine gute Idee. Dort bist du auch nicht allein, falls es den Schwestern einfallen sollte, dir einen »Besuch« abzustatten.

Antwort
von Fragensind, 27

Bevor ich die Jugendheim anrufe, würde ich erstmal mit deinen Eltern reden.... sag deiner Mutter das du keine Dienerin bist und gleichbehandelt werden möchtest! Sag das du dich schlecht fühlst und es nicht mehr aushaltest und kurz davor bist auszurasten und sag deiner Mutter, das sie als Mutter keine Kinder bevorzugen sollt. Sag deiner Mutter, entweder helfen die anderen mit und wir machen das zusammen oder ich mach das nicht mehr. Wenns schlimmer wird und du kurz vor abhauen bist, geh zum Jugendheim

Antwort
von Kirishima, 37

Jugendamt kann dir helfen ich würde mich an deiner Stelle an sie wenden auch wenn du vielleicht Angst davor hast

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten