Frage von Superlamm, 111

Darf man kleine Nutztiere im Garten halten?

Wir wohnen nicht ganz am Rand von unserem Dorf und haben aber einen großen Garten. Gibt es kleine Nutztiere, die man im Garten halten darf und die wenig Pflege brauchen? Diese dürfen schon größer als Bienen, sollten aber nicht größer als Hasen sein. Danke

Antwort
von Mamakiste, 41

Guck doch mal nach Zwerghühnern. Die sind nicht so groß. Ob du da auch einen Hahn dazu nimmst, hängt von den Nachbarn ab, ob das Krähen akzeptiert wird oder nicht. Man kann sie auch ohne Hahn halten, obwohl natürlich ein Hahn cool ist  ;)

LG

Antwort
von FionaAmann, 33

Und warum willst du Nutztiere halten. Gestalten den Garten nützlich für Vögel, Igel und Bienen und alle haben Spaß daran. Wachteln oder Zwergwachten zu halten, ist relativ einfach und braucht wenig Platz. Sandfläche, Zweige zum Verstecken und Aufbaumen aber man muss sie hinter Gitter halten, damit Fuchs und Marder sie nicht holen.

Antwort
von HabMalNeFrag2, 74

Hunde bzw Katzen

Kommentar von Superlamm ,

wir haben 3 Katzen aber das sind keine Nutztiere. Außerdem die schlafen nur und fangen eh selten Mäuse oder Vögel was uns nichts bringt.

Kommentar von HabMalNeFrag2 ,

Alter das war Ironie

Kommentar von Superlamm ,

Hä was ist denn Ironie? Noch niiie davon gehört!

Kommentar von HabMalNeFrag2 ,

Naja dann kannst du ja nicht so schlau sein.

Kommentar von Superlamm ,

Das war ironie, mensch!

Antwort
von Bitterkraut, 40

Wie würdest du die denn gerne nutzen? Schlachten? Dann bieten sich Kaninchen, Meerschweinchen oder Geflügel an. Eier, dann natürlich Hühner. Milch? Selbst Zwergziegen sind größer als Kaninchen. Pelz? Kaninchen oder Chinchilla.

Also, an welchen Nutzen denkst du?

Kommentar von Superlamm ,

Meerschweinchen haben wir. Ich wusste nicht das man die schlachten kann. Ich denke eher an eier legen am besten wachteln. Ich mag die Tiere nicht schlachten. Fleisch kriegen wir eh von unseren verwandten die sind alle Jäger.  Also irgendwie eine friedliche methode diese zu nutzen.

Kommentar von Bitterkraut ,

In Südmerika werden Meerschweinchen von armen Leuten als Fleichlieferanten gehalten, traditionell. Sie sind preiswert und auf kleinem Raum zu halten und haben schmackaftes Fleisch. Ist da wie bei uns mit den Kaninchen.

Wachteln, ja die Eier sind halt winzig, erkundige dich bei Züchtern, und in der Literatur, wie man die hält.

Was du aber auf jeden Fall machen kannst, ist Bienenfutter zu säen und zu pflanzen. Das kann jeder in seinem Garten tun. bienen bieten sich natürlich auch an, wende dich an einen Imker/Verein/Verband.

Antwort
von derBertel, 50

Ein paar Enten vielleicht?

Kommentar von Bitterkraut ,

Da sollte man einen Teich haben.

Kommentar von derBertel ,

Aha. Na da kann ich ja zufrieden sein, das unsere Enten all die Jahre auch ohne Teich ausgekommen sind. Eine eingebuddelte Zinkwanne hat denen auch gereicht.

Aber in einem gebe ich dir Recht. Etwas Wasser ist schon von Nöten.

Antwort
von zzzrrrxycv121, 56

Wachteln, musst aber bei Geflügel die bundeslandspezifischen Rechte einhalten.

Kommentar von Superlamm ,

muss man denen irgendwie medizin ins futter mischen oder ist das enthalten? Sind die anfällig für Krankheiten/Parasiten?

Kommentar von zzzrrrxycv121 ,

Ich habe selber keine, wenn dich das interessiert würde ich mal ein paar Wachtelforen besuchen.

Antwort
von iwanttofly, 59

Hühner?

Kommentar von Superlamm ,

Daran habe ich auch gedacht. es gibt ein paar bei uns im Dorf die Hühner haben aber der Rest der familie ist dagegen :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten