Frage von MB28102002, 65

Klassenwechsel weitere Schritte?

Ich habe jetzt meinen Direktor nach einem Klassenwechsel gefragt, ich habe folgende Gründe: -In der Parallelklasse Freunde (mit denen ich Privat und in der Schule besser Lernen kann) - Meine jetzige Klasse mag mich nicht - ich durfte mir als ich in der 6 Klasse kam nicht aussuchen in welche Klasse ich kann -Mache Privat mehr etwas mit meiner Parallelklasse als mit meiner jetzigen klasse ( mit meiner jetzigen mache ich gar nichts!) - Parallelklasse hat 24 Schüler meine jetzige 25 D.h die Parallelklasse ist nicht voll Reichen diese Gründe? Er hat gesagt er müsste mit meinem Klassenlehrer sprechen. Soll ich jetzt abwarten oder ihn immer öfters drauf ansprechen? Soll ich ihm noch irgendwas sagen? Mfg Marvin

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 24

In der Parallelklasse Freunde (mit denen ich Privat und in der Schule besser Lernen kann)

Mit Freunden aus der anderen Klasse kannst du dich auch in den Pausen und zuhause treffen. Dass ist kein zwingender Grund.

Meine jetzige Klasse mag mich nicht

In wiefern äußerst sich dass denn? Wenn du gemobbt oder ausgegrenzt wirst, kann es ein berechtigter Grund sein.

ich durfte mir als ich in der 6 Klasse kam nicht aussuchen in welche Klasse ich kann

Durften es sich die anderen den aussuchen? Es ist nicht üblich dass Schüler bestimmen dürfen mit wem sie in eine Klasse kommen.

Mache Privat mehr etwas mit meiner Parallelklasse als mit meiner jetzigen klasse ( mit meiner jetzigen mache ich gar nichts!)

Siehe beim ersten Punkt.

Parallelklasse hat 24 Schüler meine jetzige 25 D.h die Parallelklasse ist nicht voll Reichen diese Gründe?

Dann wird es daran nicht scheitern. Alles in allem sind die Gründe nicht unbedingt zwingend, aber wenn du einen guten Ruf bei den Lehrern hast und diese sich überzeugen lassen, kann es klappen.

Soll ich jetzt abwarten oder ihn immer öfters drauf ansprechen?

Es kommt nicht gut ihn ständig anzusprechen. Warte erstmal ab. Im normalfall wird er auf dich zugehen. Falls nicht würde ich ihn vlt. nach ner Woche mal drauf ansprechen.

Soll ich ihm noch irgendwas sagen?

Wenn du etwas wichtiges vergessen hast ja, sonst nicht.

Antwort
von conelke, 22

Wenn Du ihm diese Gründe genannt hast, würde ich erst einmal abwarten. Du kannst ja in ein paar Tagen mal die Klassenlehrerin ansprechen und fragen, ob der Direktor sie schon angesprochen hat wegen des Wechsels.

Antwort
von LinTsuki, 30

Ich glaube das ist eine individuelle sache und der direktor/lehrer kann das entscheiden bei deinen gründen denn da ist ein wechsel ja nixht zwingend notwendig allerdings können diese gründe reichen
Wenn dein direktor mit deinem lehrer sprechen will ist das schonmal gut ich würde abwarten und ggf. Wenn er sich nach 1Monat oder sowas nicxht meldet ihn nochmal darauf ansprechen

Ich hoff' es klappt !
LG Tsuki!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community