Frage von felix1001, 268

Klassenarbeit The über The Giver ( englisch)?

Hey, ich schreibe bald eine Englischarbeit über das Buch The Giver. Wir sollten wissen wie man ein Summary schreibt, Connectives und wie man normal einen Text schriebt. Wie kann ich mich am besten noch vorbeireiten? Vokabeln für die Arbeit habe ich gelernt. Oder weiß vlt. jemand was vlt. drankommen könnte?

Bin 9. Klassenstufe

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch, 130

Hallo,

Summaries werden in der Regel im Present geschrieben. Handlungen aus der Vergangenheit können aber durchaus auch im Past Simple und Present Perfect stehen.

- The summary is usually written in the present tense.

- But past events may be reported in the past, future events may be reported in the future.

- Statements or questions which were made in the past may be reported in the past tense or the past perfect.

- Statements and questions which were made in the past but concern the future may be reported in the conditional

(Quelle: kfmaas.de/summary0.html)

Für die Anwendung der anderen Zeiten im Summary gelten dieselben Regeln und Signalwörter wie in anderen Texten.

Die Zusammenfassung eines Sachtextes, der sich mit Geschichte befasst, steht im Simple Past, denn es handelt sich um in der Vergangenheit abgeschlossene Handlungen.

In eine Summary gehören nicht:

- Progressive / Continuous Tense

- Wörtliche Rede

- Zitate aus dem Originaltext

- Eigene Meinung, Gedanken und Kommentare

- Stellungnahme

- Schlusssatz

- Erzählerische Elemente, z.B. suddenly, unfortunately, at long last …

Zur Länge gibt es keine Vorgaben, man sagt über den Daumen gepeilt 1/5 des Originaltextes.

Tipps und Wendungen zu englischen Summaries findest du unter folgendem Link:ego4u.de/de/cram-up/writing/summary

Beispiele und Übungen findest du, wenn du bei Google - sample summaries oder exercises English summary eingibst.

----------------------------------------

Sätze verbindet man stilistisch 'elegant':

- mit Relativpronomen, also durch die Bildung von Relativsätzen

z.B.: which = welcher, -e, -es (für Dinge, Tiere); who = welcher, -e, -es (für Personen)

- oder durch Konjunktionen (conjunctions) wie z.B.:

after = nach; although = obwohl; and = und; because = weil; both .... and = sowohl als auch; but= aber; either .... or = entweder oder; even though = obwohl; however = jedoch; if = wenn, falls; in order to = um zu; neither .... nor = weder noch; nevertheless = dennoch, trotzdem; not only .... but as well/but also = nicht nur, sondern auch; or = oder; since = da ja, weil; so = deshalb; so that - so dass; that = welcher, -e, -es (für Dinge, Tiere, Personen); that's why = deshalb; though = obwohl; to = um zu; when = als; whereas = wohingegen; while = während;

Weitere findest du unter den folgenden Links:

- eslflow.com/transitionalconnectingandlinkingwords.html

- english-at-home.com/grammar/linking-words/

- english-on-the-web.de/vconnect.htm

----------------------------------------------

Übungen zum freien Schreiben englischer Texte findest du in den Schulaufgaben-Trainern und Übungsheften, die zum jeweiligen Lehrwerk angeboten werden.

Weitere Übungen sind erhältlich

- bei den Schulbuch-Verlagen

- beim stark-verlag.de

- beim hauschka-verlag.de

- beim manz-verlag.de

Tipps und Wendungen zu verschiedenen Textarten findest du auch in der Schreibschule bei ego4u.de.

Gib doch auch mal bei Google - How to ... (write a characterization / ana_yse a fictional text usw.) und folge den Links.

--------------------------------------------

Darüber hinaus hilft:

- englisches Fernsehen schauen

- englisches Radio hören (BBC im Internet,mit Podcasts Download)

- englische Bücher lesen.

Ich empfehle:

- Lernkrimis: f. verschiedene Lernjahre, mit Grammatikübungen

Diese bekommst du beim Buchhändler deines Vertrauens.

Im Internet findest du Bücher in verschiedenen Schwierigkeitsgraden bei:

- penguinreaders.de (Level Easystarts - Advanced) englische Bücher für verschiedene Lernstufen

- Reading A-Z.com: The online leveled reading program, mit Büchern für verschiedene Lernstufen

- Krimis/Thriller von Helen MacInnes, Collin Forbes, Ken Follet, Sidney Sheldon, Joy Fielding, Elizabeth George, Robert Ludlum usw.

- Liebesromane z.B. von Rosamunde Pilcher, Katie Fforde, Nora Roberts, Nicholas Sparks, Sherryl Woods, Susan Mallery usw.

Diese sind meist auch auf Deutsch erhältlich, so dass du dort auch mal nachschauen kannst, wenn du dich gar nicht mehr weiter weißt.

Noch ein Tipp z. Lesen engl. Bücher:

Nicht jedes neue o. unbekannte Wort nachschlagen + rausschreiben. Das wird schnell zu viel + man blättert mehr im Wörterbuch, als dass man liest. So verliert man schnell den Spaß am Lesen.

Nur Wörter nachschlagen, aufschreiben + lernen, die du für wirklich notwendig erachtest + wenn sich dir ansonsten der Sinn einer Passage nicht erschließt. Viele Wörter erklären sich ja auch bereits durch den Kontext.

- englische Zeitungen und Zeitschriften lesen, z.B.

- Spot on - Das Magazin für Jugendliche, Hueber Verlag•(Business) Spotlight (mit Worterklärung + verschied. Schwierigkeitsgraden; manchmal auch in der Bücherei erhältlich)

- World and Press v. Schuenemann Verlag (Original-Artikel aus englischsprachigen Tageszeitungen m. Vokabular)

- englische Comics lesen

- DVDs auch mal auf Englisch schauen (v.a. wenn man den Lieblingsfilm auf Deutsch eh schon in + auswendig kennt.)

- sich einen engl Sprach- o. Konversationskurs (z.B. VHS), eine Theatergruppe, einen Lesezirkel usw suchen.

- Auch privat, mit Freunden, Familie usw Engl sprechen + Alltagssituationen nachstellen: Tagesablauf, Kochen, Einkaufen, Arzt, Kino, Theater, Krankenhaus, Bäcker, Museum, Bahnhof, Flughafen, Hotel, Restaurant usw.

- Skype einrichten + engl Muttersprachler als Gesprächspartner suchen.

- engl. Brief/Email/Chatfreund/in o Tandempartner/in suchen

- engl. Tagebuch schreiben

Viel Spaß und Erfolg beim Üben und Schreiben!

:-) AstridDerPu

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community