Frage von Naikomi, 51

Kickboxen trotz Zahnspange?

Ich habe mit Kickboxen angefangen, allerdings bekomme ich auch in ein, zwei Monaten eine Zahnspange und bin mir nun unsicher, ob ich diesen Sport auch weiterhin machen sollte. Mit dem Trainer bin ich noch nicht so vertraut, dass ich mit ihm darüber sprechen möchte. Gibt es Mundschutz extra für Zahnspangen? Muss ich dafür zum Kieferorthopäden oder kann man sowas auch im Internet bestellen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Taddhaeus, Community-Experte für Zahnspange, 22

Das ist kein Problem. Einen Zahnschutz solltest du bei allen "gefährlichen" Sportarten tragen - eigentlich unabhängig davon, ob du eine Spange hast oder nicht. Beim Kickboxen ist ein Zahnschutz auf jeden Fall zu empfehlen. Brackets geben sehr unschöne Abdrücke in den Wangen.

Den Zahnschutz muss man regelmässig anpassen, damit er nicht gegen die Spange arbeitet. Ich würde das schon vom Zahnarzt machen lassen. Man könnte im Prinzip auch einen Mundschutz zum "Selberbasteln" verwenden, aber die sind immer weniger gut als ein professioneller Mundschutz. Frag einfach deinen Kieferorthopäden oder Zahnarzt.

Antwort
von MambaX, 39

Der Mundschutz wird in warmes Wasser gelegt und dann zum ersten Mal angezogen damit er sich den Zähnen anpasst. Es müsste deshalb auch mit einer Zahnspange gehen.

Antwort
von MambaX, 32

Solltest aber trotzdem den Zahnarzt fragen ob es Probleme geben könnte, und nicht den Trainer.

Antwort
von SneakeRheaD548, 26

Selber Kampfsportler (MMA) und ich sags dir mit Spange ist das der Horror aber machbar :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community