Kennt sich jemand mit den Innereien der Devolo dLAN Adaptern aus?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

meisstens ist der kleine Elko (nicht der Ladeelko) im Schaltnetzteil ausgetrocknet ( meisst um die 10 uF). Dadurch schwingt das Netzteil nicht an und liefert dadurch auch keine Versorgungsspannung...

Da die Teile mittlerweile komplett in SMD aufgebaut sind, könnte es einigermassen schwierig sein, diesen Elko überhaupt zu finden - vorhanden ist er aber in jedem Schaltnetzteil...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hast du das Ding offen, das Innere frei gelegt? Mach mal zwei Fotos, eines von der Platine unten, also Lötseite und von Oben, Bestückungsseite, falls es zweiseitige Platine besitzt.

Ferner zeige mal mit Pfeil auf den vermeindlichen Kondensator.
Normal verbrauchen die Dinger nicht viel Strom, haben deshalb meist ein Kondensatornetzteil. Die Dinger sind so gestrickt, dass die nach relativ kurzer Zeit kaputt gehen, denn wenn die lange halten, können die weniger neue verkaufen.

Weiß nicht welche Modelle ich in Reserve rumliegen habe und öffnen nur um dir Tipps zu geben tue ich denen nicht an ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LordSimcoe
03.09.2016, 01:01

Es hat sich erledigt. Nach Öffnen und ablöten der Versorgung konnte ich aif der Unterseite an einigen Stellen erkennen wo es faul ist. in der Innenseite des weißen Gehäuses war es zudem an zwei Drittel der Oberfläche mit schwarzem Ruß behaftet... ist also anständig abgeraucht. Ich werf das zweite kaputte gleich hinterher in die Tonne.

0

Finger Weg!!!!!!!!!!!! Das kann Lebensgefährlich sein, wenn nicht für Dich, dann für den anderen, der das Teil aus versehen mal anfasst!!!!!!

Entweder Garantie, oder ein neues Kaufen! Das zeugs ist aus gutem Grund auch ziemlich komplett verschweisst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdundab
02.09.2016, 22:25

Ist ja komplett von Plastik ungeben, also kann eigentlich nichts passieren, wenn man es wieder ordentlich zuklebt.

0
Kommentar von Franzmann0815
02.09.2016, 22:28

Da wirste max. Eine gewischt bekommen. Aber für einen lebensgefährlichen Stromschlag reicht es glaube ich nicht. Es Seiden du kommst direkt an die Steckdosenkontakte.

0
Kommentar von Bond003
02.09.2016, 23:40

alter was laberst du ?

0
Kommentar von LordSimcoe
04.09.2016, 08:56

Das Teil ist nicht komplett verschweißt! Es sind drei Schrauben zu lösen und das wars. An die Unterseite der Platine kommt man allerdings nur ran, wenn man die zwei Pole vom Schuko runterlötet.

0

Naja... Im stromlosen Zustand (am besten ein paar Tage liegen lassen wegen den Kondensatoren) aufschrauben und gucken ob ne lötverbindung lose ist. Vielleicht auch gucken ob was verbrannt ist. Wenn du nichts auffälliges siehst, könnte es ja alles sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?