Frage von Katzenfan196, 52

Kennt jemand ein gutes Bio-Katzenfutter was gut ankommt bei Katzen?

Eine meiner Katzen reagiert sehr empfindlich auf Essen, die andere Katze ist alles was ihr vor die Füße fällt und ist auf Diät. Ich suche ein Bio-Futter ohne Zucker etc.

Eine Sorte vom Bio-Futter von dm hat sie eine Zeit lang gegessen, doch jetzt verweigert sie es.

Danke!

Lg Katzenfan196

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von friesennarr, 25

Defu, meiner bekommt das auch und frisst es wahnsinnig gerne, habe aber mit meinem Kater so gut wie nie Probleme wegen Futter.

Defu gibt es mittlerweile sogar bei Fressnapf im Onlineshop, da ist es bisschen günstiger als beim Hersteller selbst, wo wir vorher bestellt haben.

Kommentar von sunnyhyde ,

Warum kaufen wenn man auch roh und somit sogar artgerechter füttern könnte?

Kommentar von friesennarr ,

Weil Kater das Rohfleisch leider nicht verträgt - er bekommt aber immer wieder vom Hund rohe Leberstücke und rohen Truthahn.

Antwort
von Midgarden, 30

Mäuse - rein biologisch und fördern das normale Verhalten

Kommentar von Katzenfan196 ,

Ich habe Wohnungskatzen. Hätte ich einen Garten würden sie sich ihr Futter selbst fangen.

Kommentar von Midgarden ,

Wenn jemand so biologisch-natürlich denkt, wieso hat er dann "Wohnungskatzen"? Denk mal drüber nach ...

Kommentar von Katzenfan196 ,

Ich bin leider keine Millionärin und kann mir deswegen kein Haus mit Garten leisten!

Kommentar von friesennarr ,

Ich hab auch kein Haus - mein Kater ist trotzdem Freigänger - weis nicht was das eine mit dem anderen zu tun hat.

Antwort
von sunnyhyde, 33

ich würde dann für die katze kochen..hab ich bei meinem pflegefall auch gemacht..

Kommentar von Katzenfan196 ,

Ich habe zwei Wohnungskatzen, ich glaube die wären dann den ganzen Tag aufgedreht.

Danke für den Tipp. Ich kann es ja mal versuchen. ;)

Kommentar von sunnyhyde ,

koch vor und frier es ein..das ist echt nicht so problematisch wie man zuerst denkt

Kommentar von friesennarr ,

Warum kochen wenn man auch roh und somit sogar artgerechter füttern könnte?

Kommentar von sunnyhyde ,

ich barfe meine hunde, für meine kranke katze koch ich..allerdings sind alle anderen freigänger und daher holen sie sich eh was sie zusätzl. brauchen..neben der kocherei, wo logischerweise für alle was abfällt....zudem ist das auch echt ne kostenfrage

Kommentar von friesennarr ,

Ich barfe auch meinen Hund und den Kater teilweise. Ansonsten bekommt er Defu - weil er nicht alle Fleischorten verträgt.

Das kochen habe ich mehr wegen der Arbeit die man sich extra macht erwähnt, roh ist einfacher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community