Frage von B3aTsRixx, 72

Kawasaki Ninja 300 mit A1 Führerschein dank Umbau möglich?

Hey,
da ich momentan dabei bin den A1 (125ccm) Führerschein zu machen und mich dementsprechend nach einem passenden Motorrad umgeschaut habe, stellte sich bei mir die Frage, ob man eine Kawasaki Ninja 300 soweit umrüsten könnte (ggf. Drosselung etc.), um mit einem A1 das Gerät legal bedienen könnte?
Ich habe später vor, diese dann dementsprechend wieder in den Originalzustand zu bringen, um mit dem A2 die volle Leistung dieser zu haben.
Dies würde meiner Meinung nach erheblich günstiger sein, an stelle sich nach 2 Jahren eine weitere Maschine zu zulegen.
ps: ich weiß, dass die Performance darunter leidet und / oder es einfacher wäre eine YZF zu kaufen.

Vielen Dank im Voraus.
Lg

Antwort
von Effigies, 39

Dies würde meiner Meinung nach erheblich günstiger sein, an stelle sich nach 2 Jahren eine weitere Maschine zu zulegen.

Wie kommt ihr eigentlich immer auf die Idee ein Mopped lange zu fahren wäre billiger als es häufig zu wechseln ?  Das ist kompletter Unsinn.

Mal davon abgesehen, daß dich so ein Umbau in diesem Fall  mehr kosten würde als 2 neue Moppeds zusammen, ist es nicht erstrebenswert ein Mopped möglichst lange zu fahren oder zu entdrosseln. 

Das ist als würdest du dir eine weit größere Wohnung mieten als du brauchst und ein paar Zimmer ungenutzt abschließen , nur um irgendwann die ungenutzen Zimmer auf schließen zu können wenn du sie brauchst. Erscheint das irgendwie sinnvoll? 

Kommentar von B3aTsRixx ,

Ist ja kein wirklicher Umbau sondern eher eine drosselung, die nicht unbedingt teuer ist. Wollte eigentlich nur wissen was da technisch machbar ist.

Kommentar von Effigies ,

Du mußt nur den kompleten Motor gegen einen viel kleineren austauschen und das ganze Fahrzeug daran anpassen. Das dann alles per Einzelgutachten abnehmen lassen.

Also wenn du meinst, ein Mopped völlig zu zerlegen und wieder aufzubauen wäre kein Aufwand, nuja.........

die nicht unbedingt teuer ist.

Nuja, rechne mal mit  2000 bis 3000€ für den Umbau und noch mal ca 5000€ für die TÜV Prüfung.

Antwort
von peterobm, 41

wohl 300m³; das lässt sich nicht so ohne weiteres regeln, auf 15 PS dürfte funktionieren. A1 = 125m³ und 11 KW.

lohnt nicht

Kommentar von B3aTsRixx ,

Und mit einem kleineren Motor?

Kommentar von peterobm ,

das lohnt nicht. unnötige Kosten

Kommentar von Effigies ,

Und mit einem kleineren Motor?

Kostet dich der Umbau und die TÜV Abnahme weit  mehr als ein Komplett neues 125er Mopped.

Kommentar von B3aTsRixx ,

Als ob der TÜV weit mehr als 2.000€ kosten würde?

Kommentar von peterobm ,

was ist mit Motor und Einbau TÜV und Eintragung :D

Kommentar von Effigies ,

Ja, wenn du einen fremden Motor in ein Fahrwerk baust brauchst du ein vollständiges Abgas- und Lärmgutachten. Das ganze kostet ca 5000€ inkl. Prüfstandsmiete.

Antwort
von Catman2000, 32

Nein. Lass es.. Kubikmeter kann man nicht drosseln ...nur PS bzw. KW ..der A1 erlaubt 125ccm 15 PS .. beides MUSS erfüllt sein

Kommentar von B3aTsRixx ,

Und wenn man ein kleineren Motor rein schmeißen würde?

Kommentar von Kewew77 ,

Man könnte ja auch einfach etwas Zeitungspapier in den Motor stopfen und somit den Hubraum begrenzen xD

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Führerschein, 17

Einfach um den anderen Antworten noch mehr Nachdruck zu verleihen:

VERGISS ES !!!

Gruß Michael

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community