Frage von Niccixo, 45

Katze raus lassen zu früh?

Mein Stuben Tiger ist jetzt seit 3 Tagen bei mir und hat sich mittlerweile so an mich gewöhnt das er ohne Probleme mit mir im Bett liegt und schläft. Kommt auch immer hinterher gerannt, wenn ich irgendwo hingehe (Toilette) usw. Nun ist meine Frage, ob er sich nicht langweilt, da ich nur eine 1 Zimmer Wohnung habe. Hab ihn schon auf den Balkon gelassen, weil der ärmste ständig vor der Balkontür sitzt und Miaut. Wenn ich ihn rufe kommt er sofort angerannt und möchte gestreichelt werden. Ich frage mich, ob es jetzt noch zu früh wäre ihn raus zu lassen, der arme Kerl tut mir so leid. Wäre es ratsam noch zu warten oder kann ich ihm ein bisschen Freiheit geben?

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Katze. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 7

Nein, lass Deine Katze noch nicht raus, denn sie muss sich erst an ihr neues Zuhause gewöhnen und damit meine ich nicht Dich, sondern die Geräusche und Gerüche ihrer neuen Umgebung. Wenn sie zu früh rausgelassen wird, besteht die Gefahr, dass sie nicht mehr nach Hause findet.

Also sicher noch mindestens 3 Wochen nicht raus lassen.

Antwort
von Calim8, 8

Die Katze/Kater sollte auf jeden Fall ca. 3-4 Wochen erst in der Wohnung gehalten werden. Freigang auch nur nach Kastration, Chip und Registrierung. Dass du nur eine Einraum-Wohnung hast wusstest du doch schon vorher. Solange muss der kleine Kerl sich noch gedulden. Alles andere wäre fahrlässig.

Antwort
von agnesbernauer, 12

auch wenn's schwer fällt, lass ihn noch drei wochen drin. ist besser so. da hat er sich ganz an dich und seine neue wohnung gewöhnt. so junge kitten können, wenn sie zu früh rausgehen, schon mal so ängstlich werden, daß sie davonlaufen.

bei katzen gilt, wie immer, geduld und nochal geduld. sei auch mit dir geduldig, lach..

liebe grüsse agnes

Antwort
von MiaB24, 17

Ich würd noch zwei Wochen warten.
Wir haben unsere mit knapp 12 Wochen bekommen und sie waren in der ersten Woche schon draußen - natürlich mit uns. Nicht alleine. Nach drei Wochen waren sie dann alleine unterwegs, aber immer in der Nähe - haben auch einen überdurchschnittlich großen Garten. Und sie sind immer wieder gekommen :)

Meinst du mit raus lassen auf den Balkon oder schon ganz raus?

Kommentar von Niccixo ,

Ganz raus. Auf den Balkon darf er ja schon.

Kommentar von MiaB24 ,

okay :)

Antwort
von raubkatze, 19

Den würde ich rauslassen, aber der Balkon sollte nicht zu hoch sein oder gesichert sein. Ein älteres Tier ist kein Dummchen mehr, trau ihm das zu. Sonst vergreift es sich am Mobiliar und ist unglücklich.

Antwort
von Healzlolrofl, 45

Ich würde es frühstens nach 6-8 Wochen probieren. Nach 3 Tagen? Nönö.. :-S

Kommentar von Niccixo ,

Ist das nicht Tierquälerei, wenn ich ihn 6 Wochen nicht raus lasse? Immerhin ist der gute schon 8 Jahre alt..

Kommentar von Healzlolrofl ,

Er muss sich zuerst mal an die neue Umgebung gewöhnen. An die neuen Gerüche, das neue Leben. Das ist nicht von heute auf morgen getan. Ich sehe das nicht wirklich als Tierquälerei. (Meine Mutter hat Norwegische Waldkatzen sowie Maine Coons gezüchtet.)

Kommentar von Niccixo ,

Hab nur ein echt schlechtes Gewissen, wenn ich ihn so miauen höre. Zerreißt mir das Herz. 

Antwort
von mexrrrh, 24

Ich würde ihn rauslassen und mitgehen, bzw halt draußen bleiben. Du siehst dann eh wie weit er geht oder ob er eh nur kurz erkundet ;)

Auf jeden Fall findet er wieder zurück :)

Antwort
von Rotfuchshausen, 24

Es gibt Katzengeschirr zu kaufen( Tierhandlung)

Antwort
von ZuumZuum, 31

Wie alt ist er denn? Kastriert? Geimpft? Entwurmt?

Kommentar von Niccixo ,

8 Jahre, kastriert, geimpft, entwurmt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten