Frage von DoktorFr4ge, 121

Katze beißt nach streicheln?

Ich habe gerade eben mein Kater gestreichelt und auf einmal wenn ich kurz weg schaue beißt sie mir in den Arm aber auch sehr dolle so dolle das es auch stark geblutet hat nun hatte ich im Internet geschaut aber immer wird nur von schwachem Beißen geredet was mein Kater nicht macht er beißt richtig weiß jemand wieso und wie man das vermeiden kann?

Antwort
von XLeseratteX, 121

Dann lass ihn in Ruhe. Er möchte dann gar nichts mehr. Das ist kein spielen.
Ein Artgenosse wäre nicht schlecht. Katzen gehören nicht in Einzelhaltung. ;) Dann beißt sie Dich auch nicht mehr, da sie jemanden hat mit dem sie kommunizieren, auf Katzenart kuscheln und richtig spielen kann. Fördert das Sozialverhalten und beugt Verhaltensstörungen vor.
Katzenbisse sind übrigens sehr gefährlich, wenn sie durch die Haut dringen. Der Speichel von Katzen kann zu starken Entzündungen führen, die im Krankenhaus behandelt werden müssen. Ich hoffe Du hast es desinfiziert.

Kommentar von Wolke008 ,

in manchen Fällen ist ein Artgenosse wirklich gut, aber so allgemein kann man das nicht sagen, es gibt viele Katzen die sich als Einzelgänger wohler fühlen, ich hab da schon einige Fälle gesehen

Kommentar von XLeseratteX ,

Verallgemeinern kann man das, da Katzen die keine Artgenossen akzeptieren, nie damit aufgewachsen sind. Das ist das fehlende Sozialverhalten.
Auch Katzen die auf der Straße leben, leben grundsätzlich in Kolonien. Sie gehen alleine Jagen, mehr aber auch nicht.
Die Einzelhaltung ist in keinem Fall artgerecht. Wenn es bei einer Katze nicht anders geht, da sie aggressiv o.ä. reagiert, dann wurde sie nie artgerecht gehalten.
Das ist dann eine Verhaltensstörung.
Die einzigen Tiere die man einzeln hält sind einige Reptilienarten und Hamster.

Antwort
von Lilly11Y, 76

Das ist ein normales Verhalten und kann zwei Fründe haben, entweder hat er genug oder es gehört zum Schmusen dazu. Du kannst das auch beobachten, wenn zwei Katzen miteinander schmusen. Ich habe 13 Katzen und es ist bei allen unterschiedlich, die einen beißen überhaupt nicht, andere sehr heftig wie deiner beim Streicheln. Bei meinen Tieren kann man sehen, daß es ehr die Tiere sind, die noch mehr ihre wilden Instinkte ausleben, die dann beim Streicheln mal beißen. Was ich dir ganz dringend empfehlen würde, wäre ein Gefährte für deinen Kater.

L.G. Lilly

Kommentar von DoktorFr4ge ,

Hat sich mittlerweile erledigt.. er ist am 10.12 verstorben an Nieren versagen.

Kommentar von Lilly11Y ,

Das tut mir sehr leid, alles Gute für dich.

Antwort
von Lycaa, 81

Wie alt ist er denn? Und in welchem Alter wurde er von Mutter und Geschwistern getrennt? 

Kommentar von DoktorFr4ge ,

Er ist 4 und wurde glaube 3 Wochen vielleicht sogar schon 2 Wochen nach der Geburt weiter gegeben 

Antwort
von Calim8, 86

Dann war ihm das Streicheln zu viel oder er hat vllt. Schmerzen dort, wo du ihn gestreichelt hast. Kleine "Liebesbisse" sind aber sonst ganz normal. Aber beißen, dass es blutet ist es nicht.

Antwort
von Wolke008, 79

Also nach spielen sieht das nicht aus. Könnte es sein dass ihm die Stelle weh tut?

Antwort
von misshm001, 53

Mein Kater macht genau dasselbe! Das ist eben so ein Knacks bei Katzen, die haben einfach einen Tick ^^

Antwort
von ElenaWinkler, 84

Das macht meiner auch immer😂
Sie wollen damit nur spielen und bemerken nicht, dass es weh tut. Oder er will vielleicht weiter gestreichelt werden...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten