Frage von Ichbinniegeil, 25

Katholischer Bischof umgedrehtes Kreuz?

Hi,

Auf Youtube gibt es ja die ganzen Videos von Notre Dame de Paris. Aber der Erzbischof Armand Vingt-Trois trägt in jeder Messe, also an seiner Gewandung an der Halzkrause ein umgedrehtes Kreuz. Ich komme damit schwer zurecht. Kann mir jemand erklären warum das so ist und ob das eine Tradition hat die nichts mit Satanismus zu tun hat?

Schaut euch das Video ab Minute 08:00 einmal an.

https://www.youtube.com/watch?v=eHW88SOYB1w&index=21&list=PL39A46A96FAA2...

Danke schon mal :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Wernerbirkwald, 23

Ich habe gesehen ,was du ansprichst.

Ich glaube alle vier Enden des Kreuzes sind gleich lang,und das obere Ende,welches du für das umgedrehte untere hälst,ist ein angestecktes Mikrofon.

Und deine Vermutung ist ja auch sehr unwahrscheinlich.

Bitte schau doch noch mal genau hin.

ich wünsche dir alles Gute.

Werner

Antwort
von Eselspur, 17

Die Kreuze an jedem Pallium haben gleich lange Arme. Durch das kleine Mikrofon daneben kann der von dir beschriebene Eindruck.

Das hat natürlich absolut nichts mit Satanismus zu tun.

Antwort
von lillian92, 15

Das sieht mir mehr danach aus, als ob auf der Robe das Kreuz wie auf der rechten Seite ist und darüber ein Mikrofonclip o.ä. ist.

Mal ganz abgesehen davon, dass es ein weit verbreiteter Irrglaube ist, dass das umgedrehte Kreuz ein reines Symbol des Satanismus ist. Das umgedrehte Kreuz gibt es auch im christlichen Glauben. Es ist dort als sogenanntes Petrus-Kreuz bekannt, da Petrus mit dem Kopf nach unten gekreuzigt wurde.

Kommentar von kotzmichnichtan ,

Das umgedrehte Kreuz ist sehr wohl ein anti-christliches Zeichen!

Kommentar von PWolff ,

Das umgedrehte Kreuz ist ebenso ein antichristliches (im Gegensatz zu christlichem) Zeichen wie die Swastika ein nationalsozialistisches (im Gegensatz zu hinduistischem / buddhistischem / ...) Zeichen ist.

Kommentar von Ichbinniegeil ,

Ich würde sagen das die Satanisten sehr geschickt und auf jeden Fall bösartig dieses Symbol der Demut mit Erfolg entfremdet und missbraucht haben. Ich bin Christ, und wenn es nicht so einen Ruf hätte würde ich mir ein umgedrehtes Kreuz aus ebendiesen Gründen umhängen.

Antwort
von ShadowHow, 18

An dem Kreuz sind doch alle Seiten gleich lang, der obere Teil der schräg nach links abgeht gehört nicht zum Kreuz.

Kommentar von Ichbinniegeil ,

Danke. Das mir das jetzt erst auffält!

Antwort
von Julian2T, 16

Das sieht für mich wie der Mikrofon-Clip aus :)

Antwort
von AntwortMarkus, 12

Selbst wenn es umgedreht wäre: Viele  Märtyrer haben als letzten Wunsch geäußert, anders herum als Jesus gekreuzigt zu werden, weil sie sich nicht als würdig ansahen, genau wie Jesus gekreuzigt zu werden.

Der Heilige Andreas wurde deshalb an dem nach ihm benannten Andreaskreuz getötet. 

Deshalb heißt das Kreuz an jedem Bahnübergang noch heute Andeaskreuz. Genau so sah es aus. 

Kommentar von Zischelmann ,

Das Andreaskreuz war auch ein Folterinstrument früher wo man Menschen dranband

Kommentar von AntwortMarkus ,

Den Namen hat es vom heiligen Andreas. 

Antwort
von hydrahydra, 15

https://de.wikipedia.org/wiki/Petruskreuz

Ein Katholik sollte das wissen. Schließlich nutzt das sogar der Papst.

Kommentar von Ichbinniegeil ,

Ich bin kein Katolik, aber beschäftige mich zur Zeit damit :) Deswegen habe ich viele Fragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community