Frage von ZzBlackDesire, 47

Kann mein Vater mich übers Internet überwachen?

Ich bin 16, mein Vater muss jeden Tag um 9 Uhr Abends in die Arbeit, dabei versteckt er seit einer Woche immer den Router in seinem Zimmer und schließt es zu, ich weiß nicht warum er das macht. Dann habe ich ihn gefragt und er sagte weil ich unter der Woche obwohl ich in die Schule muss immer spät in die Nacht im Internet surfe. 1.Naund? 2.Das geht ihn nichts an 3. Es stimmt nicht einmal, ich bin höchstens bis 11 im Internet weil ich auch meinen Schlaf brauche. Das sagte ich meinem Vater und er glaubt mir nicht, sagt dass er weiß wie lange ich im Internet bin, was ich für Seiten benutze, mit wem ich schreibe und was ich schreibe. Kann das sein oder will er mir nur Angst machen?

Antwort
von Darkinius, 47

Eigentlich gilt das der Erziehungsberechtigte sich einen Einblick in das Leben des eigenen Kindes verschaffen kann. Ob es über den WLAN-Router geschieht oder ob er deine Browser Chronik geschieht ist im Endeffekt egal wenn du nicht wilst das er deinen Laptop etc. im Brwoser(Internetexplorer, Firefox, Chrome) überwacht mach es wie folgt.

Das klappt nur wenn dein Vater sich mit dem PC nicht so gut auskennt.

In den Einstellungen des Browsers kann man die Chronik löschen. Wenn du das machst hast du schonmal den ersten Schritt gemacht zum Schutz fremder Blicke :D Wenn du dann auf Nummer sicher gehen willst gehe mit dem Browser in den Inkognito-Modus da kann er nur über den Router oder einen zwiscchengeschalteten PC herausfinden auf welchen Seiten du surfst

Bei Fragen kannst du gerne schreiben

greetz Darkinius

Antwort
von Gelb2012, 37

Nun es ist dein Vater und solang Du auf sein Klo gehst, hat er auch das Sagen...

Es ist technisch schon möglich, die Internetpakete von allen Clients am Router abzufangen, sofern der Router das unterstützt. Technisch kann man auch WLAN-Pakete mitschnüffeln auf dem Weg vom Client zum Router -aber ansich macht sich fast keiner den Aufwand.

Falls ihr beispielsweise eine Fritzbox habt, ist das schon fast ein Kinderspiel. Aber wenn er alle Pakete aufzeichnet und ausliest, ist das ein übler Einbruch in deine privatsphäre und damit ein Vertrauensbruch. Dann kannste ihn auch Mister NSA nennen.

Onlinezeiten von Clients im netzwerk bzw evtl protokollierte angesurfte Internetseiten dürften sehr viele Router können.

Lösung= Frag nen Nachbarn ob Du sein WLAN nutzen darfst oder aber schalte dir im Windows Netzwerk ein VPN mit mindestens SSL-verschlüsseltem Tunnel ein. Such nach free VPN und achte drauf das die Verbindung verschlüsselt wird.


Antwort
von Sunny327, 41

Das kommt darauf an wie begabt dein Vater im Umgang mit PC's und dem Internet ist. Theoretisch gesehen kann man das natürlich rausbekommen.

Antwort
von AssassinsPsycho, 47

kann beides sein aber mehr das er dir angst einjagen will das du nicht auf solche schmutzigen websites dein unwesen treibst. aber wenn das stimmt macht er sich strafbar :D

Antwort
von DepravedGirl, 30

Wenn du mit dem CCleaner alles immer löschst, dann müsste dein Vater schon Profi sein, um herauszufinden, auf welchen Seiten du warst.

Wenn du das nicht machst, dann muss dein Vater einfach nur in den Browserverlauf schauen, oder sich die Cookies und anderes anschauen.

Antwort
von dafee01, 31

2.Das geht ihn nichts an

Das geht ihn sehr wohl was an! Außerdem zahlt ja wahrscheinlich dein Vater die Kosten fürs Internet, warum sollte er dann nicht darüber bestimmen dürfen! Und ja, er kann es überwachen.

Antwort
von internetrambo, 39

Wow, das würde ich mir nicht gefallen lassen. Erzahl das mal deiner Mutter. Ist doch egal mit wem du schreibst oder wie lange du wach bleibst (außer du bist unter 14^^)


Edit: achso du bist 16.. ne das ist nicht OK was soll das denn??

Aber theoretisch kann man dich überwachen. ..

Kommentar von dafee01 ,

Es spielt keine Rolle, ob du dir das gefallen lassen würdest. Der Vater sitzt am längeren Hebel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten