Frage von Ninacita, 43

Kann man Smart Home-Komponenten der Telekom (Hersteller eQ-3 u. Qivicon Home Base) mit einem anderen Smarthome-Anbieter verwenden?

Hallo! Wir haben vom Vorbesitzer noch die Qivicon HomeBase und diverse Smart Home Komponenten von eQ-3. Alles von der Telekom. Ich möchte gerne wieder ein Smart Home einrichten und es wäre natürlich super, wenn ich die vorhandenen Komponenten verwenden könnte und nicht alles neu kaufen muss. Allerdings möchte ich ungern monatliche Gebühren zahlen, weshalb ich lieber nicht zur Telekom gehen möchte. Was für Alternativen habe ich?

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 30

Guten Abend Ninacita,

ich werde mich bei meinen Kollegen informieren und mich hier melden.

Lieber hätte ich dich natürlich in unserem Netz. Nutzt du einen Handy-Tarif bei uns? Wenn ja, kannst du nach der Bereitstellung des Festnetzanschlusses vom MagentaEINS Vorteil profitieren, wo du unter anderen Vorteilen auch 10 Euro brutto auf der Handyrechnung sparst.

Ich verlinke dir zur Sicherheit unser super Angebot: https://www.telekom.de/start/zuhause/tarife Da hast du auch die paar Kröten für die Smarthome-Technik schnell gespart. 😀

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft

Kommentar von Telekomhilft ,

Leider können meine Kollegen nicht genau sagen, ob es klappen wird. Bitte wende dich an Qivicon.

Viele Grüße 

Natalie P. von Telekom hilft

Antwort
von tagero, 17

Du kannst die Geräte von EQ3 mit einer Homematic-Zentrale verwenden. Du benötigst dann aber eben die neue Zentrale und kannst die Qivicon Home Base nicht mehr nutzen. 

Kommentar von Ninacita ,

Vielen Dank für Deine Antwort! Ich habe jetzt mehrmals gelesen, dass es bei Homematic Probleme gibt, falls man Unity Media Kunde ist. Weißt Du da zufällig auch etwas drüber?

Kommentar von Tastenheld ,

Bei Unitymedia gibt es nur blöde Connect Box, in der ist kaumetwas einstellbar, aber sonst müsste das prima laufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community