Frage von Lisa444x, 57

kann man mit 18 noch schwimmen lernen?

ich bin 18 und kann immer noch nicht schwimmen. Ich hab mich nicht getraut ins wasser zu gehen. dnd jetzt bin ich die einzige die nicht schwimmen kann. alle anderen können schwimmen. Ich kann schlecht mit 18 schwimmflügel tragen und trau mich nicht jemanden zu fragen mir schwimmen bei zu bringen weil es peinlich ist. kann man mit 18 noch schwimmen lernen?

Antwort
von DODOsBACK, 26

Wenn du dich nicht ins Wasser traust, wirst du nie schwimmen lernen.

Vermutlich wird es das Schwierigste sein, deine Angst zu überwinden. Da könnte dir ein Kurs natürlich helfen. Oder ein Freund, der dich begleitet und "Händchen hält".

Vielleicht schaffst du es aber auch alleine - indem du dir kleine Ziele setzt: überhaupt erstmal ins Becken steigen, durch den Nichtschwimmerbereich gehen, das Gesicht ein paar Sekunden untertauchen, dich am Beckenrand festhalten und "aufs Wasser legen", ein bisschen paddeln usw.

Sobald du dich ans Wasser gewöhnt hast, wirst du erstaunt sein, wie "harmlos" es doch ist! Schau anderen zu und mach es ihnen nach! So hast du auch laufen, rennen, hüpfen usw. gelernt, ganz ohne Kurs!!!

Geh am besten zum Frühschwimmen - da sind meist keine Kinder und Jugendlichen, die sich über dich lustig machen könnten!!!

Und vergiss die Schwimmflügel! Die sind v.a. zur Elternberuhigung erfunden worden...

Antwort
von moonrox, 24

Zu allererst: du bist nicht allein damit. Ich habe zwei Personen im Bekanntenkreis, die das Schwimmen, aus welchem Grund auch immer, nie erlernt haben. Das ist aber nicht schlimm. Du hast, egal wie alt, noch immer die Möglichkeit, schwimmen zu lernen. Du schaffst das. Gute Tipps hast du bereits erhalten. Na dann los! Alles Gute und viel Spaß!

Antwort
von echolot19, 26

Mit Peinlichkeit hat das nix zu tun. Düsseldorf würdest dich wundern wieviele Menschen in deinem Alter noch nicht schwimmen können. 

Sei stolz dass du so mutig bist es erlernen zu wollen.  Glückwunsch. 

Für den nächsten Schritt würde ich die empfehlen einen Schwimmkurs für Erwachsene zu suchen. Gibt es in jeder Stadt. Die Methodik schwimmen zu erlernen ist bei Erwachsenen anders als bei Kleinkindern. Zudem findest du dort Gleichgesinnte als ergänzende Motivation. Familienmitglieder oder Freunde können das i.d.R. nur bedingt.

Viel Spaß und immer eine handvoll Wasser unter dem Bauchnabel...

Antwort
von Ursusmaritimus, 30

Aber natürlich, schau mal nach Erwachsenenschwimmkursen in deiner Gegend. Da bist du unter deinesgleichen.....

Antwort
von Schwimmakademie, 12

Guten Morgen,

ich habe Leute, die mit 70 noch schwimmen lernen und finde das toll. Sei mutig und hole dir dieses Stück Lebensqualität. Du wirst nicht glauben um wieviel reicher das Leben wird, wenn man schwimmen kann.

In Düsseldorf sollte es genügend Vereine geben, die dir helfen können.

LG

Antwort
von NackterGerd, 13

Ja man kann schwimmen lernen.

Am besten mal beim Bademeister eures Baden fragen

Du Haben entsprechende  schwimmhilfe

Im Grunde ist schwimmen kinderleicht und reine Kopfsache. wenn man die einfachen Grundregeln beachtet und merkt das Wasser  trägt einem und man geht gar nicht so leicht unter.

Also geh zum Bademeister oder frage in einen Schwimmverein

Antwort
von marrymaddly, 31

Ja! Sonst verpasst du es in deinem Leben

Antwort
von TreyMaster2, 26

Das alter ist keine frage einfach in kursen gehen oder jemanden fragen (freunde oder familie)

Antwort
von erobine, 29

Mit 18 kann man noch sehr, sehr vieles lernen, erlernen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten