Kann man auch als Protestant regelmäßig am katholischen Gottesdienst teilnehmen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Herzlich willkommen in der heiligen Messe! Einige Elemente werden dir bestimmt aus dem evangelischen Gottesdienst bekannt vorkommen. Im Vergleich zum evangelischen Gottesdienst gibt es mehr Wechsel der Gebetshaltungen (sitzen, stehen und auch knien), mehr Gebete, die von der Gemeinde (mit)gesprochen werden und mehr äußerliche Zeichen (z. B. das Kreuzzeichen). Wie viel du davon mitmachst, ist deine Sache. Aber wenn du nicht nur Beobachter des Gottesdienstes sein willst, sondern mitfeiern, dann bietet es sich an, zumindest teilweise mitzumachen. Das sind alles ja alles nur andere Gepflogenheiten und keine Glaubensfragen.

Innerhalb der heiligen Messe findet die Kommunion statt (entspricht dem evangelischen Abendmahl). Hier muss darauf hingewiesen werden, dass man zur Teilnahme an der Kommunion katholisch sein muss. Das kann natürlich normalerweise keiner überprüfen, aber du solltest das wissen. Du kannst dann einfach in der Bank sitzenbleiben. Das wird niemandem negativ auffallen, zumal du vermutlich nicht der Einzige sein wirst, der in der Bank bleibt. Auch von den Katholiken gehen nicht alle jedes Mal zur Kommunion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar kannste dich beteiligen denn deine Glaubensrichtung wird nicht kontrolliert bzw steht dir ins Gesicht geschrieben. Es gibt im katholische Kirchen keine Regeln wie man sich verhält. Um aber nicht zu sehr aufzufallen sprich wenn z.B. alle niederknien und du sehst auf sollte man sich der Mehrheit anpassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst jederzeit und bekreuzigen mußt du dich auch nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst jederzeit am Gottesdienst teilnehmen und brauchst in der Kirche gar nichts tun, du kannst auch nur dort sitze und zuhören. Da gibt es keine Vorschriften

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich kannst du am Gottesdienst teilnehmen. Dort ist jeder willkommen, umgekehrt übrigens genauso.

Die Familie meiner Freundin ist ebenfalls katholisch. Ich bin ihnen schon öfters bei Gottesdiensten gewesen, meist im Rahmen von Familienfeiern. Die Liturgie ist dort ein wenig anders, aber wenn man einfach das nachmacht, was die anderen machen, kommt man damit schon klar. 

Ob du dich bekreuzigst oder nicht, liegt bei dir. Da wird dich heute bestimmt niemand mehr schief angucken, wenn du es bleiben lässt. Aber es ist ja nichts dabei, wenn du es tust, obwohl du ein Protestant bist - das merkt im Gottesdienst sowieso keiner. Ich habe mich auch immer bekreuzigt, wenn ich mit meiner Freundin in die Kirche gegangen bin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Hause des Herrn ist jede(r) willkommen.

Muss ich mich auch bekreuzigen?

Du musst nicht, aber du kannst. Ansonsten solltest du dich aber ein wenig dem anpassen, was die Anderen tun. Bei bestimmten Handlungen z. B. steht man auf. Sich dem anzuschließen, ist auch eine Frage des Respekts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird erwartet, sich der Liturgie entsprechend zu verhalten, also z.B. aufzustehen, zu singen usw. Natürlich braucht man sich nicht zu bekreuzigen oder an der Beichte teilzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von seguiendo
25.09.2016, 23:55

Ich bin katholisch und habe bisher die Erfahrung gemacht, dass es kein Problem ist, sich nicht in allen Punkten der Liturgie entsprechend zu verhalten, solange man den Ablauf nicht stört.

Vor allem das mit dem Mitsingen ist jetzt echt kein totales Muss. Es kann ja auch sein, dass man einfach heiser ist oder ein Lied nicht kennt.

Wenn du evangelisch bist, möchtest du vielleicht auch die Marienlieder nicht unbedingt mitsingen, das ist überhaupt kein Problem, solang du nicht lautstark protestierst ;)

0

selbstverständlich kannst du an einem katholischen gottesdienst teilnehmen. bekreuzigen solltest dich schon, das würdest du ja auch in einem evangelischen gottesdienst machen. knieen musst du nicht, du kannst einfach stehenbleiben. auch zur kommunion musst du nicht gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung