Kann man als MInderjähriger Sachen auf eine Postfiliale bestellen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Grundsätzlich dürfen Sendungen auf deinen Namen adressiert werden, also eine normale Sendung kannst du zu Hause annehmen, bei einem Paketshop abholen oder auch bei einer Postfiliale abholen, aber dies passiert nur, wenn du nicht zu Hause warst.

Wenn du die Dienste von www.paket.de nutzen möchtest, also die Packstation, Wunschtermin und auch Postfiliale Direkt, dann musst du mindestens 18 Jahre alt sein, also Volljährig.

Wenn du dich bei www.paket.de registriert hast, dann musst du dich an einer Postfiliale ausweisen und dann wird dein Konto komplett für alle Dienste freigeschaltet. Somit entfällt schon einmal für dich, dass du Sendungen direkt an eine Postfiliale schicken kannst, aber an einen Paketshop ist dies möglich.

Nun wenn eine Sendung mit dem Zusatz IDP (Identitätsprüfung) versandt werden, dann muss der Empfänger die Sendung persönlich entgegen nehmen und dieser muss natürlich auch 18 Jahre alt sein, sonst wird die Sendung wieder zurück geschickt. Hier können auch nicht deine Eltern oder andere Erziehungsberechtigte eingreifen und die Sendung abholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DU darfst noch nicht mal BESTELLEN!
Amazon ist ab 18J!
Steht ganz deutlich in den Amazon-AGB!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rentschek
16.06.2016, 21:25

Vielen herzlichen Dank. Leider versteht man dich auch ohne SOlche Maßnahmen sehr gut. Beim nächsten "Hilfeversuch" deinerseits wäre es vielleicht hilfreich, Antworten auf die tatsächlich gestellten Fragen zu geben. Etwas von der Art wie du geschrieben hast ist stets unnötig wie unerwünscht und auch eine Zeitverschwendung deinerseits. Das Einzige, was deine Antwort schlussendlich gebracht hat, sind ein paar läppische Punkte auf deinem Konto. Viel Spaß damit.

0

Hallo,
erstmal muss man such natürlich an die AGBs vom Shop halten und beachten, ab wann man Kunde werden darf.

Als Lieferanschrift eine DHL-Filiale zu verwenden sollte kein Problem darstellen, sofern der Shop es zulässt.

Bei Waren für die man volljährig sein muss, z.B. Softairs ab 0,5 Joule ist der Versender verpflichtet, das Alter zu überprüfen.
Dafür erhält oft den Auftrag, so dass diese Dein Alter überprüfen und das Paket nicht an Dich aushändigen dürfen.

Eventuell greift auch der Taschengeldparagraph.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rentschek
30.05.2016, 18:30

Und wie steht es mit jugendfreien Artikeln? Das dürfte doch dann also funktionieren, oder? Man darf bei Amazon als Minderjähriger ja nichts bestellen, das macht mir Sorgen.

0
Kommentar von RuedigerKaarst
30.05.2016, 19:07

Hallo, mit jugendfreien Artikeln gibt es keine Probleme, nur darfst Du bei Amazon noch kein Kunde sein. Manche Shops sind günstiger als Amazon. Eventuell bestellt ja auch ein Kumpel für Dich, oder Deine Eltern. ;)

1

Hallo rentschek,

du kannst dich zwar auf paket.de registrieren, allerdings musst du da erst mal bestätigen, dass du mindestens 18 Jahre alt bist.

Und wenn du deine PostCard abholen musst, musst du auch noch mal deinen Perso vorlegen.

Und dann kommt es auf den Händler, bei dem du was bestellen willst, an - ob die an Jugendliche unter 18 überhaupt liefern. Amazon schreibt zwar, man(n) und frau darf erst ab 18, wenn es aber um's Geldverdienen geht, dann liefern die auch an den Teufel :)

Also bleibt dir nur übrig, deine Ware nach Hause liefern zu lassen.

Liebe Grüße

ichausstuggi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dürfte keine Probleme bereiten, außer du hast vor, irgendwelche Sachen ohne Jugendfreigabe (Spiele ab 18, Alkohol, etc) zu kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung