Frage von herbivora, 67

Kann ich venusfliegenfallen diesen Winter draußen lassen?

Halli , hallo ... Ich habe mir ein "karnivoren" Ratgeber besorgt , nun wollte ich mir eine venusfliegenfalle zulegen , in meinem Ratgeber stand das ich die Pflanze von 5-10 grad ruhig draußen lassen kann , dennoch benötigt sie aber viel Licht , wie soll ich dass machen ??

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bitterkraut, 36

die sind bedingt (bis etwa -5°) winterhart. jetzt kannst du die au jeden Fall draußen lassen, da ist auch genug Licht, sollte es frostig werden, und nicht schneien, kannst du es ein wenig mit Reisig abdecken und den Topf mit Blisterfolie umwicklen, damit die Erde nicht durchfriert. Im Moment ist draußen alles im grünen Bereich (auch im Wortsinn). Gefährlich für bedingt Winterharte Planzen ist der Frost an den Wurzeln und wenn kein Schnee liegt. Unter einer Schneedecke sind die Pflanzen geschützt, der isoliert gut, Frost, Trockenheit und Wind in Kombi töten auch weniger empfindliche Pflanzen.

Mein Tipp: warte, bis zum Frühjahr mit dem Kauf, jetzt sind die eh in Winterruhe.

Das sagt Wikipedia dazu:

Die Venusfliegenfalle wächst an dauerfeuchten, sonnigen und offenen Standorten auf nährstoffarmem, sandigem Boden bei Temperaturen, die im Winter bis zu -10 °C und im Sommer bis zu 40 °C erreichen

Kommentar von herbivora ,

Danke für deine Antwort :) , wie kann ich denn gute Venus fliegen fallen von schlechten unterscheiden?

Kommentar von Bitterkraut ,

Keine Ahnung, was soll die denn unterscheiden?

Kommentar von Bitterkraut ,

Danke fürs Sternchen!

Antwort
von Lupus1960, 22

Wenn du dir jetzt eine Venusfliegenfalle kaufst, dann wird diese sicher aus einen Treibhaus stammen. Sie würde es bestimmt nicht überleben, wenn sie auf einmal nach draußen kommt.

Die Pflanzen stellen sich langsam, durch die kühlere Temperaturen und weniger Sonnenlicht im Herbst, auf den Wintermodus ein. Dadurch werden zum Beispiel, keine großen Fallen mehr gebildet, sondern nur noch Laubblätter mit höchstens ganz kleinen Fallen. Die Pflanze „zieht sich ein“ und beginnt die Ruhezeit. So übersteht sie auch leichte Fröste.

Kaufe dir erst im Frühjahr eine Pflanze, wenn die Tage wieder länger werden.

Kommentar von herbivora ,

okey , danke :) 

Kommentar von Lupus1960 ,

Gern :-)

Antwort
von MervanAbdur, 38

auf die terasse stellen und ne Lampe dazu^^

Kommentar von herbivora ,

Ich habe nur einen Balkon .... Wo sich keine Steckdose befindet , gibt es keine andere Lösung?

Kommentar von Bitterkraut ,

Lampe ist Quatsch, Tageslicht ist völlig ausreichend und kann von keiner Lampe irgendwie getoppt werden.

Kommentar von MervanAbdur ,

Warum stellst du die Pflanze nicht in die Küche? ansonsten stell sie doch einfach auf den Balkon,die sonne scheint ja genug

Kommentar von Bitterkraut ,

Küche ist dann zu dunkel und zu warm - und draußen braucht man keine Lampe ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community