Frage von masestroc, 47

Kann ich für meine Drohne eine andere Fernbedienung verwenden?

Hi,

ich habe seit paar Tagen eine Hubsan H501S.
Die fernbedienung finde ich nicht so gut da auch die FPV übertragung häufig abbricht... Gibts eine möglichkeit eine andere Fernbedienung zu nutzen? Vielleicht eine wo ich ein handy oderso anstecken kann.

Antwort
von Cynob, 34

Hallo,

Ich selber flieg den jetzt nicht, sondern größere und kleinere selbstgebaute Kopter.

Welche Funkfernbedienung hast du denn? Wenn ich mir dein Modell da anschaue ( http://www.banggood.com/de/Hubsan-X4-H501S-5_8G-FPV-With-1080P-HD-Camera-Brushle... ) Gibts da anscheinend ja zwei Versionen von. Einmal mit zwei Antennen und einmal ohne.

Um den Videoempfang zu verbessern gibts eigentlich nur die möglichkeit andere Empfangsantennen zu nutzen. ( Da wir ja in D sind ist die maximale Sendestärke gedrosselt. mit nem 600mW Sender könnte man auch mal hinter nem Baum vorbeifliegen - will nur der Gesetzgeber nicht ;) )

So welche z.B.: https://www.aerolab.de/fpv/antenne-5-8ghz/tx-rx-antenne-paar-tarot-sma-plug/a-50...

musst nur schauen das du welche mit dem richtigen Anschluss bestellst. Eine sind mit Stift in der Mitte die anderen ohne.

Oder eine andere Empfangseinheit fürs Videobild - da muss man aber schauen auf welcher Frequenz das Teil überhaupt sendet.

Am Kopter würde ich die vorhandene Antenne nach aussen legen damit bestenfalls immer Sichtkontakt zwischen Video-Sender/ Empfänger besteht.

Aufs Handy wirds bei ner 5,8Ghz Videoübertragung nicht gehen da man das Signal von analog zu digital konvertieren müsste was zu nem Zeitversatz des Bildes führen würde.

Zum fliegen mit einem anderen Sender: Theoretisch ja, praktisch wirds nicht leicht gehen:

Wenn die vorhandene Funke nen Lehrer/Schüler Ausgang hatt kannst du ne andere Funke mit der verbinden.

Oder selbst was bauen. Hab z.b. nen Adapter mit nem Arduino gebaut um mit ner Graupner Hott Funke die Nano Quads von Revell fliegen zu können. Allerdings muss man dabei eine Funke "opfern" und das würd bei den Preisen welche für die Hubsanfunke verlangt wird schlicht zu teuer für den Spass. Ausser du findest irgendeine billige mit welcher sich dein Hubsan auch fliegen lässt).

Gruß Cynob

Kommentar von masestroc ,

Hi,
erstmal danke für deine ausführliche Antwort:)
Ich habe die Fernbedienung ohne Antennen. In einem Video habe ich gesehen das sich die Sender einfach demontieren und neue durch ein loch im Gehäuse montieren lassen. Da ist dann eine Antenne für die Verbindung da und eine andere kastenförmige wie bei dem Sender mit 2 Antennen für die FPV Übertragung. Reichweite ist mit dem aktuellen Sender schon gut. Bin vorhin 103m hoch geflogen und das geht noch weiter... Nur die FPV ist auf der höhe nicht mehr da...
Ist es Legal solche Sender zu montieren ? Ich hätte gehofft das ich einfach den Sender tauschen kann da das bei meinen RC Booten und Buggys auch immer ging :D

Kommentar von Cynob ,

Besitzen darf man die Sender, montieren darf man die auch, nur nicht betreiben ;)

So die zwei Antennen sind ao najaa...

Die spitzen Stabantennen strahlen nur zur Seite hin ab.

Diese "Fliegenklatsche" Antenne ist ne Richtantenne - mit der bekommt man ein gutes Bild wenn man mit der flachen Seite auf den Sender ziehlt.

Deswegen bekommst du auch Bildstörungen wenn du schräg oder direkt über dir rumfliegst.

Diese Rührstabantennen wie ich oben schon verlinkt hatte strahlen kugelförmig ab - damit lässt sich beim FPV am meisten anfangen.

Bevor du viel Geld in nen Sender investierst würd ich die Antennen ausprobieren - an einen stärkeren Sender kannst du die später ja immer noch dranbauen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten