Frage von loula34, 175

Kann ein Bluttest auch falsch sein?

Ich hätte Samstag meine Periode bekommen sollen aber sie aber nicht bekommen und bin deswegen am Montag dann zum Frauenarzt gegangen da habe ich ein urintest gemacht der war negativ. Dann hat sie mir Blut abgenommen für ein bluttest. Ich sollte dann bis Mittwoch warten dann haben die das Ergebnis. Das Ergebnis war auch negativ. Aber ich habe bis heute immer noch nicht meine periode bekommen . Deswegen wollte ich fragen ob der bluttest falsch sein kann weil mein wert einfach noch zu niedrig war oder kann der bluttest nicht falsch sein ?

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Schwangerschaft, Verhuetung, schwanger, 175
  • Ein Schwangerschaftstest aus einer Blutprobe ist beim Frauenarzt etwa 9 Tage nach Empfängnis (Befruchtung) aussagekräftig. Dabei sollte bedacht werden, dass die Befruchtung auch noch 3-5 Tage nach dem ungeschützen Verkehr erfolgen kann, da der Samen solange in der Frau fruchtbar bleibt und den Eisprung abwarten kann. Im allgemeinen sollte man daher mindestens zwei Wochen warten, bevor man einen Frauenarzt in einem konkreten Fall der Unsicherheit aufsucht.
  • Wenn der fragliche Akt also mindestens zwei Wochen vor der Blutentnahme her ist, dann sollte der Bluttest auf jeden Fall korrekt sein. 
  • Ansonsten kannst du einen handelsüblichen Schwangerschaftstest aus Urinja jederzeit wiederholen. Etwa drei Wochen nach dem fraglichen Akt ist der Test zuverlässig.
Antwort
von elismana, 135

Die Periode kann sich auch ohne ersichtlichen Grund verschieben, somit könnten alle Tests falsch sein, weil sie zu früh durchgeführt wurden. 

Warte noch eine Woche, wenn deine Periode nicht kommt, machst du eben einen neuen Test. 

Antwort
von hupsipu, 129

Nicht nachdem du schon drei Tage überfällig warst... Da sind sogar die Urintests sehr zuverlässig, im Blut wäre im Falle einer Schwangerschaft auf jeden Fall HCG nachweisbar gewesen.

Antwort
von MaraMiez, 124

Also wenn du tatsächlich schwanger wärest und deswegen jetzt die Periode ausbleibt, dann würden sowohl Blut- als auch Urintest positiv sein. Wäre es zu früh, würde das auch heißen, dass deine Periode jetzt noch gar nicht überfällig ist.

Zyklen können sich auch mal verschieben, der Körper ist schließlich keine Maschine und richtet sich nicht nach dem Kalender. Wenn ich mich nach meinem küzesten Zyklus, den ich aufgeschrieben habe, richten würde, wäre ich jetzt 12 Tage überfällig. Richte ich mich nach dem Durchschnitt, bin ich 8 Tage drüber. Richte ich mich stattdessen nach meinem längsten, würde ich meine Periode erst in 2 Tagen erwarten. Schwanger bin ich definitiv nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community