Frage von NicoCoKe, 53

Jetforce Motorroller dreht hoch aber fährt nicht?

Was kann das sein? Ich fuhr ganz normal nicht mit Voller Geschwindigkeit eine gerade Strecke und auf einmal dreht der Motor unnormal hoch und er gibt kein Gas mehr... Ich würde gerne wissen an was das liegt...

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 20

Der Antriebsriemen wird gerissen sein.

So wechselt man den Antriebsriemen:

Entferne die Schrauben vom Variomatikdeckel, in der Nähe vom Kickstarter versteckt sich auch eine.
Merke Dir gut, wo welche Schraube hingehört, denn zwei und die vom Kickstarter sind verschieden lang.

Jetzt entfernst Du sorgfältig die Reste, es darf nichts zurück bleiben.

Auf dem Antriebsriemen steht eine Nummer.
Anhand dieser Nummer kannst Du einen neuen kaufen.

Nun muss die Mutter an der Kurbelwelle entfernt werden.
Dafür benötig man entweder ein Blockiertool um die Kurbelwelle zu blockieren, eine Ratsche mit Verlängerung und viel Kraft, oder einen Schlagschrauber.

Mit einem Schlagschrauber geht es viel einfacher und schneller.

Nachdem die Mutter gelöst wurde, wird das Lüfterrad entfernt, dabei natürlich merken wo die Unterlegscheibe und anderes hinkommt.

Jetzt legst Du den neuen Antriebsriemen hinten um die Kupplung.
Greife nun mit beiden Händen links und rechts in die Mitte der Kupplung und drücke sie mit den Fingern auseinander.
Der Antriebsriemen rutscht hinein.

Jetzt legst Du den Antriebsriemen vorne um die Kurbelwelle.

Nun wieder alles drauf setzen.

Die Mutter hat Rechtsgewinde!
Das bedeutet, dass diese nach rechts festgezogen wird.
Die Kurbelwelle dreht nach links.
Es kann also geschehen, dass sich die Mutter irgendwann löst und einigen Schaden anrichten kann.

Daher benetzt man das Gewinde der Mutter mit Schraubensicherung und zieht diese dann sehr fest an.
Ein Zweiradmechaniker-Meister erklärte mir, dass er die Mutter mit einem Drehmoment von 90 bis 100 anzieht.

Starte nun den Roller über den E-Starter und geb etwas Gas.
Du wirst sehen, dass der Antriebsriemen hinten ein wenig hoch rutscht.
Jetzt sitzt dieser am richtigen Platz.

Antwort
von Klaudrian, 31

Es gibt 2 Möglichkeiten. 

1: Keilrippenriemen (Antrieb) gerissen
2: Fliehkraftkupplung defekt. 

Da hilft nur eines. Demontiere den Deckel der Variomatik und guck nach.

Antwort
von roller452, 1

Ja das wird am antriebsriemen liegen aber das kostet nicht viel.Man sollte aber ein bisschen Ahnung haben weil man viel kaputt machen kann. 

Hoffe mal das ich helfen konnte 

Antwort
von Adanto, 32

Variomatic vermutlich defekt

Kommentar von Klaudrian ,

Da hat jemand keinen Plan und will trotzdem seinen Senf dazugeben. Irgendwie traurig. 

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Und das ohne Punkte zu bekommen. 😂

Kommentar von Adanto ,

Variomatik aufmachen ist hier ziemlich sicher nicht verkehrt, warum aber bei 0 basteln plötzlich kein kraftschluss besteht KA.

Bei meinem chinaroller war es damals mangenlnder rundlauf und das ding hat Riemen gefressen. Aber das schliesse ich beim speedfight nal aus. 


Die Antwort war etwas unpraktisch gebe ich zu. Aber die neuen Antworten sind wirklich ausführlich und gut

Antwort
von lucapopp17, 27

Guck mal nach dem Keilriemen und nach deinen variomatik gewichten

Kommentar von Klaudrian ,

Die Gewichte kann man ausschließen. Auch ohne würde der Roller zumindest ganz langsam fahren. Hier haben wir jedoch nicht mal einen Kraftschluss.

Kommentar von lucapopp17 ,

Dann Fliehkraft Kupplung oder Riemen

Kommentar von Klaudrian ,

Jap, hab ich auch schon geschrieben :3

Kommentar von lucapopp17 ,

Achsoo

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Die Gewichte sollten aber gleich mit ersetzt werden, bevor man nochmal aufschrauben muss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community