Frage von Niko1001, 323

Jeden Tag kiffen zu oft?

Also ich kiffe seit 3 Wochen jeden Tag einen halben Joint mi 15 1/2 ist das zu viel?

Antwort
von Anastasiadoxia, 143

Ich will nicht wie alle anderen hier sein und dir sagen du bist zu klein weil ich nämlich in dem Alter auch angefangen habe zu rauchen und das nicht nur ein bisschen ich hin jetzt 18 Jahre alt und rauche seit dem jeden Tag und ich kann dir nur eins sagen jetzt bringt es dir Spaß aber wenn dein Körper sich verändert vom psychischen her hast du die Lust am Leben verloren
Du denkst du wirst nicht süchtig aber du wirst es genau wenn du sagst das du das  nicht bist
Du wirst schwitzen, du wirst aggressiv wenn du nicht rauchst du fühlst dich missverstanden und niemand versteht dich
Je mehr du nimmst desto mehr wert sich dein Körper dagegen du kriegst vielleicht Magen und Darm und musst ins Krankenhaus
Ich will nicht sagen das ist bei jedem so es sind nur meine Erfahrungen die ich bis jetzt gemacht habe in den drei Jahren

Antwort
von brentano83, 160

In deinem alter ist jede Droge zuviel, egal wie oft oder selten du sie konsumierst. 

Ob Cannabis dir jetzt während der Entwicklung schadet, wird dir keiner sahen können, jedoch würde ich das Risiko nicht eingehen und dann besser lieber warten bis sich der Körper und Geist voll entwickelt hat... 

Antwort
von aXXLJ, 118

ist das zu viel


Das kann Dir derzeit niemand konkret sagen. Aber in absehbarer Zeit, werden sich Folgen einstellen, die man auch als "Spätfolgen" bezeichnet.

Für Dich ist es allerdings noch nicht zu spät. Du bist mit 15 noch eine "Zwischen-Entwicklung" zwischen Kind und Jugendlichem, bei dem das Hirn der Pubertät wegen ohnehin von Ausschüttungen an Hormonen und Botenstoffen gestresst wird.  Da jetzt noch eine psychoaktive Substanz (regelmäßig) obendrauf...Das kann im Grunde nicht gut gehen.

Google "Rauschzeichen."

Antwort
von peterobm, 154

für den Führerschein viel zu viel. da ist nen Drogensreening und die MPU schon angesagt. Bei der ersten Kontrolle bist fällig

Kommentar von BigQually ,

Weil man ja mit 15 schon nen Führerschein hat? :D

Kommentar von peterobm ,

selbst die Mofa reicht, einen Führerscheinantrag kann er vergessen

die darf er mit 15 fahren, und sollte er in den 3 Bundesländer wohnen, könnte er bereits AM haben xD

Kommentar von BigQually ,

Stimmt, das Mofa ist ja auch noch da^^

Kommentar von SuperSilverHase ,

ich glaube so lange man nicht auffällt beim fahren werden die einen auch nicht direkt nach cannabis kontrolieren ich kenn einige kolegen die kiffen und fahren ist zwar nicht so das beste aber gibts viele von

Kommentar von brentano83 ,

Wieso sollte er einen Führerschein Antrag vergessen ?! Mir wäre es neu das bei Antragstellung ein Drogentest verlangt wird. Solange er also nicht auffällig wird, hat er da auch nichts zu befürchten was seinen Führerschein angeht... 

Kommentar von peterobm ,

Solange er also nicht auffällig wird,

genau das, das kann auch mit der Mofa oder Moped passieren. 

Mit 15 kann in 3 Bundesländer das Moped gefahren werden.

Antwort
von HantelbankXL, 124

Ich toleriere den gemäßigten Konsum von Drogen aller Art, zu denen ich übrigens Alkohol, Tabak, und Koffein genauso dazu zähle. Deinen Konsum würde ich nicht mehr als gemäßigt bezeichnen. Mitunter kann es dir schaden, gerade auch weil du erst 15 bist.

Bedenke auch bitte, dass du genauso rauchst. Wie auch bei der Zigarette entstehen zahlreiche schädliche Verbrennungsprodukte, die du dir da in die Lunge ziehst.

Antwort
von sundancerl, 171

Schau mal hier - das ist ein sehr ausgewogener Artikel zu diesem Thema:

http://www.drugcom.de/topthema/auswirkungen-des-fruehen-einstiegs-in-den-cannabi...

Antwort
von Kodringer, 134

Wofür zu oft? Ich nehme an du weißt dass es nicht gut ist, aber was ist deine Grenze bei der es bei dir aufhören soll?

Antwort
von xo0ox, 76

Definitiv, in deinem Alter wäre es am besten gar nicht zu Kiffen, so kannst du dein Hirn beschädigen.

Aber Schlussendlich bin ich nicht deine Mutter/Vater also kann ich dir auch nichts vorschreiben, aber tu dir selbst den Gefallen und warte noch ein paar Jahre.

Antwort
von Tortuga240, 91

kannst du das nicht für dich selber entscheiden, was wann wie zuviel wird ?

du bis 15, am anfang der Pubertät =P

überleg doch mal logisch: jeden Tag Kiffen- Keine blackouts, keine gesundheitlichen einschränkungen, vll ein bisschen mehr wirkung da mehr Cannabinoid rezeptoren im hirn sind. deswegen immer wissen was man da Genau Raucht (auf sorten achten)

ooder was wäre deine Alternative? jedes hirn verlangt nach Rausch und das ist auch gut so. aber man muss halt sein eigenes maß was gut für einen ist finden.

Glaub mir gibt schlimmeres als jeden Tag zu kiffen ;)

Kommentar von brentano83 ,

Mit 15 ist Cannabis jedoch nicht gerade empfehlenswert... Keine Droge ist in dem alter zu empfehlen... Und man sollte in so jungen Jahren Cannabis auch nicht schön reden...... Wer jenes tut sollte sich evtl nochmal über Cannabis informieren... 

Kommentar von Tortuga240 ,

hahahah...

Antwort
von thxii, 62

Du bist 15 Verdammt. 1. Bist du Minderjährig, 2.Kann Marihuana in deinem Alter große schäden  veruhrsachen, 3. Kannst du, solltest du erwischt werden den Führerschein für lange Zeit vergessen...

Keine Macht den Drogen

Antwort
von Psylinchen23, 54

Mit 15 ist es zu viel. Aber muss eh jeder selber wissen am schluss kommt man dann eh drauf wenn man 3 Jahre jeden Tag gekifft hat ob das dann so gut war.

Antwort
von Dontknow0815, 92

Mit 15 sollte man garnicht kiffen, da es zu dauerhaften Schäden führen kann.

Antwort
von kach110, 96

Mit 15 eigentlich gar nicht kiffen oder so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten