Frage von emre7, 483

Ist masturbieren eine Sünde im Islam?

Wenn ja bitte ich um sinnvolle Argumente. Allah verbietet uns doch nicht was gesund ist ist oder? Meiner Meinung nach ist es gestattet.

Antwort
von NackterGerd, 137

Und wenn - dann höchstens ne kleine - SB machen trotzdem alle 

Es ist gesund und Das ist viel wichtiger 

Expertenantwort
von Matzko, Community-Experte für Sex, 142

Ob im Islam oder im Christentum, in beiden Religionen gibt es Leute die behaupten, dass Masturbation eine Sünde sei, aber diese Menschen irren sich, denn diese "Sünde" haben Menschen erfunden und nicht Gott. Unser Schöpfer hat uns unseren Körper mit all unseren Gefühlen geschenkt und er will auch, dass wir diesen Körper gesund erhalten. Da die Selbstbefriedigung nachweislich gesund ist, so kann Gott nichts dagegen haben, wenn wir etwas Gesundes tun. Ich kann dir deshalb nur Recht geben, auch für mich als aktiven Christen steht fest, dass Masturbation keine Sünde ist. Ich danke meinem Gott dafür, dass er mir diese Gefühle geschenkt hat, um so etwas Schönes wie Masturbation erleben zu können.

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 314

Ja: Es ist eine Sünde zu glauben, dass eine höhere Macht sich dafür interessiert, was Du mit dem Werkzeug machst, welche sie Dir angeblich gegeben hat!

Masturbation ist gesund und die Religionsstifter bzw. Religiösen Führer meist nur eifersüchtig auf die Aufmerksamkeit, die Du Deiner Sexualität widmest und stattdessen für Gebet und Missionierung nutzen könntest... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Realityiswrong, 65

Emre7

Nein Canım ist keine Sünde und du bist doch eh ein Junge,wenn du ein Mädchen wärst,ist es wieder was anderes.

Liebe Grüße

Realityiswrong.

Antwort
von Yankors, 69

es sei Dir gestattet, wenn Du dabei einenHandstand machen kannst, mit einem Arm versteht sich.

Yanko

Antwort
von Ryuuk, 153

Alles ist haram im Islam. In der Religion kann man keine Katze schwingen, ohne eine Sünde zu treffen.

Antwort
von minaabg, 109

https://de.wikipedia.org/wiki/Samenstau

Nichts wird passieren wenn du nicht das machst :)

Im Islam ist das Masturbieren ein Sünde und verboten, weil das gegen heiraten ist, wie ? der Mann der das macht denkt weniger an die Frau, er macht das für selbst und damit keine Frau mehr braucht, schließlich wird er nicht an heiraten denken, das geht genauso auch für die Frau, für beide ist das Selbstbefriedigung verboten, Der Körper des Mannes gehört der Frau und Der Körper der Frau gehört dem Mann..so werden die beiden einander brauchen und nacheinander suchen, das ist das Ziel des Islam nämlich Heiraten

Antwort
von josef050153, 72

Es ist im Islam verboten. Die Gründe dafür sind aber reine Vorurteile.

So soll z.B. Masturbation die Sexualität in der Ehe schwächen. Das ist zwar eine Dummheit, aber es wird so glehrt.

Kommentar von NackterGerd ,

War ja auch früher das Gerücht bei den Christen,
bis es wissenschaftlich bewiesen war,
dass es nicht schädlich ist - ganz im Gegenteil

Antwort
von DerBuddha, 180

NICHTS ist von einem angeblichen gott verboten, es sind immer nur die verbote der MENSCHEN selbst........... es gibt keine götter und auch niemanden, der dich am ende deines körperlichen todes belohnt oder bestraft............*g*

spiele weiter an dir rum, dass macht fun und entspannt, ist zudem gesund und viel besser, als mit einer dauerlatte rumzulaufen und über missbrauch nachzudenken, nur weil du deinen druck nicht los wirst..............:)

Antwort
von saidJ, 175

Esselamu alejkum
Masturbation ist verboten weil Allah es gesagt hat .
Des weiteren ist Masturbation ein schmutziger Akt der den Augen schaden kann dazu kannst du ja mal " masturbation caused blurred vision " googlen ( hoffe du verstehst Englisch .
Des weiteren führt masturbation in den meisten Fällen zum "Konsum " von Erotikfilmen warum diese Haram sind brauch ich nicht erläutern .
Es gibt Menschen die sind süchtig geworden nach diesen Filmen und dies hat ihr Leben zerstört .
Lass dir nicht immer alles von den nicht Muslimen schön reden , sie glauben nicht an den Islam ihre Art zu denken unterscheidet sich von der eines Muslims .
Wenn du ihnen sagst Masturbation wirkt sich negativ auf die Seele aus können sie damit nix anfangen .
Fakt ist das Masturbation dich von Allah s.w.t entfernt und dies ist auf keinen Fall gut .

Kommentar von jonass ,

saidJ - Und jetzt fehlt nur noch Dein Hinweis, das Du noch nie in Deinem Leben masturbiert hast?

Ich finde das so abartig, das Du sagst, das Masturbation Ihn von Allah s.w.t entfernt.

Ich mache auch nicht vor der katholischen Kirche halt, die ebenfalls Masturbation für unmöglich hält.

Ich kann an Gott, Allah oder Jehova glauben. Und es gibt menschliche Bedürfnisse, die jede/r von uns hat, die wir uns von Menschenhand geschrieben nicht verbieten lassen dürfen!

Und wenn Du glaubst, das wir Christen anders Ticken würden, so irrst Du! Du drängst Deine Religion in die extreme! Und das macht die Religion so gefährlich und zeigt die ganzen Religionskriege in unserer Welt!

Auch die katholische Kirche in Ihrer Vergangenheit und Extreme halte ich für sehr gefährlich!

Kommentar von Mark1616 ,

Was erwartest du denn? Er ist ein weltfremder Phantast der in seinen Träumen lebt. Er bildet sich ein, dass er der einzig wahren Religion folgt und hat seinen Kopf noch nie dazu verwendet irgendetwas was den Islam angeht kritisch zu hinterfragen. Er zeigt doch schon mit jedem seiner Beiträge wie er Ungläubige und deren Gebräuche verabscheut. Mit so jemandem kannst du nicht diskutieren.

Kommentar von saidJ ,

"Er zeigt doch schon mit seinen Beiträgen wie er Ungläubige und deren Gebräuche verabscheut "
Bitte zeig mir doch mal einen Beitrag bei dem ich gezeigt habe sie sehr ich doch Ungläubige verabscheue .
Ich denke ich kann mit reinem Gewissen behaupten das ich stehts respektvoll mit Menschen auf GF und sonst auch umgegangen bin falls du anderer Meinung bist zeig mir doch bitte die passende Stelle .
@Jonas
Was ist denn am nicht Mastubieren gefährlich ?

Kommentar von Mark1616 ,

Ungläubige und deren Gebräuche

Wenn ich mich recht entsinne, dann hast du erst vor kurzem die Aussage getätigt, dass du "Alkohol verabscheust". Dein ganzer Ton in der entsprechenden Frage zeigt, wie du über uns "Ungläubige" und unsere Bräuche denkst.

Kommentar von jonass ,

Vermutlich garnichts!

Nur wir sind alle sexuelle Wesen und ein Mensch kann nicht nicht mastubieren (außer er/sie hat mit seinem/r Patner/in regelmäßig Sex).

Wie u.a. mein Videobeweis zeigt, mastubiert Jede/r! Und wenn Jmd. behaupten würde, das hätte er/sie noch nie in seinem/ihrem Leben gemacht, so lügt er/sie.

Kommentar von saidJ ,

@Jonas
ja dann kein Grund zum aufregen .
@Mark
Nur weil ich Alkohol verabscheue heißt es nicht das ich automatisch Menschen verabscheue die ihn trinken .
Was du da machst ist schon wieder mir grundlos Dinge zu unterstellen .
Und ich war dennoch respektvoll gegenüber den nicht Muslimen .

Kommentar von Yankors ,

Ausgerechnet die katholische Kirche hat so viel Homos und Paederasten in Ihren Reihen, das man schon glaubt dies waere das Nomalste.Ein sehr schlechtes Beispiel.

Yanko

Kommentar von NackterGerd ,

Masturbation wirkt sich Positiv  auf die Seele aus - das ist Wissenschaftlich belegt. Entspannung und Stressabbauend 

Antwort
von jonass, 178

Jede Religion verbietet Selbstbefriedigung.

Ich würde Dir empfehlen Dir über Allah, Gott, Jehova, oder wie sie alle sonst so heissen, keine Gedanken zu machen:

Guckst Du hier...

Kommentar von Weinberg ,

Jede Religion verbietet Selbstbefriedigung.

Es gelten für alle Religionen (Juden, Christen und Moslems) prinzipiell die 10 Gebote, welche Gott durch Moses an die Menschen weitergegebn hat.

Es gibt kein Gebot "Du sollst nicht wixen"....

Kommentar von josef050153 ,

Nicht jede Religion verbietet Selbstbefriedigung. Wieviele von den geschätzten 40 000 kennst du denn, um so etwas zu behaupten?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community