Frage von Malve76, 91

Ist kaputte Oberfadenspannung bei Singer- Nähmachine von allein zu beheben oder muss ich sie einschicken?

Hallo zusammen, bei meiner Singer- Nähmaschine, die 5 Jahre alt ist, bilden sich Schlaufen und Kräuseln bei dem unteren Naht, ich habe bei der Service- Hotline angerufen, wir sind telefonisch alles durchgegangen, sie meinte, die Oberfadenspannung sei kaputt, die Maschine muss eingeschickt werden und ich bekomme dann einen Kostenvoranschlag, der warscheintlich so teuer ist wie die Anschaffung von einer neuen Nähmaschine.Weißt da jemand Rat, ob ich selbst was machen kann? OFS habe ich schon geändert, mal auf 0 mal auf 9, hat nichts gebracht. Kann ich noch was ausprobieren oder ist das Gerät schon verdammt um irgendwo in Afrika auf einer Müldeponie zu landen?

Antwort
von Schnuppi3000, 68

Wahrscheinlich ist ein Teil in der Spannung gebrochen. Da kann man selbst nichts machen.

Du könntest noch zu einem Fachhändler gehen und dich dort erkundigen ob die Maschine dort repariert werden kann und zu welchem Preis.

Es darf zum Glück kein Müll nach Afrika exportiert werden, daher wird sie wohl eher hier thermisch verwertet.

Antwort
von steefi, 66

Nimm doch mal einen anderen Faden (dünner oder dicker) und schau dann nochmal. Es muß auch alles ganz sauber sein, in der Maschine. Wenn Deine Maschine eine Stretch Einstellung hat, dann nähe nicht mit der Einstellung. Ich habe auch eine Singer - ist super!

Kommentar von Malve76 ,

Super, vielen Dank. Mein obere Faden war von der Katusche,die fast leer war, ich habe es ausprobiert mit einer Katusche, die noch voll ist und es hat funktioniert. Ich vermute, bei fast leeren fehlt die Spannung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community