Frage von Dhalwim, 161

Ist Gewalt wirklich keine Lösung, oder doch oder nur in manchen fällen?

Möchte lediglich Wissen, was ihr dazu sagt. Ist Gewalt (oder Aggression) in gewissem Maße ok, oder sogar notwendig und zwar in Masse (kann ja sein),

Oder wäre ein Leben vollkommen OHNE Gewalt ideal? Möchte lediglich wissen wie ihr dazu steht, denn Ich selbst steh da mehr so in der Mitte. (Umfrage basierend aus verschiedensten Meinungen von unterschiedlichen Menschen),

LG Dhalwim ;) :D <3

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Galgenvogel1993, 57

Keines davon. Gewalt ist ein neutrales Mittel und wird entweder gut oder schlecht eingesetzt.

Wir sind eine Spezies von Apex-Predators, die sich in manchen Gesellschaften versucht einzureden, dass Gewalt keine Lösung ist.....man könnte drüber lachen, so absurd ist das.

Gewalt ist ein Teil des Menschen. Sie wird immer Teil von uns sein und die einzige Art sich gegen Gewalt zu schützen, ist selbst Gewaltbereit zu sein. Je weniger Leute dazu fähig sein, Gewalt mit Gewalt entgegen zu treten, desto mächtiger werden diejenigen, die Gewalt anwenden, um ihre Ziele zu erreichen. Denn wer sollte sie schon aufhalten?

Wenn eine gewaltfreie Gesellschaft das Ziel ist, dann ist es notwendig, dass die Menschen darin ihre Lebensweise, ihre Rechte und ihre Leben mit Gewalt schützen können.

Kommentar von Michele47 ,

Diese Antwiort ist ziemlich ungenau, weil das Wort Gewalt nicht definiert wird. Viele Leute verstehen darunter sehr Verschiedenes.

Weiters: dein Vergleich mit der Tierwelt (Spitzenpredator) ist nur bedingt richtig, weil bei der Ausübung von Gewalt durch Menschen teilweise völlig andere Mechanismen (Technologien) angewandt werden, als sie es im Tierreich gibt (oder fällt dir ein Pendant zur A-Bombe im Tierreich ein?). Daher ist zwar eine Abwehrbereitschaft grundsätzlich notwendig, in wie weit diese aber mit traditionellen Gewaltmitteln durchgeführt werden sollte (ohne am Schluß de ganze Art bzw. Menschheit auszulöschen) ist sehr sehr fraglich. Die interessante Frage dahinter ist die der Gewaltmonopole durch Großgruppen, Staaten bzw. durch eine Art Weltpolizei.

Kommentar von Dhalwim ,

Sie ist aber auch nicht komplett ungenau, es geht ja hier um körperliche Gewalt (die Themen können das bestätigen).

Gewalt ist eigentlich eine Bereitschaft sich zu verteidigen oder anzugreifen (das was Ich meinte mit der Frage), allerdings hast du in der Hinsicht Recht, natürlich darf man das Thema nicht so pauschalieren, und dass Gewalt verschiedene Bedeutungen haben kann, ist auch klar.

NUR! Ich habe nach der Meinung der Leute gefragt und da geht's ja auch eigentlich um die Sichtweise der einzelpersonen, und da hatte Galgenvogel1993 nun mal seine Sichtweise gut geschildert, vielleicht war Ich zu voreilig die BA zu wählen, aber Fakt ist er hat's getan.

LG Dhalwim

Antwort
von Woropa, 49
Keine Lösung / ohne Ausnahme.

Gewalt ist nie eine Lösung. Gewalt erzeugt Gegengewalt. Das bedeutet, wenn man jemanden schlägt, dann schlägt der zurück. Sowas bringt überhaupt nichts. Ausserdem macht man sich dann auch noch strafbar wegen Körperverletzung. Es gibt andere, bessere Wege sich zu wehren oder ein Problem zu lösen.

Antwort
von LoLanet23, 88
Keine Lösung / ohne Ausnahme.

Also ich muss ehrlich sagen ich persönlich finde Gewalt, egal in welchen Situationen, allgemein als Zeichen für Schwäche und Überforderung....

Viele Leute wissen nicht, wie sie sich noch verbal ausdrücken sollen und gegen die andere Person ankommen sollen, also fangen sie an zu schreien und dann zu schlagen.

Bzw es allgemein zu sagen, ich finde Gewalt wendet man dann an, wenn man kein anderen Weg weiss, seine Stärke zu beweisen oder sich Durchzusetzen.

Für mich ists somit nirgendwo irgendeine Lösung. Weder in der Erziehung, noch politisch noch sonst irgendwo. Meine persönliche Meinung.


Antwort
von Manuel129, 69
Man kann auch ohne Gewalt leben, jedoch nicht ohne Folgen.

ich beziehe mich jetzt mal auf Gewalt ohne den physischen Akt..

Menschen brauchen Hass und Konflikte genauso viel wie Liebe. Wer sich davon loslöst, und niemals Aggressivität zeigt, sprich, auch Hass nicht mit Hass begegnet, erhebt sich über die Gefühle der gewöhnlichen Menschen, was viele allerdings als Hochmut werten.

Menschen brauchen Konflikte, Aggressivität, und man tut gut daran es zu erwidern, auch wenn ich der meinung bin 

Nein .. Aggressivität und dergleichen sind vollkommen unnötig.

Antwort
von Nitra2014, 53
In Ausnahmefällen notwendig,

In Ausnahmefällen schon. Wenn ich ein Mann wäre und in Köln mit meiner Frau/Freundin unterwegs gewesen wäre, dann hätte ich jedem, der sie angrabscht eine geballert.

Manchmal ist das die einzige Sprache, die gewisse Individuen verstehen, egal welcher Herkunft.

Kommentar von Dhalwim ,

Du meinst die Kölner Silvesternacht?

Kommentar von Nitra2014 ,

Genau die

Antwort
von nowka20, 56
Ist leider notwendig, auch wenn sie nicht erwünscht ist.

das hängt von der situation ab

aber auf einen grobenm klotz ghört eben ein grober keil

Antwort
von Whispywhisp6, 80
Ist leider notwendig, auch wenn sie nicht erwünscht ist.

Für mich ist Gewalt keine Lösung, da das aber nicht jeder versteht, muss man sich wehren können.

Kommentar von motorradkatze ,

Sehe ich genau so. Zum Zweck der Selbstverteidigung ja. Ansonsten sinnlos. 

Antwort
von MarioXXX, 46
Ist leider notwendig, auch wenn sie nicht erwünscht ist.

Ist gegen die irren Terroristen leider oft nur der einzige Ausweg.

Antwort
von Dovahkiin11, 51
Keine Lösung / ohne Ausnahme.

Das hängt allerdings auch von der Definition von "Gewalt" ab.

Antwort
von LuzifersBae, 64
In Ausnahmefällen notwendig,

Gibt Menschen die das verdienen meiner Meinung nach ( zB wenn Ungerechtigkeit herrscht ) Aber so, ohne Grund Gewalt anwenden oder Gewalt als Lösung ansehen sollte man auf keinen Fall.

Antwort
von Psychojf, 22
Ist leider notwendig, auch wenn sie nicht erwünscht ist.

Leider auch wenn man nichts davon hält

Antwort
von PS3Zocker86, 39

Hmm gewalt erzeugt gegemgewalt

Antwort
von Michele47, 22

Leider ist deine Fragestellung sehr ungenau, da du Gewalt und Aggression offensichtlich einen Topf wirfst. In den Sozialwissenschaft wird da ein großer Unterschied gemacht.

außerdem weürde die Beantwortung deiner Frage stark von der Definition von Gewalt abhängen:

a) Gewalt ist die Durchsetzung meiner Vorstellungen auch gegen den erklärten Willen von anderen Menschen

b) Gewalt ist das was die Demokratie in der Gewaltenteilung anwendet.

c) Gewalt ist jede Form von Aggression

d) Psychische Gewalt

e) körperliche Gewalt

f) Gewalt unter Einssatz von Hilfsmittel (zumeist Waffen)

Ich habe keine Ahnung, was du in Wirklichkeit wissen wolltest und ich finde es schade, dass du deine "beste Antwort" so schnell vergeben hast.

Kommentar von Dhalwim ,

Ich meine damit die Gewalt, wenn's zum Beispiel aus langeweile gegen andere Leute eingesetzt wird (Happy Slapping), oder wenn jemand einen anderen in der Schule mobbt.

Was mir auch einfällt, wäre die Tatsache, dass zum Beispiel Menschen, meinen andere kontrollieren zu müssen (Religion, Ehrenmord) solche Sachen eben.

Dass du es schade findest, dass die Antwort schnell vergeben wurde, na da kann Ich jetzt auch nix ändern, hättest halt früher kommen müssen. Trotzdem Dante.

LG Dhalwim

Antwort
von mellispielt, 75

Also manchen Dinge zum Beispiel Notwehr kann Mann schon mal Gewalt nutzen Also ein Leben ohne Gewalt Wehr vielleicht nur ein Leben aus Angst und Furcht

Antwort
von secret126, 60

Bei manchen Menschen oder in manchen Situationen hilft einfach nichts anderes . Denke aber auch das es eher vermieden werden sollte.

Antwort
von Cloud1515, 56
Ist leider notwendig, auch wenn sie nicht erwünscht ist.

Mmmmh... also ich hätte da mindestens ein Beispiel, wo sie leider notwendig ist:

Momentan bei den IS-Kämpfern. Leider wollen die ja nicht verstehen, dass ihre Taktik keinen Sinn macht, da muss man leider mit Gewalt eingreifen. Zumindest funktioniert bei denen anscheinend keine vernünftige Lösung.

Also, das ist jetzt meine Meinung...

Kommentar von LuzifersBae ,

Gewalt mit Gewalt lösen also. Achso. Hat uns Menschen bisher ja jetzt so viel gebracht, dass wir das auch weiter anwenden werden, ganz tolle Sache 

Kommentar von Dhalwim ,

Er meint es gibt solch fanatische Menschen auf dieser Welt, dass sie garnicht mehr auf das hören was die andren sagen!

Da ist Gewalt gerechtfertigt, denn diese Leute sind viel zu gefährlich, als dass man sie am Leben lässt.

LG Dhalwim

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community