Frage von Easy12345678, 51

Ist gedüngte Blumenerde giftig für Kaninchen?

Hallo ,

ich habe meinen Kaninchen in ihr Freigehege blumenerde herein getan das sie nicht auf dem Gitterboden laufen (Gitterboden ist dazu da , dass sie sich nicht aus dem Freilauf rausbuddeln).Danach habe ich auf der Verpackung der Blumenerde (10-15 Liter hatte ich reingemacht) gelesen , dass Dünger und kalksaurer Kalk drin ist (H2-H5) .Düngekugeln oder Blaukorn waren nicht drin.Ich habe sofort das Futter gewechselt (sicher ist sicher) , die Blumenerde rausgemacht, das Gehege mit viel Wasser ausgespritzt um den Dünger zu verdünnen und dann habe ich viel Kleintierstreu hereingemacht.

Meint ihr , dass es schlimm ist wenn meine Kaninchen etwas von der Blumenerde essen die (vielleicht) noch übrig ist ?

Danke

Expertenantwort
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen, 48

Hi du,

was du meinst, ist kohlensaurer Kalk. Der ist ungefährlich.

Der Dünger sollte, wenn du es stark verwässert hast, kein großes Problem mehr sein. Das meiste ist gut wasserlöslich. Ich würde aber für die Zukunft empfehlen, dass ihr euch einfach die Mühe macht, den Boden auszuheben und dann den Volierendraht darin zu versenken. Das ist für alle beteiligten einfacher und risikoärmer.

Kommentar von Easy12345678 ,

Hatten wir gemacht , ca. 5-10 cm unten drunter.Mit der Zeit hat der Draht sich gehoben.Das haben wir auch im Auslauf sowie im Hasenkasten .

Kommentar von Ostereierhase ,

5-10cm reichen nicht. Kaninchen buddeln gern und viel, da muss man schon eine gewisse Tiefe anvisieren. 50cm sind da gut geeignet. Was ein Hasenkasten ist, weiß ich allerdings nicht ;D

Antwort
von Hyperius, 49



Ist gedüngte Blumenerde giftig für Kaninchen?

Hallo ,

ich habe meinen Kaninchen in ihr Freigehege blumenerde herein getan das sie nicht auf dem Gitterboden laufen (Gitterboden ist dazu da , dass sie sich nicht aus dem Freilauf rausbuddeln).Danach habe ich auf der Verpackung der Blumenerde (10-15 Liter hatte ich reingemacht) gelesen , dass Dünger und kalksaurer Kalk drin ist (H2-H5) .Düngekugeln oder Blaukorn waren nicht drin.Ich habe sofort das Futter gewechselt (sicher ist sicher) , die Blumenerde rausgemacht, das Gehege mit viel Wasser ausgespritzt um den Dünger zu verdünnen und dann habe ich viel Kleintierstreu hereingemacht.

Meint ihr , dass es schlimm ist wenn meine Kaninchen etwas von der Blumenerde essen die (vielleicht) noch übrig ist ?

Danke



Das solltest du besser mit einem Tierarzt besprechen, als hier im Forum zu erfragen. Was passiert, wenn die Antwort falsch ist - und du die Tiere vergiftest?

Kommentar von Easy12345678 ,

Sobald etwas auffälliges sein sollte , gehen wir sofort zum Tierarzt.

Kommentar von monara1988 ,

Klar, weil Tierärzte das ja auch wissen XD Da bekommt man viel eher hier im Forum eine korrekte Antowrt, als bei der Mehrzahl von Tierärzte^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community