Frage von Stellamister, 97

Ist es schlimm einen Mann in der Kennenlernphase einzuengen?

Hallo:) ich hatte bisher ein Date mit einem Mann, der mir wirklich sehr gut gefällt und ich denke bisher beruht dies auf Gegenseitigkeit. Nach unserem Date ist mir aufgefallen, dass er sich plötzlich seltener meldete, und viel später antwortete als zuvor. Auch ich habe nicht immer direkt geantwortet, konnte es irgendwann einmal dann aber nicht mehr aushalten als er einmal mehrere Stunden lang online war, mir aber keine Antwort auf meine Frage gab, und ich dann nachhakte, weshalb er nicht antwortete. Nun habe ich begriffen, dass ich folgenden Fehler gemacht habe. Zwar hat er sich nach dem Treffen zuerst bei mir gemeldet, trotzdem meinte ich zuerst, dass ich es sehr schön fand etc. Ich glaube ich habe ihn nun etwas zu sehr eingeengt und ja, nun hat er zum ersten mal einen ganzen Tag lang nicht geschrieben. Da ich diejenige bin, die als letztes geschrieben hat, habe ich mir nun vorgenommen gar nichts mehr zu schreiben, bis er sich von alleine bei mir meldet. Ich denke, dass wenn er merkt, dass ich anstatt wie zuvor nichts hinterherschicke, es quasi zeigt dass es mir egal ist, dass er nicht antwortet. Zuvor meinte er als ich mich für meinen Vorwurf entschuldigte ,, Alles ok Süße:)'' Am Anfang war er nämlich derjenige der sich mir quasi unterwarf und dem ich zu spüren gab, dass ich nicht so leicht zu haben bin.. ich glaube genau das war das, was er an mir interessant fand. Ich habe ihm zu viel Aufmerksamkeit geschenkt und hoffe nun, dass er mir antwortet und ich den Spieß dann quasi wieder umdrehen kann? Ist schon alles verloren? Ich möchte ihn wirklich für mich gewinnen...Zum Glück habe ich ihn weder mit Anrufen oä. bombadiert.. denkt ihr, wenn er wirklich interessiert ist, wird er nach ein paar Tagen (solange ich nichts mehr schreibe) sich melden?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von TorDerSchatten, 56

Ich finde das ganz schrecklich, wie du das einordnest. Wenn du in die Stadt fährst, nimmst du keinesfalls den geraden Weg, oder? Sondern du fährst in Kurven und Schlangenlinien erstmal um die Stadt rum, bildlich gesprochen.

Glaub mir, Männer funktionieren nicht so. Männer denken nicht auf diese Weise. Männer machen sich überhaupt keine Gedanken außerhalb dessen, was Wort für Wort geschrieben steht. Die wissen teilweise gar nicht mehr, wer jetzt zuerst geschrieben hat und das ist ihnen auch völlig egal.

Wo bitte hast du den Kerl eingeengt? Einengen tut man jemand, wenn man ihm verbietet, Samstag abend mit den Kumpels das Fußballspiel anzusehen und dabei zu grillen und Bier zu trinken, weil man lieber das Schlafzimmer in diesem tollen Lila streichen möchte, wie die Einrichtungsbeispiele in der "Elle" gezeigt wurden...

Mach dich mal locker

Antwort
von beangato, 46

 Am Anfang war er nämlich derjenige der sich mir quasi unterwarf und
dem ich zu spüren gab, dass ich nicht so leicht zu haben bin.

An Einbildung leidest Du überhaupt nicht, oder?

NIEMAND muss sich einem anderen Menschen "unterwerfen". Überdenk mal Deine Art der Partnersuche.

Und in einer funktionierenden Partnerschaft hat JEDER das Recht auf Freiraum.

Antwort
von Eddcapet, 48

Anscheinend hat es nicht gefunkt zwischen euch. Du stehst voll auf ihn er aber eher nicht so auf dich :/ oder er ist sich noch nicht ganz sicher. Wenn er wirklich interessiert wäre, würde er dir so schnell wie möglich antworten, glaub mir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community