Frage von Sandy200, 56

Ist es möglich, sich als Grafik-Designer zu bewerben ohne eine Abgeschlossene Grafik-Design Ausbildung?

Ich glaube nicht..Oder? Trotz wenn man im Internet sehr aktiv ist bzw eine eigene Web-Seite erstellt hat und mit Photoshop/Illustrator sehr gut auskennt. Werden sie dann einen Nehmen? Ich weiß nicht ....Wie lauft so eine Bewerbung denn ab? Zeigt man genauso in der Ausbildung eine Mappe oder eher nicht?

Ich Danke nur für eure ernsthaften und hilfreichen Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tigihome, 33

Nichts ist unmöglich solange du Qualifiziert bist.

wenn du den Job nicht gelernt hast aber beweisen kannst das du sowas kannst hast du Change

gut macht sich Erfahrung, also bereits im Job gearbeitet, Praktika, Fortbildungen etc

Kommentar von Sandy200 ,

Das gibt mir Hoffnungen :) Ich habe nämlich nur 2 1/2 Jahre eine Grafik-Design Ausbildung gemacht und habe sie durch gewissen Gründen abgebrochen. Sie dauerte aber 3 Jahre. Habe deshalb kein Abschluss, wäre Toll wenn sie mich trotzdem nehmen würden. 

Kommentar von Tigihome ,

Abschluss nachholen nicht möglich?

Kommentar von Sandy200 ,

Nein, so wichtig ist das nicht. 3 Jahre Schule...Nein, danke.

Kommentar von Tigihome ,

nein, nicht neu, ich meine du hast 2 1/2 Jahre (und noch die Ausbildung Nachweise hoffe ich) und evt eine zwischen Prüfung gehabt.

es gibt die Möglichkeit die Ausbildung weiter zu führen (letztes Jahr oder letztes halbe Jahr wiederholen, lass dich dazu mal bei der HK dazu beraten

Kommentar von Sandy200 ,

Danke. Aber ich möchte nichts wiederholen noch eine Schule besuchen. Darum ging es bei der Frage. Wenn du glaubst, dass es nicht möglich ist ohne Abschluss, dann lassen wir es dabei. :)

Kommentar von Tigihome ,

es ist möglich aber die Change ist geringer

Kommentar von Sandy200 ,

Ich denke wie du schon sagtest ist Kompetenz wichtiger (Jemand der Erfahrungen und anwendbares Wissen hat). Sie wird oft mit der Qualifikation gleichgestellt aber das ist es nicht, jemand der Qualifiziert ist, wurde nur: In ein Beurteilungs- und Validierungsprozess, bei dem eine dafür zuständige Institution festgestellt hat, dass die Schüler -> Lernergebnisse vorgegebenen Standards entsprechen. Danke für deine Antwort :) 

Antwort
von baindl, 30

Dich wird garantiert niemand als Grafiker einstellen, da zum Grafikdesign nicht nur die Bedienung der "Hilfsmittel" Voraussetzung ist.

http://medienberufe.sueddeutsche.de/grafikdesign-ausbildung-studium

http://www.medien-studieren.net/kommunikationsdesign-mediendesign-grafikdesign-s...

Selbst "gelernte" Designer tun sich schwer einen Job zu bekommen und hangeln sich oft jahrelang von Praktikum zu Praktikum.

Kommentar von Sandy200 ,

Kann ich mir vorstellen..Versuche mich deshalb im Internet einen Namen zu machen halt ohne Abschluss. Arbeite nur Freiberuflich als Grafiker.

Kommentar von Sandy200 ,

Was muss ich mitbringen, wenn ich Grafikdesigner werden will?
Wer diese Ausbildung anstrebt, sollte mit einem Stift und Pinsel genauso sicher umgehen können wie mit einem Computer, einer Maus und einem Scanner. Außerdem sollte man ein hohes Maß an Kreativität besitzen, ansonsten ist die Ausübung dieses Berufs wohl unmöglich.

Ich finde das immer so witzig...:D Wenn das jetzt stimmt, dann steht mir ja nicht im weg xD. 

Kommentar von baindl ,

dann steht mir ja nicht im weg

Bist Du sicher?

-------------------------------------------------

Fachwissenschaftliche Grundlagen

Wahrnehmung und Sprache (8 ECTS):
Sprache und Kommunikation
Wahrnehmungspsychologie

Kultur- und Designgeschichte (6 ECTS)

Grundlagen BWL und Recht (10 ECTS):
Grundlagen BWL
Grundlagen Recht
Unternehmensführung

Absatz und Schutzrechte (12 ECTS):
Absatzmärkte- und wege
Markterschließung
Schutzrechte

https://www.taw.de/studium/grafikdesign/studieninhalt/

Kommentar von Sandy200 ,

Haha xD Das ist das Kleingedruckte. Ja, dass weiß ich :) Habe ich ja auch 2 Jahre lang gemacht. Mathe muss auch noch drin stehen! :D

Antwort
von Ashuna, 24

Sofern keine Ausbildung vorhanden ist, werden sie dich eigentich ablehnen!

Kommentar von Sandy200 ,

Traurig...

Kommentar von Ashuna ,

Warum  sollte es traurig sein? Man will ja in seinem Unternehmen qualifizierte Mitarbeiter die Fachwissen in dem Bereich vorweisen können. Das Erstellen einer Website ist nun wirklich nicht das was einen Grafik-Designer aus macht. Die Ausbildung umfasst ein viel weiteres Spektrum.

Wenn du den Beruf ausüben willst, solltest du eine Ausbildung oder ein Studium anfangen, denn du bringst wohl keine qualifikationen mit.

Viel glück.

Kommentar von Sandy200 ,

Trotzdem. So ahnungslos bin ich nun auch wieder nicht. Aber danke.

Kommentar von Ashuna ,

Na das musst du aber vorweisen und hast du selbst ahnung von dingen wie "Wie spricht man Kunden richtig an"; "Wie plaziert man die Headline auf einer Website an der richtigen Position?"; "Wo gehört Werbung hin"; usw.. usw..


Hier hast du mal eine Übersicht.

http://blindow.de/grafikdesign

Kommentar von Sandy200 ,

Ich habe nur 2 1/2 Jahre eine Grafik-Ausbildung gemacht. Sie geht aber 3 Jahre lang aber musste sie abrechen aus gesundheitlichen Gründen..Ich "arbeite" nur Hobbymässig als Grafiker und bin dabei eine Web-Site zu erstellen und mir auch einen Namen im Internet zu machen. Bin auch gerne Künstlerisch tätig...Über Marketing habe ich viele Bücher gelesen auch viel über Online-Business. Das kann man natürlich nicht beweisen wie hoch mein Wissensstand ist...Zeigen müsste ich das irgendwie mit dem Internet :)...Naja...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community