Frage von Neutralis, 143

Ist es illegal Psychopath zu sein?

Sagen wir jemand macht einen Test und es wird festgestellt, das derjenige ein Psychopath ist. Welche Folgen hat das ?

Antwort
von Dhalwim, 69

Illegal Psychopath zu sein, naja du könntest genauso gut fragen.

"Ist es Illegal querschnittgelähmt zu sein"? Ein Psychopath hat, soweit Ich das richtig verstanden habe, eine ziemlich Kälte gegen normale Menschen entwickelt. Es ist weder was erstrebenswertes, noch was schönes.

Was für Folgen das hätte, naja Ich bin kein Psychologe zwar, aber man hat ja gesehen was für schlimme Folgen das haben kann, wenn einem Spinner nicht geholfen wird (2.Weltkrieg-Hitler) oder (Ted Bundy).

Es sind Leute mit Krimineller Energie, Unberechenbar und auf den Schein hin ganz normale Leute.

Hoffe das war ausführlich genug.

LG Dhalwim ;) :D

Kommentar von Mignon2 ,

Es gibt viele unterschiedliche psychische Krankheiten. Es sind bei weitem nicht alle Menschen kriminell und unberechenbar, die psychische Probleme haben, sie sind sogar die absolute Ausnahme.

Leider wird "Psychopathie" immer wieder falsch verstanden. Das ist kein Krankheitsbild.

Kommentar von Dhalwim ,

Nun, dann danke für die Aufklärung. Jedenfalls weicht Psychopathie "von der Norm ab", genauso wie Autismus oder Asperger-Syndrom, Down-Syndrom etc.

Ich sagte nicht (oder wollte damit nicht sagen), dass alle Menschen Kriminell, Unberechenbar etc. sind. Es sind meiner Meinung nach die Psychopathen.

Und wo wir gerade von Psychischem Krankheiten reden, Ich sage ja immer, man darf nicht nur auf die Körperliche Gesundheit achten, sondern auch auf die Geistige Gesundheit. (sprich Depression, Burn-out, Broken-Heart-Syndrom etc.)

In dem Fall.

Kommentar von Dahika ,

was heißt schon "die Norm" Rothaarige Menschen weichen auch von der Norm ab.

Kommentar von Dhalwim ,

Die "Norm" ist sozusagen der Durchschnitt.

Das bedeutet, (und das sagt das Wort schon), wenn etwas "NORMal" ist, dann entspricht es der "Norm" (daher Normal).

Es gilt von der Gesellschaft her normal Heterosexuell zu sein, Asexualität und Homosexualität entsprechen nicht der "Norm" weil der Durchschnitt nicht so ist.

Antwort
von KnusperPudding, 59

Welche Folgen hat das ?

Keine Folgen. Du kannst nur für Taten belangt werden, die du getan hast, und nicht für welche die du tun könntest.

Antwort
von Daoga, 71

Ein Psychopath sein ist nicht strafbar, nur sich wie ein Psychopath gegenüber anderen verhalten kann zu strafbaren Delikten führen. Wer sich am Riemen reißen kann und seine Spinnereien nur im eigenen Hirn spazierenführt, bekommt keine Probleme. Oder wer es schafft, seinen Irrsinn auf "legale" Weise umzusetzen - etwa als Schriftsteller, der alles auf dem Papier herausläßt, oder wer sich als moderner Robin Hood nur gegenüber denen skrupellos verhält, die es wirklich verdienen.

Kommentar von Mignon2 ,

Ich finde es zynisch, kranken Menschen Spinnereien und Irrsinn zu unterstellen. Ich kann auch nicht erkennen, dass ein moderner Robin Hood notwendigerweise psychiche Probleme haben muß - im Gegenteil: Vielleicht ist er psychisch gesunder als sogenannte "gesunde" Menschen, die kritiklos und ohne irgendetwas zu hinterfragen, alles akzeptieren und jedem Unfug aufsitzen.

Kommentar von Daoga ,

Mir sind angebliche Diagnosen als Psychopath grundsätzlich verdächtig. Ein vernünftiger Psychologe würde einem Kunden wohl kaum ins Gesicht sagen, daß er ein Psychopath ist, wenn er sich nicht bereits entsprechende Handlungen geleistet hat und straffällig geworden ist. Und wer möchte sich selbst gern als Psychopath outen, vermutlich jemand, der nur angeben und einen Freibrief für Fehlverhalten haben möchte, also jemand, der vermutlich gar keiner ist, sondern nur so sein möchte. Echte Psychopathen sagen nicht, daß sie welche sind, und gehen auch nicht ohne Zwang und Notwendigkeit zum Psychiater. Vielleicht - wenn genug Selbsterkenntnis vorhanden - wissen sie es selbst und halten sich deshalb zurück. Oder es schert sie nicht und sie lassen ihrer Veranlagung freien Lauf. Psychopath zu sein verhindert nicht unbedingt den Besitz von gesundem Menschenverstand.

Kommentar von Dahika ,

dieses ganze Psychopathengerede hier ist doch nur  unverdauter Schwachsinn von Fernsehsendungen, die nicht verstanden worden sind.

Antwort
von Intermundia, 41

Nein, Psychopathie ist ein Krankheitsbild. Die Person macht sich erst strafbar, wenn er Straftaten begeht. Durch Verhaltenstraining und Therapie kann man lernen, eine normale Lebensweise zu führen aber geheilt werden kann man dadurch nicht. Es ist kein Muss, sich dadurch strafbar zu machen.

Antwort
von Suboptimierer, 53

Es gibt wenige Einstellungen / Charakteristiken / Ideologien / Denkweisen, die illegal sind. 

In der Regel sind es Handlungen, die illegal sind.

Antwort
von Kleckerfrau, 64

Was soll daran illegal sein ? Das ist ein Krankheitsbild.

Und wenn dieser Psychopath eine Straftat begeht, wird er weggesperrt.

Kommentar von Neutralis ,

Ok, habe mich nur gefragt ob das irgendwas an den Leben von denen verändert. Vielen Dank. :)

Kommentar von Kleckerfrau ,

Natürlich

Kommentar von Mignon2 ,

Psychopathie ist in sich selbst kein Krankheitsbild.

Kommentar von Intermundia ,

Doch. Psychopathie ist in sich ein eigenes Krankheitsbild.

Antwort
von Dahika, 18

Ich kenne keine Test, der daraufhin testet. Das dürfte wieder mal halbverstandenes Kino sein.

Ansonsten, falls es möglich sein sollte  - was es nicht ist -  ist das natürlich nicht illegal, solange dieser Mensch nichts Illegales tut.

Antwort
von Mignon2, 49

"Psychopathie" gibt es meines Wissens (ich kann mich irren!) nicht als Krankheitsbild. Ein Psychopath ist ein Mensch, der psychische Probleme hat, welche auch immer es sein mögen. Krankheiten sind nie illegal. Niemand kann etwas dafür, wenn er psychisch und/oder physisch krank ist. Keine Krankheit ist illegal! Oder hast du schon einmal gehört, dass Krebs oder Grippe illegal sind?

Kommentar von Intermundia ,

Psychopathie ist eine bestimmte psychische Erkrankung. Nicht jeder Mensch mit psychischer Erkrankung ist ein Psychopath.

Kommentar von Mignon2 ,

Nicht jeder Mensch mit psychischer Erkrankung ist ein Psychopath.

Das sehe ich auch so. Aber dieser Satz widerspricht dem ersten Satz deines Kommentares, wie ich finde. Es ist in der Tat schwierig, Psychopathie von anderen psychischen Erkrankungen abzugrenzen, wie man an den anderen Antworten sehen kann.

Kommentar von Intermundia ,

Es würde sich widersprechen wenn ich geschrieben hätte, dass Psychopathie "keine" psychische Erkrankung ist. Es ist eine klare eigene psychische Erkrankung. Nicht jeder, der eine psychische Erkrankung hat ist automatisch ein Psychopath.

Kommentar von psychopathyaa ,

Aber wenn ehh er so tuht schon wenn du in die schule nicht eehhhgehst sagst du wärst angeblich erkältet obwohl du es nicht bist bedeutetehhh es schwänzen und du ehhhkriegst ein verweiss 😼

Antwort
von maxi00p, 17

"Klapsmühle"  -> psychische beratungsthermine oder eben im schlimmsten fall Psychatrie

Antwort
von Seanna, 10

Da wir in einem Staat leben, in dem nur begangene Verbrechen strafbar sind, keine zukünftigen, nein.

Außerdem werden nicht alle Psychopathen straffällig.

Antwort
von SerenaEvans, 58

Psychopath zu sein bedeutete eine gewisse Skrupellosigkeit, Stressreistenz und andere manipulieren zu können. Viele sehr erfolgreiche Menschen würde man als Psychopathen einstufen. Deswegen ist nicht jeder ein Hannibal Lecter.


Antwort
von Midnight1999, 15

Dann müsste Schizophrenie ja auch illegal sein! Psychopathen werden mit einem "Hirnfehler" geboren. Das heißt (ich kann mich irren!!!), dass der Teil des Gehirns, der für Empathie & die Emotionen verantwortlich ist, nicht oder nicht richtig funktioniert oder nicht bzw. nur teilweise vorhanden ist.

Das, was häufig als Psychopathie bezeichnet und/oder damit vermischt wird, ist Soziopathie. Es gibt nur 2 (mir bekannte) Unterschiede zwischen Psychopathie und Soziopathie:

1. Soziopathen werden sozusagen gemacht, Psychopathen geboren. Das heißt, dass Soziopathen irgendetwas Traumatisches erlebt hat, was zur Abkapselung der Gefühle geführt hat. Sie haben also ein theoretisch voll funktionsfähiges Gehirn.

2. Soziopathie KANN GEHEILT werden, Psychopathie nicht.

Antwort
von TerrorQueen95, 24

5 Jahre auf Bewährung i.d.R.

Kommentar von Neutralis ,

Haha

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten