Ist es ein Logikfehler, dass Ron im letzten Harry Potter-Teil durch Parsel nachahmen die Kammer des Schreckens öffnen kann?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Darüber hab ich tatsächlich noch nie nachgedacht, aber ich finde, du hast vollkommen recht! Wenn man einen Satz nachahmen kann und weiß, was man da gerade gesagt hat, dann hat man ja offensichtlich etwas in dieser Sprache gelernt. Und dann muss es ja auch mit jedem anderen Satz/Wort funktionieren. Und egal, wie lange es dauern würde, das würde schon bedeuten, dass man Parsel lernen kann. Es wäre vermutlich schwer, aber trotzdem möglich... Also eigentlich definitiv ein Logikfehler 🤔

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht, ob es ein Logikfehler war, aber ich fand es DOOF. So als ob Rowling plötzlich zu faul war, um nun genau zu erklären, wie Ron, der kein Parsel kann, die Kammer des Schreckens öffnen konnte.

Das hat mich geärgert und ich fand es doof. Rowling, das hättest du besser machen können. Das war billig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin hierhergekommen, weil wir gerade den letzten Teil nochmal gesehen haben und ich es auch komisch fand. Ich dachte, es gibt noch eine andere Erklärung, als 'Hab Harry beim Schlafen zugehört'. Aber anscheinend nicht. 

Ich finde es auch seltsam und muss einem anderen Antwortgeber rechtgeben: Es kommt so ein bisschen rüber, als ob JKR keinen Bock hatte, sich was besseres auszudenken. Auf der anderen Seite ist Harry ja unter Zeitdruck und kann nicht zur Kammer, also irgendwie musste was her. Im Vergleich zu den restlichen großartigen, genialen und kreativen Aspekten der Bücher sowie der Filme finde ich das schwach. 

Ich denke, du hast vollkommen recht. Entscheidend ist ja, dass er in diesem Moment zwar nur eine Phrase sagt, ABER er weiß, was es bedeutet UND er könnte auf ähnliche Weise weitere Aspekte der Sprache lernen. Ich habe Parsel aber immer als eine 'Gabe' verstanden, die vor allem vererbt wird. Ron hat Parsel aber nicht vererbt bekommen und er ist auch kein Ausnahmefall wie Harry. Für mich ist es ein Logikfehler und auch irgendwie ein Bruch im Filmfluss. 

Ps. Als ich es noch nicht nachgelesen hatte, dachte ich irgendwie, es hätte damit zu tun, dass Ron in 7.1 eine ganze Zeit lang den Horkrux trägt, der ja bekanntlich auf den Träger abfärbt. Zudem hängt er seit 7 Jahren mit Harry, einem Horkrux, rum. Irgendeine Erklärung wie diese hat mir einfach gefehlt, weil sonst einfach ALLES bei JKR zusammenhängt oder irgendeine weiterreichende Bedeutung hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erlernen und nachahmen ist nicht das selbe. Mal angenommen Jemand in deiner nähe sagt das Wort. „Siburtimal“ Si-bur-ti-mal 5 mal in Kurzer Zeit. Dann kannst Du es wohl Nachahmen. Dennoch hast du nicht erlernt was dieses Wort bedeutet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von holycow1912
16.10.2016, 19:09

Wenn du mir 5 Mal das Wort vorsprichst, ich es exakt nachmache und du mir erklärst was es bedeutet, habe ich es dann nicht gelernt?

Wenn Ron gesagt bekommt, dass das was er auf Parsel nachgesprochen hat übersetzt "Öffne dich" bedeutet, dann hat er doch Parsel erlernt? Aber Parsel soll nicht erlernbar sein ...

Also?

0

Im Buch ist es so,das Harry "Öffne dich" auf Parsel zum Medaillon sagt.

In dem Link,den du gepostet hast,steht ja auch ganz klar,das Ron das nicht wirklich gesagt hat,sondern einfach nur Harrys Geräusche imitiert hat-

erinnert mich so an JFK,als er 1963 sagte : "Isch bin ein Berliner".Er hatte sich den Satz in Lautschrift aufgeschrieben,aber dadurch konnte er noch lange kein Deutsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von holycow1912
16.10.2016, 19:13

Auch hier die gleiche Erwiderung wie zu Ysosys Kommentar:

Wenn JFK weiß, was er damit gesagt hat, dann hat er etwas deutsch gelernt. Lernen bedeutet ja nicht alles wissen. Nur ein bisschen reicht ja schon. Das selbe gilt doch sicher auch für Parsel.

Wenn Ron gesagt bekommt, dass das was er auf Parsel nachgesprochen hat übersetzt "Öffne dich" bedeutet, dann hat er doch Parsel erlernt? Aber Parsel soll nicht erlernbar sein ...

Also?

0
Kommentar von hereisadumpguy
11.11.2016, 23:16

Tja, Deutsch ist aber auch keine magische Schlangensprache, die hauptsächlich von den Nachfahren Slytheryns gesprochen wird :D 

0

Was möchtest Du wissen?