Frage von Julees204, 92

Ist eine Zahnlücke sehr schlimm?

Hey:) Also um die Überschrift zu erklären: Ich bin bereits seit fünf Jahren in Behandlung bei einem Kieferortopäden, der allerdings lange nichts unternommen hat. Jetzt wurde er Anfang diesen Jahres von einer jungen Ärztin abgelöst. Schon beim ersten Termin schilderte sie mir, dass mir erst die Weisheitszähne gezogen werden müssten, ich eine Spange zur Weitung des Gaumens bekomme, worauf noch die feste Zahnspange folgt. Nun, die Weisheitszähne habe ich schon im Frühjahr raus bekommen und trage gerade die Kieferweitungsspange. Mein Problem: Die Spange weitet den Kiefer, was natürlich auch die Schneidezähne auseinander zieht. Blöderweise hatte ich vorher nie eine Lücke und eben diese sieht nun komisch an mir aus. Mir persönlich ist das wirklich peinlich und ich bin, wie verrückt es klingt, am überlegen, wie man am besten Lacht und redet, ohne die Schneidezähne zu zeigen. Natürlich richten sich meine Zähne wieder, wenn die feste Spange rein kommt aber ich habe wirklich Angst, dass das aus irgend einem Grund nicht funktionieren wird. Um auf den Punkt zu kommen: Was ist eure Meinung dazu? Habt ihr Erfahrungen mit so was gemacht und findet ihr das sehr schlimm? Schon mal danke im Voraus :)

Antwort
von marcussummer, 58

Keine Ahnung, wie groß die Lücke bei dir ist. Aber Ich kenne viele Menschen, bei denen mehr oder weniger große Lücken zwischen den Zähnen sind, ohne dass ich mir da etwas denke. Du tust dich mit einer optischen Veränderung im Spiegel aufgrund der jahrelangen Gewöhnung an einen anderen Anblick natürlich schwerer als deine Umgebung. Aber deine Umgebung denkt sich da wahrscheinlich gar nichts...

Antwort
von schmocklinchen, 58

Ich habe ein ähnliches Problem mit meinen Zähnen: auf der einen Seite oben fehlt mir ein Zahn und ein anderer musste mir aufgrund meines zu kleinen Kiefers gezogen werde (laut meines sch*** Kieferorthopäden damals). Jetzt haben meine Zähne sich natürlich nach dem Abschluss der Behandlung in die Richtung verschoben, in der sie mehr Platz haben...sprich, meine Schneidezähne sind ziemlich schief zu einer Seite. Ich finde es einfach nur schrecklich und unangenehm, aber alle meine Freunde und meine Familie finden das überhaupt nicht. Und irgendwann gewöhnt man sich selbst mehr oder weniger daran.

Was ich dir damit sagen will: Man selbst findet es immer hundertmal schlimmer als es eigentlich in Wirklich ist. Oft wirkt so etwas sogar sympathisch. Es ist halt niemand perfekt.

Also mach dir keinen Kopf! :D

Kommentar von xxlittlepainxx ,

Hab ich auch, nach Abschluss der Behandlung beim Kieferorthopäden eine riesen Lücke zwischen den beiden Schneidezähnen entstanden.

Ich finde sich fürchterlich, mein Freund findet sie niedlich und meine Freunde sagen das sei halt mein Markenzeichen.

Man gewöhnt sich irgendwie dran.

Antwort
von Http007, 34

Also ich habe meine Gaumenspange schon paar Monate drinn und ich hatte auch diese schreckliche Zahnlücke das war sehr peinlich für mich aber seit paar Monaten hat der Kieferorthopäde mir das Ding zum schrau ben so verschmolzen sag ich mal das man halt nicht weiter Schrauben kann und seit dem ging die Lücke weg jetzt ist sie komplett zu und oben habe ich schon eine feste Zahnspange und in 3 Wochen hab ich einen Termin dann wird die Gaumenspange raus genommen und ich bekomme noch unten Zahnspange und so. Schmerzen hatte ich jetzt nicht mit der Gaumen Spange und auch keine Probleme klar bleibt mal beim Essen was drinn oder so aber ich hab mich dran gewöhnt und hab meine Tricks das leicht rauszubekommen ich versteh nicht das manchen Menschen die Zunge wund wird also bei mir was es nicht so aber keine Sorgen deine Zahnlücke ist bald weg 😅

Antwort
von Molke7, 44

Leute finden eine Zahnlücke bei Vanessa Paradis und Madonna ganz in Ordnung. :)

Antwort
von Thomas19841984, 48

eine Zahnlücke in Deutschland wirkt auf mich asozial - ich weiß, das ist dumm. außerdem haben die anderen Zähne keine Stabilität mehr

Kommentar von xxlittlepainxx ,

Das ist totaler Blödsinn. Dann müsste ich seit 20 Jahren keine Zähne mehr haben.

Also Stabil sind sie trotz der Lücke.

Wir reden nicht von einem fehlenden Zahn sondern von einer entstanden Lücke (wie bei Madonna z.B.)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community