Frage von ClowdyStorm, 75

Ist die Bibel zeitgemäß?

Ist die Bibel immer noch zeitgemäß? ist es nicht einfach ein Buch mit Geschichten, erzählt von mehreren Zeugen seiner Zeit? Ist nicht das was drin steht, schon vergangen, im Sinne von die Ereignissen schon "Geschichte" sind? Kann man das was in der Bibel steht noch für die heutige Umstände gebrauchen ?

Antwort
von kami1a, 13

Hallo!

Kann man das was in der Bibel steht noch für die heutige Umstände gebrauchen ?

Vieles davon schon wie z. B. die 10 Gebote. Aber wie soll die Bibel wirklich zeitgemäß sein? Sie wurde in einer Zeit von Menschen geschrieben die noch keine Atombomben, Massentierhaltung, Erderwärmung P C, usw kannten. Auf die wirklichen Probleme unserer Zeit kann die Bibel leider keine Antwort geben. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von aicas771, 14

Seit Anfang der Welt hat Gott sich nicht verändert, und die Menschen haben sich auch nicht verändert. Deshalb ist die Bibel heute genauso aktuell und zeitgemäß wie vor rund 1600 Jahren, als die Zusammenstellung des neuen Testamentes abgeschlossen wurde.

Im alten Testament erzählt die Bibel in erster Linie die Geschichte Gottes mit seinem auserwählten Volk Israel. Da sind viele Dinge in der Tat vergangene Ereignisse. Andere dagegen sind zeitlos gültig, wie z.B. das Buch Hiob, die Psalmen, die Sprüche, und vieles mehr.

Im neuen Testament eröffnet Gott durch Jesus Christus allen Menschen einen neuen Weg zu sich. Dort stehen viele Zusagen und Handlungsanleitungen (im Kern: Liebe Gott und liebe deine Mitmenschen wie dich selbst), die zeitlos gültig sind, und die das Leben gelingen lassen. Dort stehen aber auch Dinge, die vergangene Ereignisse sind, z.B. das Leben, Sterben und die Auferstehung Jesu, die Apostelgeschichte, u.a.

Schau mal rein und lies selbst, z.B. hier:

http://www.bibleserver.com/text/GNB/Johannes1

Antwort
von Philipp59, 24

Hallo ClowdyStorm,

auf jeden Fall ist die Bibel noch zeitgemäß! Ihre Lehren und Lebensweisheiten sind an den wirklichen Bedürfnissen des Menschen ausgerichtet und behalten daher immer ihre Gültigkeit. Außerdem hat die Bibel ihre Alltagstauglichkeit millionenfach bewiesen.Dazu möchte ich einmal kurz drei Beispiele anführen:

"Ein gelassenes Herz ist das Leben des fleischlichen Organismus, Eifersucht aber ist Fäulnis für das Gebein" (Sprüche 14:30).

„Wer sich absondert, wird nach seinem eigenen selbstsüchtigen Verlangen trachten; gegen alle praktische Weisheit wird er losbrechen“ (Sprüche 18:1).

„Beglückender ist Geben als Empfangen“ (Apostelgeschichte 20:35).

Wer wollte bestreiten, dass innere Gelassenheit, Freundschaften und Freigebigkeit sehr zum Glück und zu einer guten Gesundheit beitragen? In einer medizinischen Fachzeitschrift stand einmal im Hinblick auf ein gelassenes Herz folgendes: „Männer, die leicht aus der Haut fahren, haben ein doppelt so hohes Schlaganfallrisiko wie Männer, die sich in der Gewalt haben.“

Auch in vielen anderen Lebensbereichen (wie z.B Ehe, Familie, Kindererziehung) trägt der Rat der Bibel zu einem erfüllten und harmonischen Leben bei. Die Bibel ist allerdings weitaus mehr als ein guter Ratgeber im Hinblick auf unser praktisches Leben. Durch die Bibel offenbart sich Gott auf ganz besondere Weise; durch sie haben wir die Möglichkeit, seine Eigenschaften und seine Persönlichkeit kennenzulernen und sie hilft uns, ein enges, freundschaftliches und vertrautes Verhältnis zu ihm zu entwickeln.

Außerdem erhalten wir auf die vielen Fragen des Lebens, wie z.B. "Warum sind wir hier?", "Was geschieht beim Tod?" oder "Was bringt die Zukunft?" zufriedenstellende Antworten.

Du fragst auch danach, ob die Ereignisse, von denen die Bibel berichtet nicht schon längst vergangen sind, Geschichte also. Es stimmt, die Bibel enthält zum großen Teil Erzählungen und Berichte aus früherer Zeit. Das tut sie jedoch nicht, um uns damit zu unterhalten, sondern in ihnen stecken noch viele Lehren für uns heute. Darüber schrieb der Apostel Paulus einmal folgendes: "Denn alles, was vorzeiten geschrieben wurde, ist zu unserer Unterweisung geschrieben worden, damit wir durch unser Ausharren und durch den Trost aus den Schriften Hoffnung haben können" (Römer 15:4).

Außer vielen Lebensweisheiten, die in den früheren Erzählungen enthalten sind, enthält die Bibel auch Prophezeiungen, die sich noch in der Zukunft erfüllen werden und die mit der christlichen Hoffnung in Zusammenhang stehen. Und nicht zuletzt ist die Bibel auch dadurch hochaktuell, da sie so manches voraussagt, was sich in unseren Tagen vor unseren Augen abspielt! Dazu zählen beispielsweise weltweite Kriege, Hungersnöte, verheerende Erdbeben an vielen Orten, die weltweite Umweltverschmutzung, seuchenartige Erkrankungen, der rapide Verfall moralischer Weite uvam. (siehe beispielsweise die Prophezeiungen aus Matthäus Kap. 24, Lukas Kap.21, Markus Kap.13, Offenbarung 21:8 und 2. Timotheus 3:1-5).

All das zeigt, dass die Bibel keineswegs ein altes, verstaubtes Buch ist, das nur noch dazu dient, das Bücherregal zu schmücken, ganz im Gegenteil! Jeder, der sich intensiv mit ihr beschäftigt und danach lebt, wird das bestätigen können, was Jesus einmal darüber sagte, was die Folge ist: "Glücklich sind die, die sich ihrer geistigen Bedürfnisse bewusst sind, da das Königreich der Himmel ihnen gehört" (Matthäus 5:3).

LG Philipp

Antwort
von Viktor1, 17

Hallo,

der "Knackpunkt" liegt schon in der undifferenzierten Frage. So geht es einfach nicht.
Alle Antworten sind richtig. Ja, nein, teilweise, immer, noch nie, unbrauchbar menschenfeindlich,heilbringend und wegweisend für uns  u.a.
Vergleichbar wäre die Frage. "Ist Europa noch demokratisch ?" oder "Ist die europäische Literatur des 15.-19. Jh. noch zeitgemäß ? wobei auch der Begriff "zeitgemäß" zuerst einer Wertung zugeordnet werden müßte
Es ist also eine Aufforderung zum plaudern - für Langweiler.
Und so sind auch die Antworten. Statements, Bibelzitate, lange wertlose Vorträge, Glaubensbekundungen oder auch Hetze.
Wolltest du wirklich eine Antwort welche dich informiert ?

Gruß Viktor

PS.
DIE Bibel ist eine Zusammenstellung von hunderten von Schriften aus über  1000 Jahren mit tausenden von "Aussagen" von unzähligen Autoren. Ist dir jetzt klar warum deine Frage daneben ist ? Es wird damit nicht besser, daß deine Frage so auch sonstwo gestellt und diskutiert wird und als "Aufgabe" von Reli-Paukern die Schüler quält.

Antwort
von comhb3mpqy, 33

Ich möchte nach der Bibel leben. Ich bin der Meinung, dass sie noch Zeitgemäß ist, denn auch heute gibt es Kriege. Würden alle Menschen ihren Nächsten lieben wie sich selbst kann es keinen Krieg mehr geben.
Auch sterben wir alle, so war es früher und so ist es heute. Ich glaube an ein Leben nach dem Tod.
Wenn es dich interessiert, warum ich an Gott glauben, so kannst du mal mein Profil besuchen, da stehen einige Gründe, warum ich glaube.

Antwort
von Elisamaus55, 27

Prediger 1, 9: Was geschehen ist, wird wieder geschehen, was man getan hat, wird man wieder tun: Es gibt nichts Neues unter der Sonne.

Wir sollen unter anderen von den Geschichten der Bibel lernen, um nicht die selber Fehler zu machen wie die dort beschriebenen Leute. 

Und es gibt noch Prophezeiungen die sich noch erfüllen müssen....

Somit ist die Bibel noch aktuell, sie ist eben nie out, bleibt immer Zeitgemäß ^^

Antwort
von 666Phoenix, 14

Ohe sie gäbe es weniger interessante Diskussionen hier bei GF!

Allerdings muss man wissen, dass absolut kein Gebot, keine Weisung, keine Geschichte, kein Gleichnis, keine Parabel, keine Prophezeiung usw. irgendwas Originäres der Bibel respektive der Christenlehre ist. Alles das gab es schon weit vor ihr.

Nicht vergessen: auch wenn viele Menschen die Bibel als das Nonplusultra der Menschheit betrachten und sicher einige von ihnen Kraft und Hoffnung aus ihr schöpfen, so wurden doch in ihrem Namen unendlich Katastrophen, Kriege, Tötungen, Raub, Unterdrückung u. ä. verursacht!

Antwort
von chrisbyrd, 19

Ich glaube an Gott und bin davon überzeugt, dass die die Bibel das ist, was sie von sich selbst behauptet, zu sein: Gottes wahres Wort und Offenbarung für die Menschen (vgl. 2. Timotheus 3,16; 2. Petrus 1,21).

Für mich gibt es für die Wahrheit dieser Aussage viele Gründe, z. B. ihre Argumentation, ihre Logik und ihr Aufbau, die Einzigartigkeite ihrer Entstehung und Überlieferung, der Bereich "erfüllte Prophetie" usw.

Als beispielsweise 1948 der Staat Israel gegründet wurde, war es für viele interessant, dass sich in der Folgezeit die biblischen Vorhersagen, dass das Volk Israel wieder in seinem Land gesammelt wird, dass das Land sich von einer unwirtlichen Wüste zu einem blühenden Land (Israel ist heute ein großer Exporteur landwirtschaftlicher Güter) entwickelt usw. vor ihren Augen erfüllt haben.

Der moralische Anspruch der Bibel, seine Mitmenschen zu lieben, wie man sich selbst liebt, sogar seine Feinde zu lieben und zu segnen, nicht zu töten, nicht zu lügen, nicht zu stehlen, nicht den Besitz anderer zu begehren usw. ist sicherlich auch für die heutige Zeit von Bedeutung.

Ein Beispiel dafür sind auch die geforderten Verhaltensweisen von Galater 5,22: "Die Frucht des Geistes aber ist Liebe, Freude, Friede, Langmut, Freundlichkeit, Güte, Treue, Sanftmut, Selbstbeherrschung."

Viele weitere Beispiele könnte man aufführen... 

Ich kann auf jeden Fall sehr empfehlen, die Bibel zu lesen und sich intensiv mit ihrem Inhalt zu beschäftigen!

Antwort
von Andrastor, 28

Die Bibel ist inzwischen alles andere als "Zeitgemäß".

Sie enthält u.a. Aufruf zum Mord, zur Vergewaltigung gibt Anweisungen zu Sklavenhaltung und -handel und befürwortet,  Inzest (bzw verdammt nicht).

Von Gläubigen werden diese Schandstellen gerne wegdiskutiert oder einfach ignoriert, auch wenn es schwarz auf weiß in jeder Bibel steht.

Natürlich lassen sich gewisse Grundprinzipien zeitlos auf heute übertragen wie "Sei nett zu anderen", aber das macht jedes Kinderbuch, dazu braucht es keine Bibel.

Nein, die Bibel selbst, ist ein grauenvolles Buch voller Blut, Gewalt und falscher Hoffnungen, keine empfehlenswerte Lektüre.

Antwort
von Potatouser, 75

Meiner Meinung nach ist der Großteil tatsächlich veraltet, jedoch gibt es immer noch Teile der Bibel, die eigentlich in der heutigen Zeit immer noch gültig sein sollten, z.B. Die zehn Gebote. Nicht alle, aber ein paar davon auf jeden Fall (du sollst nicht töten, du sollst nicht ehebrechen,...)

Naja... ist halt die selbe Diskussion wie mit Religion auch...

P.S. ich finde die Vorstellung, dass es vielleicht nen Himmel gibt (auch wenn ich eigentlich nicht daran glaube) sehr schön, gibt einem dann vielleicht doch noch ein ganz klein wenig Hoffnung. Von daher find ichs gut, dass es die Bibel noch gibt und sie auch irgendwo noch so ein bisschen verankert ist.

Antwort
von Halloio, 40

Das meiste davon ist veraltet aber einige sind noch aktuell

Kommentar von KaeteK ,

Und wer von all den Menschen, die so denken, entscheiden darüber, was veraltet ist und was aktuell?

Kommentar von Halloio ,

Alle die es lesen und es nicht für zeitgemäß halten natürlich zum beispiel steht drin das die welt (weiss nicht die genaue zahl habs vergessen) 6000 jahre alt ist und jeder normale mensch weiss das das so ziemlich dümmste ist das man gehört hat

Kommentar von Halloio ,

also merk dir die bibel gilt für jeden also muss man selbst entscheiden ob sie zeitgemäß ist

Antwort
von Flimmervielfalt, 33

Es ist ne heilige Schrift. Die Gleichnisse sind universell auf die Gegenwart übertragbar.

Antwort
von Becca22, 45

Naja, sie vermittelt ja noch Moralwerte zB 'du sollst nicht lügen' etc, also manche Sachen kann man noch auf heute beziehen, vieles ist aber definitiv auch schon überholt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community