Ist der Unterricht in der Oberstufe langweiliger, als in der Mittelstufe?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Unterricht ist an der Oberstufe in sofern langweiliger, weil man vieles noch einmal wiederholt, was man schon einmal durchgenommen hat, wo ich bis heute nicht weiß, was der Sinn davon sein soll. Und in Deutsch und in den Fremdsprachen hat man auch nichts mehr dazugelernt, sondern nur noch Textinterpretationen, was auf Dauer auch langweilig ist. Aber man macht auch viel neues in den Naturwissenschaften und geht endlich auch mal tiefer in die Materie und behandelt vieles nicht so oberflächlich, wie an der Mittelstufe. Da finde ich sogar, daß man entweder schon in der Mittelstufe Themen hätte ausführlicher behandeln müssen oder an der Oberstufe mehr STunden für ein Fach veranschlagen müssen. Denn da könnte man noch weit mehr vermitteln, als man in einem Schuljahr schafft, so daß man sich vieles, aus reinem Interesse selbstsändig vertiefend aneignen muß und dann nicht einmal in den Unterricht einbringen kann, weil man, bis man damit durch ist, schon bei einem anderen Thema ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von theartistlina
09.08.2016, 08:05

Okay, ich habe so gut wie keine naturwissenschaften mehr, dann hat sich das auch erledigt😁

0

Also meiner Erfahrung nach war der Unterricht immer langweilig. In der Oberstufe werden andere Schwerpunkte gesetzt, es geht mehr um das erweitern von grundwissen, textarbeit,schreibarbeit. Man geht davon aus,dass schüler,die die Mittelstufe erfolgreich bestanden haben, über ein solides grundwissen verfügen,auf dem aufgebaut wird und mit dem relativ sicher gearbeitet werden kann. Was bzw wie eure Lehrer das umsetzen,hängt ganz von ihnen ab. Das kann man nicht verallgemeinern,jeder Lehrer gestaltet seinen unterricht anders.

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen,falls nicht,einfach noch mal melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich finde den Unterricht wesentlich interessanter in der Oberstufe. An meiner Schule habe ich in den letzten beiden Jahren vielleicht zwei Filme geguckt und das wars. Natürlich muss man viele Texte schreiben, aber langweilig ist das meiner Meinung nach nicht unbedingt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö, fand den Unterricht in der Oberstufe oftmals sogar interessanter als in der Mittelstufe.

Aber dass man viel über Texte redet stimmt, aber ich finde das, wenn die Texte in Ordnung sind, nicht langweilig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von theartistlina
07.08.2016, 20:43

Schön das zu hören :) Es ist halt echt ätzend, wenn der Unterricht sehr unspektakulär ist und man einfach nur für irgendwelche Prüfungen lernt..

0

11. Klasse meist Wiederholung der letzten Jahre. 12. gehts dann rund, man lernt viel Neues. Z.B. Englisch wird viel anspruchsvoller 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt nur sehr stark auf den Lehrer an. Manche Lehrer sehen viele Filme, manche lesen viel und manche schreiben viele Aufsätze mit den Schülern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, ich kann dir zum jetzigen Zeitpunkt leider keine genaue Auskunft geben, da offiziell morgen mein erste Schultag in der Oberstufe ist, aber was ich dir sagen kann ist, dass ich es mir jetzt schon sehr langweilig vorstelle. Mein Stundenplan nächste Woche besteht hauptsächlich aus 4 Stunden täglich Religion, was mehr as Langweilig klingt. Ich kann dir gerne im laufe der Woche mehr auskunft geben, aber ich denke, dass dein Freund recht haben könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von theartistlina
07.08.2016, 20:38

Hi :) Ui ich glaube am letzten Ferientag werde ich ziemlich aufgeregt sein, weil sich ja ziemlich vieles ändert😁 Wie kommt es denn zu 4 stunden reli am tag..das ist ja krass😁

0