Frage von CaptainLisa, 109

Ist der Beruf "Fachangestellte für Arbeitsmarktdienstleistungen" ein Beamtenberuf?

Frage ist oben genannt, danke für jede Hilfe :-)

Antwort
von sozialtusi, 106

Nein, das ist öffentlicher Dienst, aber verbeamtet werden die nicht. Ist zu teuer.

Kommentar von CaptainLisa ,

Vielen Dank :)

Antwort
von Apolon, 109

Allein der Begriff Fachangestellte, besagt doch schon, dass es sich hier um eine Arbeitnehmerin handelt.

Also kann es sich nicht um eine Beamtin handeln, denn diese bekommen keinen Arbeitsvertrag!

Antwort
von Effigies, 100

Die haben inzwischen Glück wenn sie nen unbefristeten Vertrag bekommen.

Verbeamtet wird da niemand mehr.

Kommentar von CaptainLisa ,

Also meinst du es ist ein unsicherer Beruf ?:o

Kommentar von sozialtusi ,

Naja... man kann halt nur bei der Agentur arbeiten. Blöd, wenn man befristet wird.

Antwort
von basiswissen, 96

Der Begriff FachANGESTELLTE sagt doch schon das es keine Verbeamtung gibt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten