Frage von meSembi, 110

Ist bei der Waschmaschine die Trommelachse hinüber?

Hallo.

Heute wollte ich Wäsche waschen, wie es ja vorkommt. Nach ca. 1 Stunde hörte ich ein abnormales Geräusch. Hab die Waschmaschine gleich ausgemacht (hatte noch nicht geschleudert), da es mir viel zu riskant war... https://www.youtube.com/watch?v=7gku3Et5GKM

Nun meine Frage: Ist da die Trommelachse hinüber (das ja Aluminium), weil Lager sind ok? Lohnt sich eine Reparatur?

Danke :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von aufabwegen666, 82

Klingt als wäre eine Aufhängung gebrochen! Schraube Sie doch mal hinten Auf und schick uns ein Bild!

In der Regel ist das alles Edelstahl und kein Aluminum. 

Kommentar von aufabwegen666 ,

Edit: Wenn eine von den 4 Aufhängungen gebrochen sein sollte lohnt sich eine Reparatur nicht mehr! ... Dann hilft nur noch Schweißen der Guss-Teile und das nur noch was für Profis

Kommentar von meSembi ,

Was meinst du mit hinten? Den Bottich zerlegen? Wenn ja, dann muss ich dich enttäuschen, denn der Bottich ist verschweißt.

4 Aufhängungen... Was meinst du damit?

Kommentar von aufabwegen666 ,

Die Trommel ist Schwingend gelagert, d.h. dicke Gummis oder Federn zentrieren die Wäsche Trommeln im Gehäuse. 

Diese Federn können sich bei ungleichmäßiger oder zu schwerer Ladung aus der Aufhängung lösen oder auch brechen. 

Versuch doch mal oben die Abdeckung abzuschrauben?!

Kommentar von meSembi ,

AH, okay.

Ich muss nun sagen, das Dämpfersystem schließe ich aus, da das Geräusch beim drehen der Trommel mit der Hand kommt. Und da wird die Trommel nicht gefedert...

Aja, jetzt spießt auch die Trommel... Wahrscheinlich reif für den Schrott. Mal schauen, haben nämlich noch eine Grantie+.

Nein, habe ich noch nicht, wegen der Garantie+. Könnte nämlich als unser Verschulden dargestellt werden...

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Waschmaschine, 73

Hallo meSembi

Es könnte ein Fremdkörper unterhalb der Trommel sein.

Die Trommelachse besteht aus Stahl und nicht aus Alu

Gruß HobbyTfz

Kommentar von meSembi ,

Hallo :)

Unterhalb der Trommel ein Fremdkörper, das wäre schön. Jedoch hört man genau, dass das klacken von hinten (Tommelrückwand) kommt, und nicht von unten.

Außerdem stellte ich fest, dass die Trommel bei einem gewissen Punkt schleift. Das aber nicht bei jeder Drehung. Manchmal fällt irgendein Teil (so wie im Video) auch runter, ein ander mal ist es weg und dann kommt es wieder... Aja, einmal hat die Trommel beim langsam per Hand drehen gespießt, und dann war wieder ein klacken von hinten zu hören...

Kommentar von HobbyTfz ,

Dann streift entweder was an der Antriebsscheibe oder die Lager sind defekt

Kommentar von meSembi ,

Ou, okay...

Wenn die Lager defekt sind, zahlt sich eine Reparatur aus? Der Bottich ist geschweißt 

Kommentar von HobbyTfz ,

Nur wenn man selber Erfahrung und passendes Werkzeug hat

Kommentar von meSembi ,

Na dann wird es wohl eher nichts...

Du bist ja Servicetechniker seit 37 Jahren. Da hast du schon die ein oder andere Maschine gesehen. Auch die neueren. Gibt es eine bestimmt Marke, die von Preis-Leistung passt?

Soweit ich weiß, sind die Privileg/Bauknecht/Whirlpool Waschmaschine nichts, da die kurz nach der Garantie großteils einen Lagerschaden bekommen. Und die billigen Bosch/Siemens-Geräte auch nicht (IQ100, Serie 2|Classixx), weil die auch bald einen Trommelachsenbruch bekommen...

Kommentar von HobbyTfz ,

Sicher bist du nur mit einem Markengerät das auch seinen Preis hat. Es gibt z.B. Firmen die billige Geräte zukaufen und ihren Namen draufgeben. Diese Geräte haben dann zum Unterschied von den Markengeräten dieser Firmen einen wesentlich niedrigeren Preis und dementsprechend ist auch die Qualität. Hatte einmal eine Diskussion mit einem höheren Miele-Herren in Österreich warum Miele nicht auch billige Gerät zukauft und dann am Billigsegment auch noch verkaufen kann. Seine Antwort war: "Wo Miele draufsteht muss Miele Qualität drinnen sein"

Kommentar von meSembi ,

Naja, Miele kostet schon etwas... Und bei der Umstellung auf die neue Generation (Waschmaschinen) gab es ja viele Probleme

Das mit den Firmen und Namen draufgeben habe ich bisher nur von Laptops/PC gehört. Aber bei Waschmaschinen, nicht wirklich. Wenn ich nachdenke, doch: Eudora. Hat vorher von Asko zugekauft, dann Arcelik, den jetztigen kenne ich nicht. Nur das auch ok, Amica und Hanseatic von denen zukaufen...

Trotzdem danke :)

Kommentar von HobbyTfz ,

Gern geschehen

Kommentar von meSembi ,

Hallo HobbyTfz,

Ich habe mich jetzt mal wegen der noch vorhandenen Garantie erkundigt. Jetztiger noch vorhanderner Marktwert der Maschine sind 200€. Die haben auch gemeint, es ist fix ein Fremdkörper (Telefonat).

Nun jetzt (noch) eine Frage:

  • Wenn es ein Fremdkörper ist/wäre (bei uns fehlt kein Knopf, BH-Bügel oder ähnliches!!!) schafft dieser dann, dass die Trommel blockiert? 
  • Aja, das blockieren kommt hinten von der Trommelwand (es kommt dann nämlich zuerst ein schleifen, dann das Blockieren, dann ein "reinhüpfen" von irgendetwas, laut Geräusch).
  • Dann wäre auch die Frage: Kann ein Fremdkörper sich die Trommelwand hocharbeiten?

Was mich auch irgendwie skeptisch macht: wenn man die Maschine ein Zeiterl mit der Hand dreht, kann sie minuten lange nichts haben (außer das fallende Geräusch aus dem Video), doch dann ist wieder das schleifen, blockieren,...?

Am Mittwoch kommt nämlich der Kundendienst, da will ich das noch, mehr oder weniger, geklärt haben...

Vorweg, Danke

Kommentar von HobbyTfz ,

Das mit dem Fremdkörper steht auch in meiner Antwort. Wenn er ganz hinten steckt kann es schon sein dass er  nach oben steht. Wäre interessant zu erfahren was wirklich war

Kommentar von meSembi ,

Gut, dankeschön. Werde mich dann melden, was es war...

Kommentar von meSembi ,

Hallo :)

Techniker war heute da. Er hat gesagt/festgestellt, dass der Motor nicht/nicht richtig funktioniert. Beim Andrehen lassen gab es immer so ein knatterndes Geräusch am Anfang. Später beim per-Hand-Drehen schleifte es leicht beim rechts-drehen, beim links-drehen war dann wieder so ein knatterndes, jedoch ein ständiges, zu hören...

Morgen bekommen wir dann Bescheid, ob der Händler reparieren lässt oder den Zeitwert (ca. 200€) auszahlt.

Kommentar von HobbyTfz ,

Wäre es möglich dass die Kohlebürsten am Motor abgenützt sind und statt den Kohlen die Feder am Kollektor streift?

Kommentar von meSembi ,

Phu... Das kann ich so nicht beantworten. Den Motor hat er aber nicht ausgebaut, da dieser mit Nieten oder so befestigt war und dafür die Maschine hätte mitnehmen müssen.

Hier, das aktuelle Geräusch zu hören: https://www.youtube.com/watch?v=LO6IfGsWd7g&feature=iv&src_vid=7gku3Et5G...

Kommentar von HobbyTfz ,

Habe noch nie eine Maschine in die Werkstätte bringen müssen um den Motor auszubauen.

Das Geräusch ist wirklich sehr komisch und so nicht zu eruieren was es sein könnte

Kommentar von meSembi ,

Keine Ahnung. So hat es jedenfalls der Techniker gesagt. Aber er hat auch gesagt, wäre was mit der Trommel (was er ausschließt) müsste er auch die ganze Maschine mitnehmen wegen Bottich ausbauen, usw...

Beim rechtsdrehen schleift ja die Trommel, beim links drehen rattert diese, könnten ja die Lager sein. Das komische ist ja, es sind ja zwei verschiedene Geräusche...

Außerdem ist beim Drehen per Hand dem KD aufgefallen, das der Motor hin und wieder nicht mitdreht und einfach stehen bleibt, obwohl sich die Riemenscheibe und der Riemen weiter drehen. Daher wahrscheinlich das mit dem Motor...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community