Frage von saylasy, 98

Ist 2 Ratten halten in Ordnung und Terrarium oder Gitterkäfig?

Ich habe meine Mutter nun soweit, dass ich im Februar (wenn ich eine Abmachung bis dann einhalte) zwei Ratten bekäme, ich wollte aber eigentlich vier. Sie findet, ich würde mit vier Ratten nicht klar kommen. Ist es ok, nur 2 Ratten zu halten? Ich weiss, dass meistens gesagt wird ab 2, aber ist das wirklich genug oder sollten es mehr sein? Und machen 4 Ratten viel mehr Aufwand als 2?

Und bei den Käfigen wurden uns Gitterkäfige und Glasterrarien mit Gitterdeckel gezeigt. Ich habe mal gelesen, dass Terrarien nicht geeignet sind, da die Luft schlechter zirkulieren kann. Bei Gitterkäfigen ist es aber doch einfacher, Spielzeuge usw zu befestigen, da man Draht nehmen kann. Beim Terrarium könnte ich sie höchstens von oben herab hängen lassen, oder? Also Gitterkäfig oder Glasterrarium?

Und stinken Ratten wirklich? Als ich beim Gehege im Laden geschnuppert habe, konnte ich nicht viel ausser normalem Geruch (wie z.B. bei Meerschweinchen) feststellen.

Antwort
von DunkelElfe3344, 62

Hi,

bevor du dir Ratten hohlst, solltes du dich dringend nochmal informieren!!

Ich halte jetzt seit einem Jahr 3 Ratten, und egal was deine Mum sagt, HOHLT EUCH  Mind.  3 !! Ratten sind Rudeltiere, ein Rudel beginnt ab 3 tieren, 2 sind nur ein Paar! Und ob 2 oder 4, das macht im Normalfall keinen großen unterschied;) 

Zu den Käfigen, niemals einen mit Glas! Nehmt eine Voliere, die sind zwar relativ teuer&groß, aber eigentlich sind nur vollieren artgerecht! Für 3 Ratten sollte eine Voliere mind. 

- 1.30 m hoch sein

- 80 cm lang

- 60 cm breit

Aber das sind nur die minedstmaße, je größer desto besser! Ich bitte dich darum, ließ mal nochmal viel im Internet über artgerechte Rattenhaltung oder schau mal in Rattenforen nach Hilfe, damit du deinen (mind. 3!) Ratten ein artgerechtes Zuhause bieten kannst!

LG:-)

PS: wenn du noch fragen hast, kannst du mich auch über pn anschreiben

Antwort
von DunkelElfe3344, 50

Als ich beim Gehege im Laden

Du willst deine Tiere nicht ernsthaft in einem Zooladen kaufen!? Zooläden sind Tierquälerei! Die Mitarbeiter haben NULL ahnung! Die tuen nur so...! Das ist uns selber mal passiert, als ich noch ein Kleinkind war, wollten meine Eltern im Zooladen 2 Kaninchen kaufen, die taten als ob sie alles wüssten, sagten zu meinen Eltern das das 2 weibchen wären.. und was ist passiert? Als wir mal zum TA sind, hat der gesagt, eines ist ein Bock, und tja, bald darauf hatten wir viele kleinen Babykaninchen...

Außerdem werden Tiere in Zooläden in viel zu kleinen, tierwiedrigen Käfigen gehalten! Vorallem Ratten müssen in Terarien leben, ohne genügen Klettermöglichkeiten oder bewegung!

Bitte geh in ein TH oder schau im Internet nach Notfellchen! Kaufe niemals Tiere  im Zooladen! Es gibt so viele Ratten im TH oder in privaten Händen, die dringen ein neues Zuhause suchen!

Kommentar von Shenzai ,

Hm, im Thema Zooläden-Tierquälerei kann ich dir nur zustimmen, allerdings ist das mit Geschlechtsbestimmung, gerade bei Kaninchen in jungen Jahren eher knifflig. Ich habe meine Kanis aus    einer Privatzucht, und war mit Ihnen nach dem Kauf auch gleich beim TA. Dieser meinte, es seien zwei Weibchen, jedoch auch, dass er sich nicht ganz sicher sei und es in diesem Alter noch knifflig ist. Tja- einige Zeit später hatte ich fünf Jungtiere, einen Monat später noch einmal fünf (Kaninchenweibchen werfen zweimal). Den Bock habe ich kastrieren lassen, die Jungen immer paarweise abgegeben, zu den jetzigen Haltern habe ich immer noch Kontakt und bekomme auch regelmäßig Bilder. Zwei habe ich behalten, besitze nun den Kastrierten Bock, die Mutter, ein Junges aus dem ersten und ein Junges aus dem zweiten Wurf.

Zoohandlungen sollten wirklich nicht genutzt werden, ich wollte mit dieser "Geschichte" nureinmal sagen, dass das mit der Geschlechterbestimmung nicht nur mit Unwissenheit zu tun hat.

:)

Antwort
von Margotier, 48

Bitte mindesten drei, besser vier Ratten. Vier Ratten machen nicht mehr Arbeit als zwei:

www.diebrain.de/ra-keineeinzelhaltung.html

Und kaufe bitte die Ratten nicht  in einem Zooladen. Mit dem Kauf von Tieren in Zooläden fördert man entsetzliches Tierleid.

Auch rattengeeignete Käfige findet man kaum in Zooläden, besser ist ein Eigenbau:

http://rat-nose.de/haltung_kaefig.htm

Antwort
von Shenzai, 44

Hey saylasy,

Zuersteinmal: Es scheint, als ob du dich relativ gut mit dem Thema 'Rattenhaltung' beschäftigt hättest, dieses Wissen aber irgendwie nicht richtig 'anwendest' bzw. durchsetztst.

Bei der Anzahl der Ratten, die man halten möchte, gibt es kein 'finde ich...' denn Ratten sollten mindestens zu viert gehalten werden, und da gibt es auch kein 'ich finde, zwei reichen, sie haben doch einen Partner..'.

Warum? Ganz einfach:

Ratten haben eine klare Rangordnung.

Bei zweien unterdrückt die eine immer die andere.

Und das ist nicht das, was man 'artgerechte Haltung' nennt.

Bei dreien dient eine als 'Puffer' so das sie nicht immer auf die gleiche geht.

Ab vier kann man es dann als Rudel bezeichnen; und Ratten sind Rudeltiere.

Also, zwei Ratten zu halten ist quasi Tierquälerei, selbst wenn es nicht so schlimme wie z.b. Einzelhaltung ist.

Egal ob vier oder sieben Ratten hälst, sie werden immer gleich zutraulich.

Dies allerdings nur dann, wenn du mit ihnen genug Zeit verbringst und sie richtig pflegst.

Zumal ist nicht jede Ratte gleich, d.h. es gibt einige, die werden schnell zahm und andere, die dafür länger brauchen.

Nehmen wir also eine Ratte die schnell zahm wird:

Sie wird dich einem Rudel aus vier Ratten genauso gern haben, wie in einem Rudel mit sieben Ratten.

Die Zutraulichkeit kommt also auch bei einem großen Rudel nicht zu kurz.

Beim Käfig solltest du definitiv den Gitterkäfig wählen, da Ratten das Klettern lieben und auch brauchen.

Außerdem ist bei einem Rattenkäfig vorsallem die Höhe wichtig, und ich noch nie ein 1,80m hohen Glaskäfig, bzw. Terrarium gesehen.

Bei einem Terrarium ist außerdem die Luftzyrkulation nicht ausreichend, wie du selbst ja schon sagtest.

Da diese beiden Themen ja jetzt geklärt wären, möchte ich noch etwas ansprechen:

Es klingt, als ob du die Ratten in einer Zoohandlung kaufen möchtest.

Davon ist wiederum auch wieder nur abzuraten.

Am besten kaufst du sie b ei Privat- oder Hobbyzüchtern oder holst sie dir aus einem nahegelegenem Tierheim, dort warten auch Jungtiere auf ein neues Zuhause.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen, Lg, Shenzai :)

Kommentar von DunkelElfe3344 ,

ein rudel beginnt ab 3 Tieren. Desshalb mind. 3. 4 sind natürlich noch besser, und je mehr desto besser, aber 3 sind das Mindestmaß. Kann man in jedem Rattenforum nachlesen.

Kommentar von Shenzai ,

In Foren bin ich -abgesehen von GF- nicht viel unterwegs. Meine Antworten bestehen hauptsächlich aus Erfahrungen und Infos der Züchterin :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten