Frage von Skyfly22, 106

in wie fern war Emilia Galotti ein Werk der Aufklärung?

Und was ist die Aufklärung überhaupt? Vor allem in dem Bezug auf Emilia Galotti

Antwort
von authumbla, 80

in wikipedia findest Du:

"Emilia Galotti ist ein Drama der Aufklärung, das dem damals vorherrschenden französischen Vorbild widerspricht und sich auch von der durch Johann Christoph Gottsched formulierten Regelpoetik absetzt. Obwohl die Liebe ein zentrales Thema dieser Tragödie ist und Lessing selbst den Stoff in seiner Bearbeitung vom „Staatsinteresse“ reinigen wollte, gilt Emilia Galotti auch als politisches Stück. Der willkürliche Herrschaftsstil des Adels steht der neuen aufgeklärten Moral des Bürgertums gegenüber.[2] Alte feudale Vorstellungen von Liebe und Ehe treffen auf das neue bürgerliche Liebesverständnis der Empfindsamkeit. Diese konfliktgeladene Kombination machte das Stück einst so brisant."

Die Aufklärung ist ein wichtiges Ereignis Ende des 18. Jahrhunderts, hier in Deutschland vertreten durch den Philosophen Immanuel Kant.

er sagte sinngemäß:

Aufklärung ist der Ausbruch des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit unter Verwendung seines Verstandes ohne sich dabei der Anleitung eines anderen zu bedienen.

"Der andere", das war damals die Kirche und der Adel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten