In welchen Fahrzeugen bzw. Marke sind Viertakte verbaut?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Im Prinip werden fast nur noch 4-Takter verbaut, da sie sparsamer und umweltfreundlicher sind als Zweitaktmotoren.

Ausnahmen:

1. kleine Zweitakter:
Die haben den Vorteil, dass sie im Verhältnis zur Leistung sehr sehr leicht sind und wenig kosten. Daher werden sie in kleine billige Mopeds (Roller, Mofa etc.) eingebaut. Auch in Motorwerkzeugen wie Kettensägen etc. werden sie eingesetzt.

2. sehr große Zweitakter:
Als Schiffsantriebe mit extrem hoher Leistung werden Zweitakt-Dieselmotoren eingesetzt. Der Nachteil des geringeren Wirkungsgrades kommt bei großen Zweitaktern nicht vor. Die sind so konstruiert und laufen so langsam, dass die prinzipiellen Nachteile der Zweitakter weitgehend vermieden werden.
Umweltschutz spielt in der Seefahrt noch keine große Rolle.
Die großen Zweitakter werden deshalb eingesetzt, weil sie bei gleichem Gewicht viel mehr Leistung bringen, als ein 4-Takter. Das liegt daran, dass der Zweitakter bei jder Umdrehung der Kurbelwelle einen Arbeisttakt hat, während der 4-Takter nur jede zweite Kurbelumdrehung einen Arbeisttakt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von checkpointarea
24.08.2016, 16:21

Man sollte noch erwähnen, dass Zweitakt - Dieselmotoren nicht weniger umweltfreundlich sind als Viertakt - Dieselmotoren, das liegt an den fehlenden Frischgasverlusten. Beim Ottomotor wird ja bei jedem Füllungswechsel das Abgas mit Frischgas hinausgedrückt. Ausnahme: Direkteinspritzer.

2

Anscheinend hast Du wenig bis keine Ahnung von 4-Taktern. Ich empfehle Dir mal zu googlen. Wenn Du mit Fahrzeug Auto, Motorrad, LKW und Traktor definierst, wirst Du höchstens bei den kleinen Mofas noch 2-Takter finden. Viel Erfolg bei der Recherche zu Deinem Referat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal nach dem Steuerdiagramm eines 4 Takt Ottomotors.
Damit habe ich es im 1. Lehrjahr gut verstanden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In fast allen. Bei manchen Motorrädern gibt es wohl noch Zweitakter, und bei Sportgeräten und Sonderfahrzeugen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In so ziemlich allen modernen und mittelmodernen Autos sind heutzutage Viertaktmotoren verbaut. Der letzte Wagen der noch mit einem Zweitakter fuhr war der Trabbi. Heutzutage werden Zweitakter nur noch in Motorrollern bis 50 cm³ und Kleinkrafträdern bis ca. 300 cm³ verbaut. Auch in großen Containerschiffen oder Kettensägen werden Zweitakter verbaut.

Ansonsten aber ist der Zweitaktmotor heutzutage vollständig verschwunden.

Du könntest dir also ein x-beliebiges Fahrzeugmodell einer x-beliebigen Marke raussuchen, und wirst mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf einen Viertakter stoßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Trabbi NICHT.

VW, Opel, Mercedes, BMW, Audi, Porsche, Skoda, Ford, Chevrolet, Subaru, Volvo, Mitsubishi ...egal: überall.

Google mal nach "Viertaktmotor", wie so ein Ding funktioniert.

Dann kommt eventuell auch Licht, dass das ein ganz normaler Motor ist....

Grüße, ----->


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von checkpointarea
24.08.2016, 16:22

Auch im Trabant gab es kurzzeitig einen Viertaktmotor.

1

Wie schon von den anderen geschrieben: 4-Takt ist Standard.

Was du anschauen möchtest:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedes moderne Auto mit Benzinmotor hat eine Viertaktmotor. Früher gab mal Zweitakter, wie z.B. den Trabbi. Aber damit lassen sich die modernen Abgasvorschriften nicht einhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heutzutage in praktisch allen Fahrzeugen außer bestimmten KTM Geländesport-Motorrädern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viertaktmotoren sind die gängigsten und das bedeutet einfach nur ansaugen verdichten arbeiten ausstossen sprich 4 Takte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es würde wesentlich schneller gehen, dir aufzuzählen, wo keine Viertakter drin sind. Sogar Rasenmäher und Kettensägen müssen mittlerweile Viertakter haben. Am besten fängst du bei Wikipedia an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franz577
24.08.2016, 11:56

Rasenmäher mit 2-Takt-Motoren findet man so gut wie nicht mehr, aber Kettensägen gibt es nach wie vor mit Zweitaktern.

Diese pauschale Aussage (müssen 4-Takter haben) ist also falsch.

Kettensägen würden damit sehr schwer und unhandlich und auch die Schmierung wäre schwierig (wegen der unterschiedlichen Schräglagen beim Sägen).

3