Muss ich am Schwimmunterricht teilnehmen wenn ich faste im Ramadan?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Du weisst jetzt schon, dass du Wasser schlucken wirst? 

Wie dem auch sein, der Koran verbietet das aktive Essen und Trinken. Versehentliches Verschlucken von Wasser ist kein Trinken i.S. des Korans.

Solange du also nicht mit Absicht das Schwimmbecken leertrinkst, ist noch alles im grünen Bereich.

Kann es sein, dass du die Religion als Vorwand benutzt, um das Schwimmen zu schwänzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von furbo
09.03.2016, 14:29

Noch ein Zusatz:

Es gibt auch Korangelehrte, einer davon, Muhammad ibn al-Uthaymin, sagte:

„Das Fasten des Muslims ist gültig, solange er die
fastenbrechenden Dinge unabsichtlich beging, selbst wenn ungewollt beim Spülen des Mundes mit Wasser etwas Wasser in den Magen gelangt.“

Du handelst also nur dann als Erwachsener wider den Geboten des Koran, wenn du mit Absicht das Schwimmbadwasser trinkst.

Prost!!

6

Wenn Du beim Schwimmen Deinen Mund nicht zulassen kannst, musst Du halt eine Beurlaubung beantragen. Ich finde diese Befürchtung ja reichlich übertrieben.  lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
09.03.2016, 14:18

Ich kann sogar mit offenem Mund schwimmen, ohne Wasser zu schlucken.

2

Behalte den Mund zu im Wasser und gut ist. 

Freiwillig gechlortes Wasser zu trinken, nur um dem Unterricht nicht folgen zu müssen ist für mich eine sehr fragwürdige Überzeugung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es sehr interessant, wie die Religionsfreiheit hier in deinen Augen ausgelegt wird. Du kannst also nicht am Schwimmunterricht teilnehmen, weil du Wasser verschlucken würdest? Und die Muslime in einer Tortenfabrik können dann einen Monat lang nicht arbeiten, weil sie mit dem Gesicht in eine Torte fallen könnten?

Alles Unsinn. Wenn deine Lehrer es so einsehen, dann stell halt den Antrag auf Befreiung.

Ansonsten hört sich dein Grund für mich schwachsinnig an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
09.03.2016, 14:13

Für beachtlich halte ich auch die Gefahr, Fliegen einzuatmen oder zu verschlucken vom Einatmen von Duftmolekülen ganz zu schweigen... Und dann gibt es noch die Spinnen, die einem nachts in den Mund krabbeln...

3
Kommentar von JuraErstie
09.03.2016, 14:24

Auch nicht unbeachtlich: Einbrecher die beim Essen deiner Kekse Krümel in deinen Mund fallen lassen!

2

hach beim letzten Kommentar haben sich wohl einige beim Melden mühe gegeben.. aaaaber .. JUCKT MICH NICHT :) 

Abgesehen davon, dass dein Account nur 4 Monate alt ist, dreht sich jede zweite deiner 57 Fragen darum, ob du in den Sportunterricht bzw. Schwimmunterricht musst. Du nennst verschiedene Gründe bzw. Vorfälle wie zum Beispiel, dass ihr euch (m/w getrennt) in einer Gemeinschaftskabine umziehen sollt. 

Für mich hat sich somit die Annahme, dass du einfach nur blau machen willst, bestätigt. Traurig, dass du dafür deinen Glauben als Ausrede nehmen willst. 

Zitat aus der Frage vom 1.4. diesen Jahres:
"Also ich bin zwar nicht Fett oder so , aber ich hasse den Sportunterricht dermaßen, dass ich jetzt sogar ausrechne wie viele Sportstunden bis zu den Jahreszeugnisen geben wird."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von danielschnitzel
09.03.2016, 14:44

4.12.2015

Zitat

"Man muss ja nicht am Sport unterricht teilnehmen wenn die "Tage" hat oder ? Und wie will der Lehrer kontrollieren ob ich die Tage hab ? Bei mir dauert sie maximal 3 Tage und ich könnte..."

1

Beim Schwimmen schluckt man normalerweise kein Wasser! Wenn du mal etwas im Mund hast, spuckst du es draußen in ein Waschbecken oder einen Blumenkübel! Wenn du aus Versehen doch mal etwas schluckst, bleibt das Fasten trotzdem gültig! Allen Viel Spaß und Segen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine bessere Ausrede fällt dir nicht ein. Mund zu und nicht so rumtollen. Von wem willst nen Attest oder Beurlaubung bekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit der Begründung wirst Du wahrscheinlich keine Befreiung vom Sportunterricht bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab noch nie Wasser geschluckt beim Schwimmen. Warum auch?

Darfst du eigentlich deinen Speichel verschlucken?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hat denn bitte das religiöse Fasten mit dem Schwimmunterricht in der Schule zu tun?

Du willst doch sicher auch eine Note bekommen, oder? Wie soll denn der Lehrplan eingehalten werden, wenn jeder mit einer anderen fadenscheinigen Begründung einfach an einigen Fächern nicht teilnehmen will?

Mach den Mund beim Schwimmen zu, dann schluckst Du auch kein Wasser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von danielschnitzel
09.03.2016, 12:12

Deutsch: Falsche Sprache, Allah befiehlt mir in arabisch zu sprechen
Englisch: siehe bei Deutsch
Sport: körperliche Tüchtigkeit darf nur durch Allahs willen geschehen
Mathe: Die Zahlen sind nicht auf arabisch
Religion: Ich lebe eine andere, was hier steht ist alles falsch

usw. <3 

1

Was hat der Ramadan mit schwimmen tun? Es Deine Pflicht am Unterricht teilzunemen denn, Du bist in einer deutschen Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil ich 100% Wasserschlucken werde wenn ich teilnehmen würde.

Keiner zwingt dich, das Wasser zu schlucken!
Nein, das ist kein Grund für eine Befreiung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man hier in Deutschland auswächst und zur Schule geht, sollte man sich auch an die hiesigen Regeln halten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst keine Befreiung kriegen .es ist aber nicht schlimm wenn du im Schwimmunterricht Wasser verschluckst , solange du es nicht extra machst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um in der Schule volle Leistungsfähigkeit zu haben sollte man das ohnehin nicht machen....den ganzen Tag nix essen und trinken. Und ich glaube auch nicht dass der Lehrplan auf solche Befindlichkeiten Rücksicht nimmt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiselotteHerz
09.03.2016, 11:16

Im Koran steht, dass weiß ich zufällig ganz genau, dass Kinder, alte und kranke Menschen sich nicht an diese strenge Regelung halten müssen. In der früheren Klasse meines Sohnes gab es so einige Muslime, nur einer hat das konsequent durchgezogen, ist auch mehrmals ohnmächtig geworden. Er hätte das nicht machen müssen. Hat ihm auch jede Menge schlechte Noten eingebracht. Es wird meiner Ansicht nach Zeit, dass der Koran der heutigen Zeit gemäß mal abgeändert wird.

5