Frage von Gabrielcil, 78

Hat ein Haus in seinen Dachpfannen Asbest oder kann es welchen haben?

Antwort
von FordPrefect, 78

Möglich ist es jedenfalls. Es gab durchaus nicht nur asbesthaltige Dachplatten, sondern auch Dachpfannen. Ob dieser Fall hier vorliegt, kann aber aus der Ferne niemand beurteilen.

NB.: So tragisch ist das nicht. Solange man das asbesthaltige Material nicht mutwillig / vorsätzlich zersägt oder zertrümmert, setzt es auch keine Fasern frei. Will man die Komponenten allerdings ersetzen, sind die asbesthaltigen Dachelemente als Sondermüll kostenpflichtig durch einen Fachbetrieb abzunehmen und zu entsorgen.

Antwort
von Snowfreak0815, 45

Gut möglich. Stichwort eternit. Was allerdings viel häufiger vorkommt sind Häuser die mit Asbest Platten verkleidet sind hauptsächlich auf der Wetterseite. 

Jedoch kannst du sowieso nicht vermeiden Asbest einzuatmen. Außer du hältst du Luft an. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten