Frage von Lena124501, 70

Verkrafte den Tod meines Großvaters nicht. Was kann ich tun?

Antwort
von wilees, 14

Vielleicht kannst Du Dir hier Unterstützung holen.

http://www.svz.de/lokales/rostock/niemand-muss-mit-seiner-trauer-allein-bleiben-id11274826.html


Kontakt zum Verein unter Telefon: 0381/44 44 19 98 oder per E-Mail an kontakt@trauernetz-rostock.de 


Lebensberatung - Landeskirchliche Gemeinschaft ... - LKG Rostock

www.lkg-rostock.de/lebensberatung/





Antwort
von XYFragensteller, 26

Trauer ist ganz normal. Du kannst um ihn trauern nimm dir genug Zeit dafür. Aber du musst dir auch klar werden das mit dem Leben deines Opas nicht auch deins zu Ende ist. Dein Leben geht weiter und du solltest es auch weiter führen.  

Antwort
von evermoreft, 37

Du darfst nicht an die schlimmen Momente denken. Erinnere dich an schönen und guten Erinnerungen. Lache über lustige Ereignisse. Wie man so schön sagt, die Zeit heilt alle Wunden. Ich glaube jedenfalls dass das so heißt ka... mit der Zeit fällt es dir leichter damit umzugehen.

Antwort
von Nilin25, 23

Am besten sprichst du mit deiner Familie über ihn und versuchst es so zu verarbeiten! Das hat mir sehr geholfen dazumal! 

Antwort
von ThclFinnMarcel, 32

Denk einfach nicht über ihn nach, mach was das dir spaß macht und versuch ihn einfach für eine weile zu vergessen....

Kommentar von Lena124501 ,

ich kann ihn nicht vergessen da ein bild von ihn im flur hängt

Kommentar von ThclFinnMarcel ,

Heng das Bild einfach ab oder bedeck es..

geh mal raus mach was das dir spaß macht und denk nicht an ihn...

Meine Mutter ist auch vor cirka 2 Jahren gestorben bin ein Tag später auch wieder zur Schule gegangen damit ich was anderes sehe außer den platz an den sie gestorben ist.

Kommentar von XYFragensteller ,

Nicht über ihn nachzudenken ist nicht gut da er nicht in Erinnerung bleibt wie es für einen geliebten Menschen gehört. 

Kommentar von ThclFinnMarcel ,

Um kurz von ihn wegzukommen ist es meiner meinung nach gut wenn man sich durchgehend vor augen hällt das er tot ist macht es auch kein sinn

wenn man an den tollen sachen denkt dann ist es auch schwierig da man weiß das er tot ist...

Antwort
von isabellaisibell, 11

Ob du es glaubst oder nicht aber weine! weine und weine. Denke daran das er wahrscheinlich an einen schöneren ort ist und nun ja das leben ist dazu da um zu sterben. Das ist normal. Rede ruhig mit deiner Familie/Freunde darüber.

Antwort
von comhb3mpqy, 9

Das ist sicher keine einfache Zeit für Dich. Darf ich fragen, ob Du an ein Leben nach dem Tod glaubst? Ich glaube an ein Leben nach dem Tod und das kann ein großer Trost sein. Wenn Dich Gründe/Argumente interessieren, warum ich an ein Leben nach dem Tod glaube, dann kannst Du mich in den Kommentaren fragen. Du kannst aber auch einen Blick auf meine hilfreichen Antworten werfen, dort findet man auch Argumente, um daran zu glauben.

Alles Gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten