Frage von Vinizuts, 111

Ich muss eine Collage erstellen... Thema, Religion im Alltag, was kann ich für Sachen nehmen, oder Bilder ausdrucken?

Oben🔼

Expertenantwort
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 49

Hallo vinizuts,

als Thema kannst du eigentlich alles nehmen, was mit Religion zu tun hat.

Gute Beispiele für Kollagen zu religiösen Themen findest du in den sogenannten Hungertüchern, die regelmäßig in der Fastenzeit erstellt werden.

https://www.google.de/search?q=hungertuch&newwindow=1&biw=1280&bih=9...

Wenn du hier ein Bild anklickst, kannst du anschließend auf die entsprechende Webseite gehen, auf der dann das Bild in Einzelheiten erklärt wird.

Antwort
von Eselspur, 55

Taufe, Erstkommunion, Hochzeit, Begräbnis; Brauchtum, Weihnachten, Ostereier, Friedhof; Umarmungen, Wasserfall Sonnenuntergang; Glücksbringer, Christopherusanhänger, Marienmedaillons; Gebet; Raum der Stille am Bahnhof/Flughafen, Menschen singen

Antwort
von BellaBoo, 75

Eine Familie beim Tischgebet, einen Hausaltar, eine Bibel/ Koran/ was auch immer auf dem Nachttisch, ein religiöses Symbel, das ein Mensch an einer Kette um den Hals, Handgelenk, etc. trägt

Antwort
von ColmiTV, 65

Himmelfahrt Marienverehrung..

Antwort
von sirahHD, 46

Für Christen kannst du Sportler nehmen, die vor den Gebet beten.

Muslime haben das tägliche 5 malige Gebet. Einfach muslimische Freunde fragen oder in die lokale Moschee gehen.

Hindus, Juden und Buddhisten wird schwer, welche zu finden aber wenn du in einer Großstadt wohnst, können dir die jeweiligen Gemeinden am besten sagen, wie ihre alltägliche Art zu beten ist.

Antwort
von ThomasJNewton, 39

Musst du, oder willst du?

Wenn du kein Thema hast, bist du viellcht" im falschen Film".

Antwort
von reziprok26, 66

Religion ist Privatsache und gehört nicht auf die Straßen und Geschäfte

Kommentar von BellaBoo ,

Wieso Straßen und Geschäfte ? Ich stimme dir mit der Privatsache ja zu, aber wenn der/die FS das für den Religions- / Ethikunterricht der Schule machen muss, dann hat das nichts mit Straßen oder Geschäften zu tun.

Kommentar von Eselspur ,

Warum stört es dich, wenn Menschen ihren Glauben auch "auf Straßen und in Geschäften" leben?

Kommentar von reziprok26 ,

mach das mal bei den Saudis

Antwort
von KoenigFussball, 46

Eine muslimische Frau mit Kopftuch im deutschen Alltag. Vielleicht in der Fußgängerzone zwischen lauter unvermummten Nicht-Muslimen.

Trifft genau den Nerv der Zeit und wird definitiv zu einer Debatte führen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community