Frage von BlveHeartx3, 46

Ich muss die 8. Klasse wiederholen und hab angst das ich die realschule (abschluss) nicht schaffe, habe zukunftsängste?

Hey leute

Denkt ihr es wird einen leichter fallen die Prüfung zu schaffen wenn man eine klasse wiederholt hat?..habe angst das ich die Prüfungen nicht schaffen werde und einen hauptschulabschluss bekomme.

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 6

Wenn man sich in das Jahr welches man wiederholt wirklich reinhängt, fallen einem die Schuljahre darauf meist leichter. In dem Wiederholungsjahr kannst du die Lücken in den Fächern wegen denen du sitzen geblieben aufarbeiten und dich wieder steigern.

Evtl. kann es auch helfen Nachhilfe zu nehmen oder dich mit Mitschülern auszutauschen die gut in den Fächern sind.

Dazu solltest du die richtige Lernstrategie für dich finden.

Wie du am besten lernen kannst kommt drauf an was fürn Lerntyp du
bist. Es gibt den Visuelen und den auditiven Lerntyp. Visuele Typen
können besser durch Lesen und Zeichnungen Lernen. Auditive in dem sie
sich den Stoff laut vorlesen oder mit anderen zusammen lernen. Mir
hilftes immer vor Klausuren Fragen zum Stoff auf einen Zettel zu
schreiben, diesen leg ich dann nen Tag oder so weg und beantworte am
nächsten tag die Fragen, dann seh ich was ich schon sicher kann und wass
ich mir bis zur Klausur noch ansehen muss. Aber jeder muss seine eigene
Lernstrategie finden.

Dass man sich sorgen wegen den Prüfungen macht, ist bei den meisten so. Auch bei Schülern die nie wiederholt haben und dennoch schaffen es die meisten. Im Grunde brauchst du dir da jetzt noch nicht unbedingt Gedanken drum machen. Dass was relevant ist werdet ihr in der 10. Klasse durchgehen und diese Prüfungen sind i.d.R. garnicht so schlimm wie man es sich vorher denkt.

Auch wenn du in letzter Zeit nicht so gute Noten hattest, kannst du durchaus trotzdem noch einen guten Abschluss erreichen. Selbst manche Abiturienten mit einem 1er Schnitt, hatten mal eine Phase wo sie nicht so gute Noten hatten. Wichtig ist nur, dass auch etwas dafür tust dich zu verbessern.

Antwort
von buecherleserin9, 4

Das ist vielleicht jetzt im erste Moment negativ aber:
Ich bin in der 8. Klasse auch durchgefallen und im zweiten Anlauf habe ich sie dann geschafft.
In der 9. hatte ich aber wieder Schwierigkeiten und habe dann den externen Quali an der Hauptschule gemacht.
Den habe ich mit einem Schnitt von 2,66 bestandene deswegen mache jetzt die M10 auf der Hauptschule, raus kommt am Ende genau der selbe Abschluss wie auf der Realschule.

Antwort
von darkvader, 6

Ich hab die 12te Klasse wiederholt und habe mich verbessert und war am Ende auch zufrieden mit meinem Zeugnis.

Eine Klasse zu wiederholen kann echt hilfreich sein, du musst nur dann auch dran bleiben und lernen und dann wird das kein Problem sein! :-)

Antwort
von apfelparadies, 17

Ich würde dir folgende Tipps geben:

- arbeite ein paar Monate so hart wie du noch nie gearbeitest hast - dann musst du nicht nochmal 1 Jahr wiederholen

- setz dich mit jemanden zusammen, der gut ist und dir die Sachen erklären kann, die du nicht verstehst.

- frag vielleicht mal bei dem Lehrer nach, ob er Tipps/Ideen hat, wie du dich verbessern kannst (das zeigt Interesse, dass du auch wirklich willst ! )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten