Ich liebe ihn aber es macht mich unglücklich was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du musst dich entscheiden, ob er dir soviel wert ist, dass du es in Kauf nimmst für ihn zu leiden. Wenn ja, dann hoff, dass es besser wird, wenn nein solltest du dich trennen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

versuche mal, auch wenn es dir dann schwerfällt, den spieß umzudrehen. d.h. dann wenn er dich mal wieder sehen will, zu sagen "da kann ich nicht" einfach um seine reaktion zu sehen. 

sollte seine reaktion normal sein, also er sagt, gut, ich hatte auch wenig zeit für dich. dann solltest du die beziehung nicht beenden. und natürlich sagen, das du doch zeit hast.

sollte aber die reaktion dann so sein, das er dich anmotzt oder in der art sagt, dass du für ihn zeithaben musst, wenn er das will, dann solltest du dich trennen. da besteht nämlich die gefahr, das alles andere für ihn wichtiger ist. und du recht weit hinten in der prioritätenliste bist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monalisa20166
26.10.2016, 17:45

Sollte ich wirklich mal machen! Einmal war es auch so da hatte ich zu tun und da klang er eher genervt und verständnislos.

0

Wie wäre es, wenn ihr euch IN RUHE zusammensetzen würdet un du ihm das genau so erklärst, wie uns hier? Wichtig dabei ist es, dass die ihm keine Vorwürfe machst, sondern rigid bleibst! Dann würde ich mal noch 1-2 Wochen abwarten... Naja, wenn es sich dann nicht gebessert hat, würde ich sagen, dass ihr mal ne Auszeit nehmen solltet um zusehen, ob ihr euch gegenseitig vermisst. :/ LG und viel Glück 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monalisa20166
26.10.2016, 17:33

Ich habe es ihm schon ein paar Mal gesagt was mich stört, er hat nur
gemeint das er weiss das ich so denke und das er das ändern möchte. :-/

0

Trenne dich. Verbringe die Tage danach mit Freunden und Familie. Es ist deine erste Erfahrung gewesen mit Jungs, bei meiner ersten Beziehung habe ich auch starke Probleme gehabt mit zu trennen, aus Angst was danach geschieht. Aber es wurde alles gut und das wird es auch bei dir.

Willst du wirklich noch viele Jahre mit jemanden verbringen der im Lebensmittelgeschäft seiner Eltern hilft und danach mit seinen Freunden abhängt? Wenn dich das unglücklich macht dann sage eben auf wiedersehen, 2 Monate sind nicht viel, auch wenn es dir wohl sehr viel vorkommt. Nach 2 Monaten sollte es bei einer Beziehung die du dauerhaft führen willst noch keine Probleme geben. Und den Partner ändern zu wollen ist nicht das richtige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monalisa20166
26.10.2016, 17:34

Leider bin ich so ein Mensch der auf sein Herz hört egal was der Kopf
sagt - ich kann mich einfach nicht dazu überwinden Schluss zu machen.

0
Kommentar von Cwaay
26.10.2016, 17:41

So war ich auch. Und bin jetzt auch immernoch sehr darauf bedacht was das Herz sagt. Aber wenn es einen unglücklich macht muss man die Reißleine ziehen. Vielleicht hilft dir dabei eine Freundin!

1

Sicherlich kommt dein Freund aus einem anderen Kulturkreis und Beziehungen zu Verwandten bzw. zu den Eltern haben mehr Bedeutung. Aber du musst entscheiden, ob du die Beziehung so weiterführen willst, sonst niemand. Sei einfach selbstbewusst und sprich an, was dir nicht gefällt. Jeder muss ein Stück dazu beitragen, dass eine Beziehung funktioniert und keiner darf so egoistisch sein, nur seinen eigenen Willen durchzusetzen. Das ist keine leichte Entscheidung, aber höre auf dein Herz was es will!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monalisa20166
26.10.2016, 17:32

Ich habe es ihm schon ein paar Mal gesagt was mich stört, er hat nur gemeint das er weiss das ich so denke und das er das ändern möchte. :-/

0